PlayerUnknown's Battlegrounds: Zombie-Modus - alle Infos

Christopher Bahner

Nachdem viele Spieler sich schon einen Zombie-Modus in PlayerUnknown’s Battlegrounds gewünscht hatten und ihn per Custom-Game-Mode bereits simulieren, zieht Entwickler Bluehole Inc. nach und hat einen offiziellen Zombie-Modus für PUBG angekündigt. In diesem spielen wenige Spieler die Überlebenden, während sie von einer Horde Untoter über die Karte gejagt werden, die ebenfalls von Spielern gesteuert werden. Alle Infos zum Zombie-Modus bekommt ihr bei uns.

100 Spieler auf einer großen Karte, da bietet sich ein Zombie-Modus ja geradezu an. In PUBG wird dieser nun per Update nachgeliefert, welcher als rein optionaler Zusatzmodus parallel zum Battle-Royale-Erlebnis etabliert werden soll. Einen ersten Eindruck gibt euch der folgende Trailer zum Zombie-Modus.

213
PlayerUnknown's Battlegrounds - Zombies Trailer

E3 2017: Alle neuen Trailer in der Übersicht

PUBG: Zombie-Modus – das wissen wir bis jetzt

Bluehole Inc. erhört die Fans und kündigt einen neuen Zombie-Modus für PUBG an. Oben im Trailer könnt ihr bereits sehen, wie die Zombiemodelle im Spiel wahrscheinlich aussehen werden. Die Untoten können rennen, haben verschiedene Nahkampfangriffe drauf und können Menschen mit fiesen Bissattacken überrumpeln. Bluehole Inc. gab die Ankündigung des Zombie-Modus per Twitter bekannt.


Darüber hinaus gibt es allerdings derzeit noch nicht viele Informationen. Der Zombie-Modus soll rein optionales Beiwerk sein, der die Weiterentwicklung des normalen Battle-Royale-Modus nicht behindern soll. Zu den Spielregeln des Zombie-Modus gibt es derzeit ebenfalls noch keine Infos.

PlayerUnknown's Battlegrounds: Performance verbessern und FPS erhöhen

Es ist davon auszugehen, dass eine kleine Gruppe Überlebender sich mit Waffengewalt gegen die von Menschen gesteuerten Zombies zur Wehr setzen muss, die allein durch ihre schiere Masse ihre Siegchancen wahren.

Zombie-Modus per Custom-Game-Mode

Ursprünglich war seitens der Entwickler kein Zombie-Modus für PlayerUnknown’s Battlegrounds geplant, jedoch hat man sich von der Community inspirieren lassen, welche den Custom-Game-Mode des Spiels ausnutzte, um eigene Spielregeln festzulegen. Dabei übernahmen dann fünf Spieler die Rolle der Überlebenden, während sie von den 95 anderen Spielern gejagt wurden, die die Untoten verkörperten.

PlayerUnknown's Battlegrounds: Tipps für den Sieg im Battle-Royale-Turnier

Dabei wurden folgende Sonderregeln festgelegt:

  • Zombie-Spieler dürfen nur Nahkampfwaffen benutzen und außerdem keine Kleidung, Schutzwesten oder Helme tragen.
  • Die menschlichen Überlebenden hingegen dürfen alle Waffen benutzen, jedoch nur in Ego-Perspektive spielen und sich nicht heilen.
  • Fahrzeuge oder Boote dürfen nicht benutzt werden.

Zwar sehen die untoten Spieler immer noch wie normale Menschen aus, die einfach nur halbnackt in Unterwäsche Jagd auf die Überlebenden machen, jedoch ist das Spielgefühl sehr intensiv, wie das folgende Video des YouTube-Kanals jackfrags zeigt.

Jedoch bleiben solche Custom-Game-Modes nur größeren Spielergemeinschaften vorbehalten, die solche Modi erst nach Freischaltung durch die Entwickler kreieren dürfen. Dafür sind mindestens 200 aktive Mitglieder nötig. Sobald es mehr Informationen zum offiziellen Zombie-Modus in PUBG gibt, erfahrt ihr es an dieser Stelle.

Neue Artikel von GIGA GAMES