World of Warcraft - Legion: Hippogryphen-Rätsel gelöst! So bekommt ihr das legendäre Reittier

Christoph Hagen 1

Die Rätsel in World of Warcraft: Legion werden nach und nach gelöst. Nachdem die Entwickler großmütig bekannt gegeben haben, dass die Spieler noch lääängst nicht alles gesehen haben, macht sie die WoW-Gemeinde auf die Suche nach all den versteckten Boni, Orten und Items. Jetzt wurde das „uralte“ Rätsel um die Zügel des pinken Hippogryphen gelöst! Seid mehreren Erweiterungen suchten Spieler nicht nur im Quellcode, sondern auch in verschiedenen Gebieten Azeroths nach dem Mount. Wir zeigen euch, wie ihr es bekommen könnt.

Vor kurzem haben wir euch bereits vom neuen Weltboss Kosumoth der Hungernde berichtet, welcher eigentlich nur entdeckt wurde, weil sich Spieler auf die Suche nach dem legendäre pinken Hippogryphen machten. Jetzt ist es nun doch endlich gelungen und damit nicht nur ein Rätsel aus Legion, sondern bereits aus den Mysterien der Vorgängerversionen gelöst. Genauer gesagt seit 2007 suchen die Forscher unter den Orks und Draenei, ermutigt von einem Hinweis im Quellcode, nach dem Mount. In diesem Video von Mmrrggll Gaming könnt ihr sehen, wie man an das Mount kommen kann.

hippogryph-the-murder-mount.mp4.

 World of Warcraft: Legion - Das legendäre Mount des pinken Hippogryphen

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
World of Warcraft: Diese 11 Features machten die Vanilla-Server einzigartig

Wollt ihr das legendäre Reittier bekommen müsst ihr zunächst nach Azsuna, um dort 5 Kristalle zu aktivieren. Ihr findet sie an folgenden Orten:

  1. Reist zur Künste neben der Akademie und ihr findet den Kristall im Wasser am Strand.
  2. Sucht am Quell von Nor’danil hinter einer Mauer nach dem zweiten Kristall.
  3. Dieser Kristall ist schwer zu finden, da er sich kaum von der Umgebung abhebt. Durchsucht hierfür die Höhle der Azurschwingenrast.
  4. Sucht an dem auf der Karte angegebenen Punkt nach einer kleinen Höhle.
  5. Der letzte Kristall befindet sich auf einem kleinen Steinvorspung bei Ozeanus’Buch.

azsuna-karte
Durch das Aktivieren der Kristalle wird euch ein unsichtbarer Buff verliehen. Diesen müsst ihr fünf Mal stapeln, damit die Zügel des Hippogryphen automatisch eurem Helden zugeschrieben werden. Solltet ihr auf eurer Suche sterben, verliert ihr den Buff und jeden Stapel. Der Spaß der Suche wird jedoch leider etwas getrübt, da nur ein einzige Spieler den Buff besitzen kann. Zum Glück gibt es jedoch ein Emote, welches euch darüber informiert, dass die Zügel gerade gefunden wurden - ihr euch also auf die Suche/Jagd machen könnt.

 

Erkennst Du all diese Katzen aus Videospielen?

Katzen sind überall! Nicht nur das Netz ist voll von den niedlichen Samtpfoten, auch in Videospielen lässt sich das ein oder andere Kätzchen finden. Aber kannst Du all diese Stupsnasen ihren Spielen zuordnen und Dich so als Katzenflüsterer beweisen? Mache den Test!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung