Für die älteren Modelle der PlayStation gibt es bereits Jailbreaks, die es ermöglichen, Emulatoren, Mods und Weiteres zu installieren. Bisher war die PlayStation 5 da außen vor, doch nun hat ein Entwickler die Tore erstmals aufgestoßen.

 
PlayStation 5
Facts 

PS5: Erster Jailbreak für die Konsole verfügbar

Auf der PlayStation 5 lassen sich normalerweise ausschließlich Spiele und Apps installieren, die offiziell von Sony angeboten werden. So stellt das System sicher, dass keine unbefugten oder illegalen Inhalte auf der Konsole abgespielt werden können. Das könnte sich allerdings bald ändern, denn ein Entwickler hat einen ersten Jailbreak erschaffen – dieser funktioniert bisher allerdings noch eher schlecht als recht (Quelle: Wololo).

Mithilfe eines Jailbreaks können auf Konsolen Emulatoren, Homebrew-Spiele, Mods und spezielle Themes installiert werden. Bei älteren Konsolen wie der PlayStation 3 und der PlayStation 4 ist die Nutzung keine Seltenheit mehr – die PlayStation 5 hatte aber augenscheinlich keine Sicherheitslücke geboten – zumindest eine Weile.

Einem Entwickler namens „SpecterDev“ ist es gelungen, einen Kernel Exploit zu finden. Darüber kann die PS5 beliebige Daten lesen und schreiben. Des Weiteren können durch diesen Jailbreak Debug-Einstellungen eingesehen und ein voller Root-Zugriff auf das System gewährleistet werden. Hier gibt es allerdings einen Haken, denn das Ganze funktioniert bisher nur mit älteren Firmware-Versionen bis 4.03, da dort eine Sicherheitslücke in Apples WebKit ausgenutzt wurde, die inzwischen aber geschlossen wurde.

Die Nutzung der aktuellen Version des Jailbreaks erlaubt es außerdem nicht, Code auszuführen. Das führt am Ende zu einer Kernel Panic und damit zum Absturz der Konsole. Wir empfehlen euch daher nicht, es selbst mit eurer Konsole auszuprobieren. In einem Video könnt ihr aber den Jailbreak in Aktion sehen:

PlayStation 5: Das Aussehen hat sich stark verändert

Wusstet ihr eigentlich, dass die erste PS5 ganz anders aussah als heute? Eines der sogenannten Dev Kits, mit denen die Entwickler ihre Spiele an die neue Konsole anpassen konnten, fiel kürzlich in die Hände eines Tech-YouTubers. Dieser hat sich das Gerät einmal genau angesehen.