Pokémon GO: Arktos kontern, besiegen und fangen

Christoph Hagen

In Pokémon GO könnt ihr euer Team durch die legendären Pokémon verstärken. Klassisch hierbei sind die legendären Vogelpokémon, wie Arktos, welches wir bereits seit der ersten Generation kennen. Dieses Flug-Eis-Pokémon könnt ihr im Rahmen der legendären Raids fangen, doch müsst ihr es erst besiegen und wir verraten euch, welche Konter ihr dafür nutzen könnt.

Lugia kontern und fangen!

Wenn ihr Arktos in Pokémon GO fangen möchtet, solltet ihr es vorher in einem Raid besiegen. Dafür benötigt ihr ein starkes Team und natürlich gute Pokémon, die mit ihren Typen und Attacken Arktos kontern können. Leider könnt ihr den Eisvogel allerdings nicht überall finden, sondern müsst euch auf euer Glück verlassen und aufmerksam die Arenen durchsuchen.

26.304
Legendäre Monster in Pokémon Go

Arktos fangen und besiegen

Arktos ist bereits seit gewisser Zeit zu fangen und einige Spieler können dieses legendäre Pokémon schon ihr Eigen nennen. Wenn ihr auch dazu gehören möchtet, müsst ihr es in einer Arena besiegen und anschließend in einer Herausforderung fangen. Dabei stehen eure Fangchancen jedoch gering, weshalb ihr ein paar Hinweise beachten solltet.

Arktos ist sehr schwer und verfügt über 37603 WP und wenn ihr es fangen könnt, sinkt die Zahl auf bis zu 1676 WP. Nutzt für den Kampf am besten die Konter, die wir euch nun vorstellen möchten.

Mewtu fangen - So geht's!

Dreist geklaut: 6 Mobile-Klone, die Erfolgskonzepte fast eins zu eins kopieren

Arktos kontern – Dieses Team hilft euch dabei

Durch die Typen Eis und Flug liegen Arktos’ Schwächen bei Gestein, Elektro und Feuer. Der wohl beste Konter gegen Arktos ist Amoroso mit den Fähigkeiten Steinwurf und Steinhagel! Mit dieser Kombination könnt ihr dem legendären Pokémon sehr viele WP klauen. Werft einen Blick in unsere Liste unter dem folgendem Bild, für genauere Informationen.

Nehmt ihr diese Pokémon in euer Team auf, sollte der Kampf nicht einfach, aber leichter werden. Ganze sieben Monster können wir euch vorstellen, um eure Chancen zu verbessern:

  • Amoroso: Steinwurf und Steinhagel
  • Flamara: Feuerwirbel und Hitzekoller
  • Arkani: Feuerzahn und Feuersturm
  • Tornupto: Glut und Hitzekoller
  • Heiteira: Pfund und Hyperstrahl
  • Despotar: Biss und Steinkante
  • Scherox: Patronenhieb und Eisenschädel

Es gibt natürlich auch andere potentielle Pokémon mit denen ihr Arktos kontern könnt. Achtet einfach auf den passenden Typen und nehmt ruhig Elektro-Pokémon mit, da sie den Flug-Typ von Arktos gut kontern.

Arktos fangen

Ist der Eisvogel nun endlich besiegt, könnt ihr euer Glück herausfordern und ihn fangen. Dabei ist die Fangchance sehr gering. Ihr solltet sie also mit Himmihbeeren, Curvedballs und perfektem Zielen verbessern. Achtet auf euer Timing und nehmt ausreichend starke Pokébälle mit!

Quiz wird geladen
Quiz: Pokemon GO: Welches Team passt zu dir? Mach den Test!
Welches Pokémon magst du am liebsten?
Hat dir "Pokémon GO: Arktos kontern, besiegen und fangen" von Christoph Hagen gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Pokémon, Niantic

Neue Artikel von GIGA GAMES