Die deutsche WoW-Community trauert um einen ihrer beliebtesten Streamer.

Mehr als acht Jahre lang leitete Patrick Michalczak das deutsche WoW-Portal Vanion.eu. und galt als einer der prominentesten Stimmen der deutschen World of Warcraft-Community. Am 02. Januar 2018 ist er im Alter von 39 Jahren überraschend verstorben.

Bekannt gegeben wurde die tragische Nachricht von seinem Geschäftspartner Andreas Scholten, der mit dem Statement vor allem Gerüchten und Falschmeldungen zuvorkommen will.

„Leider muss ich euch mitteilen, dass Patrick „Vanion“ Michalczak am Dienstag, dem 02. Januar 2018, verstorben ist. Erneut richte ich mit diesem Beitrag der Familie meine herzlichsten Beleidsbekundungen aus. Ich bin sicher, dass ihr als Communitymitglieder genauso geschockt seid, wie jegliche andere Menschen, die in Kontakt zu Patrick standen. Und auf den Schock folgen viele Fragen. Ich bitte euch darum, der Familie Zeit zum Trauern zu geben und jegliche Spekulationen sein zu lassen. Vanion war eine bekannte Person und es wäre schade, wenn Gerüchte und Falschmeldungen verbreitet werden.“

Bilderstrecke starten
12 Bilder
World of Warcraft: Diese 11 Features machten die Vanilla-Server einzigartig

Trotz des Verlusts erklärt Scholten, dass die Arbeit an der Webseite fortgeführt wird. Nähere Informationen über die Zukunft der Seite versprach er im Laufe der nächsten Wochen. Abschließend bittet er die Community um Anteilnahme:

Ich wünsche allen Communitymitgliedern, dass sie diese unvorhergesehene Meldung gut verarbeiten können und eine kleine Kerze, sei es auch nur ein Teelicht, für Patrick „Vanion“ Michalczak am heutigen Sonntag zu entzünden, wäre mit Sicherheit eine schöne Geste.

Weitere Themen

* gesponsorter Link