Lautsprecher einspielen? – Überflüssig!

Robert Schanze

Manchmal lies man, dass Lautsprecher meist einen Tag „eingespielt werden müssen“, um einen besseren Klang zu liefern? Allerdings ist das für den Endanwender in der Praxis überflüssig.

Das nötige Lautsprecher-Einspielen macht der Hersteller

Laut der Webseite Audioholics muss die Zentrierspinne in den Lautsprechern durch sinusförmige Schallwellen ausgedehnt werden. Die Zentrierspinne zentriert die Schwingspule und führt die Membran in die Ruhelange zurück.

ABER:

  • Der Hersteller dehnt die Zentrierspinne bereits durch sinusförmige Schallwellen aus.
  • Das dauert nur wenige Sekunden und passiert, bevor die Lautsprecher verkauft werden.

Fazit:

Audioholics kommt in seinem Artikel nach mehreren Tests mit und ohne Einspielen zu dem Ergebnis:

„Wenn die Zentrierspinne ausreichend ausgedehnt wurde, wird ein weiteres Einspielen generell überflüssig. Daher benötigt ein fertiges System, das vom Verkäufer durch den Konsumenten nach Hause genommen wird, kein weiteres Einspielen.“

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Top 10: Die beliebtesten Bluetooth-Lautsprecher in Deutschland

Lautsprecher einspielen – so geht’s trotzdem

Wenn ihr euch davon dennoch eine Klangverbesserung erhofft, könnt ihr eure Lautsprecher gemäß der Anleitung des Hifi-Herstellers KEF orientieren:

  1. Erzeugt ein Rauschen auf den Boxen, indem ihr etwa keinen richtigen Radio-Sender einstellt.
  2. Das Rauschen sollte nun 12 bis 48 Stunden andauern und zwar auf mittlerer Lautstärke.
  3. Ihr könnt die Lautsprecher in einem Abstand von 10 cm gegeneinander richten, sodass sie sich gegenseitig beschallen, um die Lautstärke etwas zu reduzieren.

Im Idealfall sucht ihr euch dafür einen Raum, den ihr in dieser Zeit nicht benutzt. Hier findet ihr Bestseller bei Amazon:

Lautsprecher einspielen bringt keinen besseren Sound

  1. Sofern ein Effekt durch das Einspielen eintritt, ist es für das durchschnittliche menschliche Gehör nicht hörbar.
  2. Obige verlinkte Tests zeigen, dass es keinen Unterschied macht, ob ihr eure Lautsprecher selbst nochmal einspielt oder nicht.
  3. Sofern eure Lautsprecher kalt sind und ihr Klangunterschiede feststellt, solltet ihr sie zunächst in einem Raum bei 12 bis 15 °C für eine Weile stehen lassen, damit sie sich akklimatisieren können.

Einspielen lohnt nicht, erst recht, wenn es Low-Budget-Geräte sind.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung