The Banner Saga

Das Indie Spiel„The Banner Saga“ ist kurz gesagt eine Mischung aus Rollenspiel und rundenbasiertem Strategiespiel, eingepackt in ein Adventure, das in der Welt der Wikinger angesiedelt ist. Außerdem ist „The Banner Saga“ einer der vielen Titel, die es durch Kickstarter und Crowdfunding überhaupt geschafft haben, finanziert zu werden.

In „The Banner Saga“ haben alle, im Rahmen eines Adventures gefällten Entscheidungen eine folgenschwere Auswirkung auf spätere Ereignisse. Dabei begleiten eure Karawane von flüchtenden Wikingern Charaktere, die ihr ins Herz schließen werdet und über deren Schicksal ihr später entscheiden müsst.

Das Spiel ist eine Sache für sich. Denn „The Banner Saga“ ist ein sehr erwachsenes Spiel, das überwiegend Spieler ansprechen wird, die einen feinen Sinn für Kunst, Story und Strategie besitzen.

Die Entwickler, die sich diesem liebevollen Art-Style-Projekt angenommen haben, nennen sich Stoic und setzen sich aus drei Veteranen der Gaming Industrie zusammen. Die drei Amerikaner Arnie Jorgensen, Alex Thomas und John Watson haben in ihrem Lebenslauf zumindest eines gemein: Sie alle arbeiteten bei BioWare und das sieht man.

Nach fünf Jahren gemeinsamer Arbeit an BioWares „Star Wars: The Old Republic“ schlossen sich die drei zusammen und gründeten in Texas ihr kleines Indie-Studio. Dank des aufkommenden Trends zum Crowdfunding schafften sie es schließlich innerhalb von wenigen Stunden ihr Budget zu erreichen, schossen sogar darüber hinaus, so dass Stoic zumindest den Multiplayer kostenlos in nächster Zeit zum Download anbieten möchte.

Wir möchten übrigens noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass es sich hier um ein Spiel über und mit Wikingern handelt. Das kann nur ein Hit werden.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.
von

Alle Artikel zu The Banner Saga
  1. The Banner Saga Test: Eiskalt, brutal, episch

    Leo Schmidt 8
    The Banner Saga Test: Eiskalt, brutal, episch

    Manchmal könnte man glauben, so etwas wie ein „unverbrauchtes Szenario“ sei eine Art Fabelwesen. Sicherlich, die Alten erzählen dem Stamm, der sich ums Feuer schart, von einer goldenen Zeit, als Spieleentwickler sich richtig etwas einfallen ließen – doch wie...

GIGA Marktplatz