Paper Mario - Color Splash: Boss-Guide gegen Bowser und Co.

Christoph Hagen

Super Mario ist zurück! In Paper Mario: Color Splash geht es erneut allen bekannten kleinen Gegnern und großen Bossen an den Kragen. Von den kleinen Keulenschwingern bis zum Big Boss Bowser arbeitet ihr euch durch die Welt und müsst euch dem Bösen stellen. Wie ihr alle Bosse besiegen könnt, zeigen wir euch in unserem Paper Mario: Color Splash Boss-Guide.

Mit den richtigen Tricks könnt ihr jeden Boss in Paper Mario: Color Splash besiegen. Es ist nur wichtig zu wissen, wie es geht. Eine gute Hilfe hierbei sind die Dings-Karten, welche ihr zu jedem der Kämpfe mitnehmen solltet. Für diese wiederum benötigt ihr gelegentlich auch die Retter-Toads. Es gibt also einige Karten zu sammeln, bevor ihr die Bosse in Paper Mario: Color Splash in Kämpfe verwickeln solltet.

Paper Mario Color Splash alle Bosse besiegen.mp4.

Paper Mario: Color Splash - Alle Bosse besiegen

Habt ihr ein paar Dings-Karten gesammelt und genug Mut dabei, um den Bossen in Paper Mario: Color Splash die Tour zu vermiesen? Dann kann es losgehen. Jeder der Bosse besitzt unterschiedliche Phasen, in welchen ihr mit verschiedenen Tricks vorgehen müsst. Insgesamt gibt es 9 Bosse im Spiel und ihre Namen sind:

  • Morton
  • Iggy
  • Ludwig
  • Wendy
  • Steak
  • Larry
  • Lemmy
  • Roy
  • Bowser

Wir erklären euch nach und nach, welche Vorgehensweise für die jeweiligen Bosse notwendig sind, damit ihr sie alle besiegen könnt.

Bilderstrecke starten
23 Bilder
Diese Wii U-Spiele könnten am ehesten auf Nintendo Switch erscheinen.

Paper Mario: Color Splash Boss Guide: Morton

Für den ersten Boss benötigt ihr die Dings-Karte: Feuerlöscher. Morton wird euch herabfällig beäugen und auf ein Podest steigen, da er denkt, dass seine zwei Shy Guys genügen, um euch zu besiegen. Haut die beiden einfach um und schlagt dann mit einem Hammer auf Mortons Podest, damit dieses aus der Arena fliegt und ihr direkt gegen den Boss kämpfen könnt. Jetzt beginnen die zwei Phasen von Morton:

  • Phase 1: Morton greift euch mit seinem Hammer an, welchen ihr zu großen Teilen einfach und gut blocken könnt.
  • Phase 2: Hat Morton ein Drittel seiner KP verloren, beginnt die zweite Phase, bei welcher ihr eure Dings-Karte hervorholen solltet. Mit dem Feuerlöscher verliert Morton dann das zweite Drittel seiner Kraft. Anschließend genügen ein paar einfache Angriffe, um den Boss zu besiegen.

Paper Mario: Color Splash Boss Guide: Iggy

Für Iggy benötigt ihr die Dings-Karte: Knochen. Stellt euch diesem Boss und seid gefasst auf seine zwei Phasen.

  • Phase 1: Hier müsst ihr schnell sein. Zieht Iggy mit euren Feuer- und Eisblumen schnell KP ab, da er euch ansonsten viele Energiebälle entgegen schleudern kann.
  • Phase 2: Iggy kann verschwinden und in diesen Momenten erscheint ein Shy Guy und ein Hammerbruder in einem Karren. Diese Zeit solltet ihr nutzen, um euch selbst zu heilen, da eure Gegner wahrscheinlich euren Angriffen eh ausweichen werden. Sobald Iggy zurückkehrt, solltet ihr eure Dings-Karte einsetzen, um mit dem Knochen den Karren von Iggy zu zerstören und ihm seine KP zu stehlen.

Paper Mario: Color Splash Boss Guide: Ludwig

Für Ludwig solltet ihr die Dings-Karte: Ballons mitnehmen. Ihr habt es hier nicht nur mit einem Boss zu tun, sondern Ludwig kommt gleich mit seinem ganzen Schiff. Er scheint anfangs unerreichbar, doch ihr werdet im Verlauf des Levels einige Schweif-Karten eingesammelt haben, welche ihr jetzt zu verwenden wisst.

