Die Suchmaschine Startpage lässt sich per Addon zum Browser Firefox hinzufügen. Dadurch sieht man weiterhin Google-Suchergebnisse, allerdings werden laut Eigenangabe keine privaten Daten an Google weitergeleitet. Wie ihr Startpage in Firefox hinzufügt, zeigen wir euch hier.

 

Firefox

Facts 

Warum Startpage statt Google?

Google zeigt euch Suchergebnisse auch auf Basis eures Standorts und eurer vorherigen Suchen an. Durch diese „anonymen quantitativen Daten“ lässt sich aber ein sehr genaues Profil von euch erstellen, die Rückschlüsse auf eure Identität zulässt, wie der Informatiker David Kriesel im Jahr 2016 eindrucksvoll am Beispiel der Webseite spiegel.de nachgewiesen hat.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Firefox Werbeblocker: Diese Ad-Blocker und Add-ons helfen euch

Wenn ihr die Suchmaschine Startpage benutzt, seht ihr weiterhin die Google-Suchergebnisse, allerdings ohne Berücksichtigung eures Standorts oder vorheriger Suchen. Startpage verbirgt vor Google also euer einzigartiges Suchprofil, und damit eure Identität. Startpage selbst schreibt: „Wenn du mit Startpage suchst, bleibst du völlig anonym.“ Wobei „völlig anonym“ hier vermutlich eher als „anonymer, als wenn du Google nutzen würdest“ zu verstehen ist. Denn „völlig anonym“ ist man nur, wenn das Gerät keinen Internetzugang hat.

Startpage als Standardsuchmaschine in Firefox hinzufügen

Die Anleitung funktioniert auf allen gängigen Betriebssystemen für alle gängigen Firefox-Versionen.

1. Schritt:

Bild: GIGA
Bild: GIGA

Öffnet in Firefox die Webseite https://www.startpage.com/de/. Tippt unten auf den Button „Zu Firefox hinzufügen“. Vielleicht seht ihr stattdessen auch ein kleines Fenster mit dem Button. Klickt dann dort auf den Button.

2. Schritt:

Bild: GIGA
Bild: GIGA

Firefox öffnet die zugehörige Webseite für das Startpage-Addon. Klickt dort auf den Button „Zu Firefox hinzufügen“.

3. Schritt:

Bild: GIGA
Bild: GIGA

Oben seht ihr, dass das Addon beziehungsweise die Erweiterung Berechtigungen benötigt. Bestätigt mit dem Button „Hinzufügen“.

4. Schritt:

Bild: GIGA
Bild: GIGA

Nun zeigt euch Firefox gleich zwei Hinweise an: Rechts werdet ihr gefragt, ob ihr Startpage auch in privaten Inkognito-Fenstern als Standardsuchmaschine erlauben möchtet. Falls ja, setzt das Häkchen und klickt auf „OK“. Unterhalb der Adressleiste werdet ihr gefragt, ob ihr Startpage als Standardsuchmaschine benutzen möchtet. Bestätigt das mit „Ja“. Wenn ihr nun in der Adress- oder Suchleiste einen Suchbegriff eingebt, öffnet sich standardmäßig die Suchmaschine Startpage.

Startpage anpassen

Einstellungen öffnen

  1. Öffnet die Webseite: https://www.startpage.com/de
  2. Klickt oben rechts auf das Menü-Symbol ().
  3. Wählt „Sucheinstellungen“ aus.
  4. Nun könnt ihr in den Einstellungen Folgendes konfigurieren.

Dunkles Theme einstellen

  1. Öffnet die Sucheinstellungen von Startpage.com wie oben beschrieben.
  2. Bei Homepage-Themen wählt ihr zwischen „Standard“, „Dunkel“, „Luft“, „Schwarz“ und „Nacht“.
  3. Zwischen „Schwarz“ und „Nacht“ konnten wir keinen Unterschied feststellen. Dunkel ist ein nicht ganz so schwarzes Theme.
  4. Probiert sie einfach nacheinander aus und entscheidet selbst, welches euch gefällt.
  5. Dazu müsst ihr jedes Mal unten auf den Button „Speichern“ klicken und Startpage.com eventuell über die [F5]-Taste aktualisieren.

Suchergebnisse nicht in neuem Fenster öffnen

Anders als Google öffnet Startpage angeklickte Suchergebnisse standardmäßig in einem neuen Fenster. Wenn euch das Verhalten nicht gefällt, geht ihr in den Einstellungen von Startpage so vor:

  1. Öffnet die Sucheinstellungen von Startpage wie oben beschrieben.
  2. Scrollt bis zum Punkt „Darstellung von Ergebnissen“.
  3. Schaltet die Funktion „Suchergebnis in einem neuen Fenster öffnen“ aus.
  4. Bestätigt unten mit „Speichern“.

Unsere Tipps, wie ihr eure Daten besser vor dem Internet schützt:

Familien-Filter deaktivieren (Gewalt- und Erotik-Filter)

Falls ihr potenziell gewalttätige oder erotische Inhalte zulassen möchtet, geht so vor:

  1. Öffnet die Sucheinstellungen von Startpage.com wie oben beschrieben.
  2. Scrollt zur Überschrift „Privatsphäre und Sicherheit“.
  3. Deaktiviert die Funktion „Video Familienfilter“.
  4. Wählt unten die Funktion „Meine Ergebnisse nicht filtern“ aus.
  5. Bestätigt unten mit „Speichern“.

Das waren die wichtigsten Einstellungen von Startpage, auf die man während der Nutzung vermutlich stößt. Privat gefällt mir Startpage sehr gut. Wie findet ihr die alternative Suchmaschine? Schreibt uns eure Meinung und Erfahrungen gerne in den Kommentarbereich unterhalb dieses Artikels.