Sterbliche Hüllen sind in Mortal Shell quasi die verschiedenen Klassen, die euch unterschiedliche Stärken und Schwächen bieten und zwischen denen ihr im Spielverlauf wechseln könnt. Insgesamt könnt ihr 4 Hüllen finden. Wir zeigen euch hier alle Fundorte und die Eigenschaften jeder Hülle.

 

Mortal Shell

Facts 
Mortal Shell
Wir zeigen euch die Fundorte aller 4 Hüllen in Mortal Shell.
Wir zeigen euch die Fundorte aller 4 Hüllen in Mortal Shell.

Zu Spielbeginn seid ihr in Mortal Shell nur als Findling unterwegs, ein leeres Gefäß, mit dem ihr nicht viel Schaden anrichten könnt. Durch das Nutzen von Hüllen könnt ihr das ändern und euch mächtige Fähigkeiten freischalten. In diesem Guide zeigen wir euch die Fundorte aller 4 sterblichen Hüllen und stellen sie euch in aller Ausführlichkeit vor. Nutzt auch das folgende Inhaltsverzeichnis, um direkt zu bestimmten Hüllen zu springen, die euch noch fehlen.

So bekommt ihr sterblichen Hüllen in Mortal Shell

Hüllen sind die Überreste mächtiger Krieger, die ihr in der Spielwelt von Mortal Shell finden könnt. Wenn ihr mit ihnen interagiert, nehmt ihr nicht nur ihr Aussehen an, sondern verleibt euch auch alle ihre Fähigkeiten ein.

Jede Hülle ist jedoch zu Beginn eine unbekannte Hülle und ihr müsst zunächst ihren Namen in Erfahrung bringen, um ihr volles Potenzial zu entfalten. Begebt euch dafür zu Schwester Genessa im Turm von Fallgrimm. Sprecht mit ihr und willigt ein, vom göttlichen Tar zu kosten.

Im folgenden Menü könnt ihr nun den Namen der unbekannten Hülle suchen. Dazu benötigt ihr beim ersten Mal 250 Tar und danach bei jeder weiteren Hülle 500 Tar. Dadurch erfahrt ihr den Namen der Hülle und könnt bei Schwester Genessa weitere Fähigkeiten für die jeweilige Hülle freischalten. Dafür braucht ihr weiteres Tar und Einblick.

So könnt ihr Hüllen wechseln

Um zwischen den verschiedenen Hüllen zu wechseln, habt ihr folgende zwei Möglichkeiten:

  1. Findet das Abbild einer Hülle als Gegenstand in der Spielwelt und benutzt es dann einmalig aus dem Inventar heraus, um eure Hülle zu wechseln. Allerdings sind solche Abbilder ein seltener Gegenstand und ihr solltet euch die Items daher für die richtige Situation aufheben.
  2. Kehrt zu Schwester Genessa im Turm von Fallgrim zurück. Gegenüber von ihr findet ihr das Mausoleum, in dem alle eure gefundenen Hüllen liegen. Hier könnt ihr unbegrenzt oft zwischen ihnen wechseln. Stellt euch einfach vor die gewünschte Hülle und nehmt sie ein.

Was passiert, wenn ihr in einer Hülle sterbt?

Werdet ihr im Kampf besiegt, während ihr eine Hülle tragt, wird euer Findling aus der Hülle herausgeschleudert und sie bleibt an Ort und Stelle stehen. Ihr könnt dann als Findling weiterkämpfen oder wieder mit der Hülle verschmelzen. Sterbt ihr anschließend ein weiteres Mal, verliert ihr euer gesamtes Tar und werdet am letzten Checkpoint wiederbelebt. Ihr könnt dann zum Ort des Todes laufen, um euer verlorenes Tar zu bergen.

Hinweis: Es ist auch möglich, das gesamte Spiel als Findling zu bestreiten ohne jemals mit einer Hülle zu interagieren. Für eine der Trophäen von Mortal Shell müsst ihr das komplette Spiel sogar auf diese Weise abschließen.

Was sind die Unterschiede zwischen den Hüllen?

Jede Hülle hat andere Stärken und Schwächen und begünstigt verschiedene Spielweisen. Zudem unterscheiden sie sich in den Attributen Haltbarkeit (Roter Lebensenergie-Balken), Ausdauer (Grüner Ausdauer-Balken) und Entschlossenheit (gelbe Balken, die für Waffenfertigkeiten nötig sind).

Grob unterscheiden sich die einzelnen Hüllen wie folgt:

  • Harros, der Vasall: Allrounder mit ausgeglichenen Werten.
  • Salomon, der Gelehrte: Waffenexperte mit der höchsten Entschlossenheit.
  • Eredrim, der Verehrenswerte: Tank mit der meisten Lebensenergie, aber wenig Ausdauer.
  • Tiel, der Altardiener: Wendigste Hülle mit der meisten Ausdauer, aber wenig Lebensenergie und Entschlossenheit.

Auf den Folgeseiten dieses Guides erfahrt ihr mehr zu den einzelnen Hüllen, damit ihr die für eure Spielweise am besten geeignete finden könnt.