Quantum Break


Beschreibung

Remedy Entertainment hat sich mit “Max Payne” und “Alan Wake” einen Namen gemacht. Jetzt wagen sich die Finnen an ihr bisher größtes Projekt – Quantum Break.

Quantum Break: Time Is The Fire, In Which We Burn

Viele waren enttäuscht, als auf der Xbox One Präsentation das neue Spiel von Remedy angekündigt wurde. Denn eigentlich hat so ziemlich jeder mit Alan Wake 2 gerechnet – auch das Studio selbst. Doch leider konnte man keinen Publisher für das Spiel finden – die Story rund um den Schriftsteller liegt vorerst also auf Eis.

Doch immerhin konnte man Microsoft davon überzeugen, zum Start der neuen Konsolengeneration ein neues Franchise zu finanzieren. Quantum Break heißt dieses.  Delmore Schwartz‘ Gedicht „Calmly We Walk Through This April Day“ wurde im ersten Trailer erwähnt und erklärt laut Creative Director Sam Lake perfekt, worum es in Quantum Break geht.

An der Ostküste der USA ist ein Experiment unglaublich schiefgelaufen – und Zeit verliert seine Bedeutung. Unsere Protagonisten haben durch diesen Unfall besondere Kräfte bekommen und können nun die Zeit manipulieren. Doch auch Action-Elemente sollen im Third-Person-Shooter nicht zu Kurz kommen.

Quantum Break: TV-Serie + Spiel

Mindestens genauso interessant wie die Story ist die Verbindung zweier Medien. Quantum Break soll nämlich TV-Serie mit Spiel verbinden – eure Entscheidungen wird Einfluss auf den Verlauf der mit dem Spiel mitgelieferten Serie haben, individuelle Cutscenes inklusive.

Spannung dürfte bei Quantum Break ohnehin aufkommen. Kaum ein anderes Studio ist für sein Storytelling so bekannt wie Remedy. Die beiden Chef-Schreiber Sam Lake und Mikko Rautalahti haben bereits bei Alan Wake für eine runde und emotionale Geschichte gesorgt – bei Quantum Break erwartet uns hoffentlich ein ähnliches Ergebnis.

Man spielt mehrere Charaktere, neben den beiden Hauptpersonen nimmt man im Verlauf des Spiels an wenigen Stellen auch die Rolle des Bösewichts Paul Serene ein. Auch hier orientiert sich Remedy an dem Stil von TV-Serien und möchte mehrere Blickwinkel mit Cliffhangern bieten.

Quantum Break Release exklusiv auf der Xbox One

Microsoft ist als Publisher des Spiels tätig – da ist es kein Wunder, dass Quantum Break exklusiv für die Xbox One erscheinen wird. Einen Release-Termin gibt es noch nicht, voraussichtlich wird man sich im Jahr 2014 auf das Spiel stürzen können.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

von

Weitere Themen: Microsoft Games

zum Hersteller

Videos & Produktbilder
Alle Artikel zu Quantum Break

  1. Quantum Break: Release erst 2015?

    von Annika Schumann
    Quantum Break: Release erst 2015?

    Die Alan Wake- und Max Payne-Macher Remedy Entertainment sind momentan mit dem Action-Titel Quantum Break beschäftigt. Dieses sollte eigentlich im Herbst 2014 erscheinen, doch nun wurden Gerüchte laut, die behaupten, dass Quantum Break erst im nächsten Jahr...

Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz