Temtem: Neue Details zum PC-Pokémon sind bekannt

André Linken

Kurz nach dem Beenden der Kickstarter-Kampagne gibt es endlich neue Informationen rund um das PC-Pokémon Temtem, die wir dir nicht vorenthalten wollen.

Temtem – Kickstarter-Trailer.

Die Details stammen aus einem Interview des zuständigen Entwicklerstudio Crema mit dem spanischen Magazin MeriStation. Demnach hat das Team unter anderem die Anzahl der geplanten Kreaturen (die sogenannten Temtems) von 140 auf mittlerweile 160 angehoben. Diese sollen über insgesamt sieben Attribute (Gesundheit, Geschwindigkeit etc.) verfügen, von denen eines kein Gegenstück in Pokémon, jedoch großen Einfluss auf den Kampfverlauf haben wird.

Des Weiteren haben die Entwickler verraten, dass es in Temtem gleich zwei Varianten des Fliegens geben wird. Neben dem Einsatz eines Luftschiffs für Reisen von einer Insel zur anderen soll es auch eine Art Teleportation zwischen einzelnen Städten geben. Ebenfalls interessant: Die Evolutionen der Temtem soll mitunter verzweigt sein, so dass es bei einigen Stufen verschiedene Möglichkeiten der Formwandlung geben wird.

Maximal können Temtem auf Stufe 100 aufsteigen, versteckte Werte soll es hingegen nicht geben. Auch der Zufallsfaktor soll in Temtem keine große Rolle spielen, da die Fähigkeit des Spielers im Vordergrund steht. Frustrierende Niederlagen aufgrund von Pech könnten auf diese Weise vermieden oder zumindest gemildert werden. Außerdem ist derzeit die ein oder andere Crossplay-Funktion im Gespräch, was jedoch unter anderem an Sony scheitern könnte.

Diese 13 Pokémon haben niemals das Licht der Welt erblickt.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
13 Pokémon, die nie das Licht der Welt erblickten.

Der Release von Temtem ist nach wie vor für Ende 2019/Anfang 2020 geplant. Die Kickstarter-Aktion für das Spiel brachte im vergangenen Monat insgesamt etwas mehr als 570.000 Dollar ein – also mehr als acht Mal so viel wie ursprünglich veranschlagt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link