Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Energie
  4. Verrückte Idee wird Realität: Jackery-Roboter fährt Solarmodule mit Akku-Speicher zur Sonne

Verrückte Idee wird Realität: Jackery-Roboter fährt Solarmodule mit Akku-Speicher zur Sonne

Der Mars Bot von Jackery fährt seine Solarmodule zur Sonne und holt so den besten Ertrag heraus. (© Jackery)
Anzeige

Solargeneratoren sind in erster Linie dazu da, um Energie zu speichern. Ihr müsst sie selbst dort hintragen, wo der Akku-Speicher gebraucht wird. Auch mobile Solarmodule müssen in die Sonne gestellt werden, damit die Batterie geladen wird. Das alles soll der Mars Bot von Jackery überflüssig machen.

Jackery Solargenerator Mars Bot fährt selbst in die Sonne

Jackery hat im Rahmen der CES 2024 mit dem Mars Bot eine wirklich interessante neue Idee für Solargeneratoren vorgestellt. Statt den Akku-Speicher und die Solarmodule einzeln schleppen und anschließen zu müssen, hat das Unternehmen einfach alles vereint und zusätzlich motorisiert.

Anzeige

Optisch orientiert sich der Mars Bot dabei am Mars-Erkundungsroboter Opportunity. Er ist mit vier Rädern ausgestattet, die einzeln lenkbar sind, sodass sich der Roboter frei bewegen kann. Genau das ist nämlich seine Aufgabe. Er soll selbstständig an einen sonnigen Ort fahren, seine Solarmodule ausklappen und sich zur Sonne drehen, um den optimalen Ertrag zu erhalten.

Den Mars Bot von Jackery könnt ihr per App an bestimmte Orte schicken. (Bildquelle: Jackery)

Sensoren am Mars Bot sorgen dafür, dass der Roboter sich zurechtfindet. Dazu gehören Laserradar- und Kameramodule. Per 4G-Modem bleibt ihr auch dann in Verbindung mit dem Roboter, wenn sich dieser außerhalb des WLANs bewegt.

Anzeige
Statt den Mars Bot und die Solarmodule zu tragen, könnt ihr den Roboter auch einfach hinter euch herziehen. (Bildquelle: Jackery)

Verbaut sind mehrere Solarmodule, die eine Gesamtleistung von 600 Watt erzeugen können. Gespeichert wird die Energie in einem Akku-Speicher mit 5.000 Wh Kapazität. Laut Jackery können durch die ideale Ausrichtung zur Sonne so 5 kWh Energie pro Tag erzeugt werden. Der Mars Bot verfügt über eine Basisstation und viele Anschlüsse, sodass ihr auch an die Energie kommt, die über den Tag hinweg „geerntet“ wurde. Klingt fast schon wie aus einem Science-Fiction-Film.

Anzeige

Im Video könnt ihr euch den Mars Bot von Jackery anschauen:

Jackery Solargenerator Mars Bot vorgestellt

Jackery Solargenerator Rooftop Tent zum Campen

Das Rooftop Tent von Jackery beherbergt Solarmodule mit einer Leistung von 1.000 Watt. (Bildquelle: Jackery)

Deutlich greifbarer wirkt da schon das Rooftop Tent von Jackery, welches ebenfalls vorgestellt wurde. Dieses wird wie ein Dachzelt auf dem Auto montiert und kann aufgestellt werden. Auch dort finden sich Solarmodule wieder, die ausgeklappt werden können. Sie besitzen eine Maximalleistung von 1.000 Watt und können ebenfalls bis zu 6 kWh am Tag an Energie produzieren. Passend dazu gibt es einen Solargenerator, der 1.264 Wh an Energie speichern und über verschiedene Anschlüsse wieder abgeben kann.

Schaut euch das Video dazu gern an:

Jackery Solargenerator Rooftop Tent vorgestellt

Für den Einsatz im Freien sind sowohl das Rooftop Tent als auch der Solargenerator mit dem Akku-Speicher sehr robust gebaut. Informationen zum Preis oder zur Verfügbarkeit fehlen noch.

Anzeige