  • Phase 1: Von seinem Schiff aus, feuert Ludwig mit Kanonenkugeln auf euch. Schleudert diese mit euren Schweif-Karten zu ihm zurück. Genauso handhabt ihr die auftretenden Spike-Gegner. Diese bewerfen euch mit stacheligen Kugeln und ihr könnt erneut eure Schweif-Karten einsetzen. Seid besonders bei der letzten Kanonenkugel vorsichtig. Sie ist sehr langsam, was euch dazu verleiten kann, eure Abwehr zu früh zu aktivieren.
  • Phase 2: Habt ihr genug Schaden am Schiff von Ludwig angerichtet, wird es sinken…Freut euch jedoch nicht zu früh, denn ab jetzt ist es ein U-Boot und es wird schwieriger dessen Angriffe abzuwehren.Nun kommt eure Dings-Karte: Ballon zum Einsatz. Nutzt sie und ihr könnt das U-Boot mit einem gezielten Hammerschlag vollständig versenken.

Paper Mario: Color Splash Boss Guide: Wendy

Bei Wendy benötigt ihr die Dings-Karte: Sofortbildkarte. Die gute Dame besitzt nur eine Attacke, weshalb sie recht einfach zu besiegen sein sollte. Sie wirft mit Münzen und Gegnern auf euch, dies allerdings permanent, weswegen der Kampf gegen sie recht anstrengend sein kann. Wichtig hierbei ist es besonders, dass ihr euch den Takt, in welchem sie wirft einprägen, denn zwischendurch könnt ihr zuschlagen.

  • Phase 1: Wehrt die Attacken von Wendy im bestimmten Takt ab, da ihr sie zuerst besiegen müsst, bevor ihr Wendy angreifen könnt.
  • Phase 2: Habt ihr es geschafft, Wendy ein paar ihrer KP abzunehmen, wird sie anfangen mit ihrem Panzer herumzuwirbeln. Sie bereitet sich damit auf eine sehr starke Attacke vor. Wehrt diesen Angriff einfach aus, indem ihre die Dings-Karte: Sofortbildkamera einsetzt.

Paper Mario: Color Splash Boss Guide: Steak

Passend zum Namen benötigt ihr gegen Steak die Dings-Karte: Salz und Pfeffer, Grill, Zitrone. Bei diesem Boss geht es darum, dass ihr „ihn“ gut zubereitet. In der Paprikaterie stellt sich auf einmal ein…Steak in den Weg. „Macht es fertig“, indem ihr die zwei Phasen richtig ausnutzt.

  • Phase 1: Klopft das Steak mit eurem Hammer ordentlich weich. Beginnt das Steak damit sich nach vorn über zu beugen, sollte es gut sein.
  • Phase 2: In der zweiten Phase braucht ihr nur noch die Dings-Karte: Salz und Pfeffer, Grill, Zitrone einsetzen und der Boss sollte servierfertig sein.

Paper Mario: Color Splash Boss Guide: Larry

Die Dings-Karte: Korken sollte euch den Kampf gegen Lemmy deutlich erleichtern. Zum ersten Mal stellt ihr euch nicht alleine einem der Bosse gegenüber. Gegen Larry erhaltet ihr Hilfe vom kleinen Toad.

  • Phase 1: Nehmt zu Beginn eine eher schwache Karte, da Larry nach kurzer Zeit von einem Shy Guy geheilt wird. Gegen diesen Gehilfen habt ihr jedoch euren eigenen, denn Toad wird versuchen den Shy Guy zu vertreiben. Es folgen drei Wellen von Gegner, welche ihr nach und nach besiegen müsst, während sich Toad weiterhin darum kümmert, den Shy Guy zu vertreiben.
  • Phase 2: Sind die Wellen überstanden, wird Larry von seinem Schornstein herunterspringen und es selbst versuchen. Zuerst feuert er eine Rauchwolke ab, wobei ihr genau in diesem Moment den Korken einsetzen müsst. Nun habt ihr kurze Zeit um zu verschnaufen, denn ihr könnt erst wieder angreifen, wenn sich der Rauch verzogen hat. Larry wird nun keine weiteren Rauchwolken erzeugen können, da euer Korken den Schornstein verstopft. Ihr habt also alle Zeit der Welt, um diesen Boss zu besiegen.

Paper Mario: Color Splash Boss Guide: Lemmy

Gegen Lemmy solltet ihr die Dings-Karte: Discokugel, Eispickel mitnehmen. Dieser Boss hat es in sich, denn er ist immun gegen eure Angriffe. Trotzdem könnt ihr diesen Boss in Paper Mario: Color Splash mit den richtigen Tricks leicht besiegen. Verzichtet also auf Hammer, Feuer- und Eispflanze und trickst Lemmy aus.

