Capcom rührt sich in Bezug auf ein neues Dino Crisis kein Stück, doch das Spiel, mit dem Namen Deathground, könnte eine Alternative werden. Das Spiel befindet sich derzeit noch in der Kickstarter-Phase, hat aber bereits 90 % des angestrebten Ziels erreicht.

 

Dino Crisis 2

Facts 
Dino Crisis 2

Das Studio Jaw Drop Games versucht derzeit ein neues Projekt zu realisieren. Deathground ist ein Solo- und Koop-Survival-Horror-Spiel, das euch in einen verzweifelten Kampf ums Überleben gegen tödliche KI-Dinosaurier stürzt. Spezielle Charakterklassen sorgen dafür, dass das Spiel abwechslungsreich bleibt und immer wieder gespielt werden kann.

Das Spiel wurde durch wahre Klassiker wie Dino Crisis und Jurassic Park inspiriert. Das Team hinter Jaw Drop Games kennt ihr vielleicht schon durch Spiele wie Soma, Depth und Alien: Isolation.

Deathground Reveal Trailer | Dinosaur Survival Horror Game | 2020

Deathground: Kickstarter-Kampagne läuft

Um das vielversprechende Projekt zu realisieren, startete das Studio Anfang Juli eine Kickstarter-Kampagne. Wenn ihr Interesse habt, daran teilzuhaben, erwarten euch unter anderem eine Erwähnung in den Credits, eine Kopie des Spiels und weitere Boni.

Bisher hat Jaw Drop Games 80.674 Euro von 88.214 Euro erreicht, also mehr als 90 Prozent. Die Kampagne läuft noch bis zum 7. August 2020.

Was sagt ihr denn zum Trailer? Habt ihr euch eine Alternative zu Dino Crisis gewünscht, oder habt ihr immer noch die Hoffnung, dass Capcom selbst zum Franchise zurückkehrt? Schreibt uns eure Meinung dazu sehr gerne in die Kommentare.