  • Phase 1: In dieser Phase geht es darum, die vielen vielen Diener von Lemmy zu besiegen. Er sendet Hammerbrüder und Piranha-Pflanzen gegen euch. Sind alle Gegner besiegt, versucht er es selbst.
  • Phase 2: Auch wenn die meisten eurer Attacken wenig Wirkung auf Lemmy haben, könnt ihr trotzdem mit den Sprung-Karten einiges ausrichten. Zieht ihm damit die Hälfte seiner KP ab und er wird sich in seinem Panzer verkriechen. Danach wird er einen neuen Ball herbeizaubern und ihr könnt eure Dings-Karte: Discokugel, Eispickel nutzen. Diese Karte zerstört die mächtigste Attacke von Lemmy und ihr könnt wie gewohnt weiter angreifen bis ihr ihn besiegt habt.

Paper Mario: Color Splash Boss Guide: Roy

Roy könnt ihr mit der Dings-Karte: Waschmaschine beikommen. Ihr seid bereits im Schloss von Bowser und stellt euch auf den letzten Boss in Paper Mario: Color Splash ein? Dann müsst ihr euch noch etwas gedulden, denn vorher betritt Roy die Bühne und ihr müsst ihn besiegen, bevor es zum großen Finale kommt. Kauft euch mit euren Münzen einige starke, bunt gefärbte Karten, wenn ihr bessere Chancen haben möchtet.

  • Phase 1: Roy wird eure Farbleiste bis zum Nullpunkt leeren und ihr habt die Chance, ihm im Gegenzug mit vier Hammerangriffen bereits die Hälfte seiner KP abzuziehen. Zu seiner Verteidigung setzt Roy eine riesige Farbkanone ein. Diese beschießt euch mit unterschiedlichen Farben, wobei jede von ihnen eine andere Wirkung auf euch hat.
  • Phase 2: Roy wird die Arena mit seiner Farbkanone irgendwann in komplettes Schwarz getunkt haben. Setzt nun die Dings-Karte: Waschmaschine ein, damit die Farben zurückkehren können. Jetzt könnt ihr ihm den Rest seiner KP abknüpfen und euch auf den Weg zu Bowser machen.

Paper Mario: Color Splash Boss Guide: Bowser

Gegen Bowser hilft euch leider keine der Dings-Karten mehr. Die Erzfeind von Mario und Fiesling seit den ersten Episoden tritt euch in seinem Thronsaal gegenüber und ihr müsst euch auf den härtesten Kampf im Spiel einstellen. Nach den zwei Phasen des Kampfes folgt ein schwerer letzter Angriff.

  • Phase 1: Bowser ist in schwarze Farbe gehüllt und ihr solltet als erstes seinen Kopf davon befreien. Hierbei müsst ihr auf seine gefährlichen Hörner achten. Nutzt keine normalen Sprungattacken und greift die schwarzen Lava-Blasen an, da Bowser diese absorbieren kann, um dadurch seine schwarze Farbe wiederherzustellen.
  • Phase 2: In dieser Phase müsst ihr mehr tun, als nur Bowser von der schwarzen Farbe zu befreien. Macht es zwar weiterhin, doch jetzt müsst ihr darauf achten, dass ihr das Schwarz in Farbian einschließt. Dies tut ihr durch gute Abwehr-Angriffe. Unterschätzt den riesigen Schaden von Bowser niemals. Er kann dem Kampf ein schnelles Ende bescheren.
  • Letzter Angriff: Das große Finale! Stärkt eure Verteidigung, denn Bowser boxt mit harten Bandagen. Er schleudert eine schwarze Kugel in eure Richtung und regeneriert sich während des Kampfes. Die schwarze Kugel fliegt sehr langsam, weshalb ihr eure Abwehr richtig timen müsst. Ist die Verteidigung geglückt, könnt ihr eure Sprung-Attacke nutzen, um den Fiesling erneut zu bezwingen.

Habt ihr alle Bosse geschafft und vielleicht noch bessere Tipps gefunden? Dann teilt sie mit uns im Kommentarbereich.

E3 2016: Was waren eure Favoriten bei Nintendo Treehouse?

Nintendo hat auf dem Treehouse-Event im Rahmen der E3 2016 so einige niedliche Spiele vorgestellt, die der japanische Videospiel-Gigant in nächster Zeit veröffentlichen möchte. Was davon hat euch am besten gefallen? Stimmt in unserer Umfrage über eure Favoriten ab!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung