OneNote Online

Beschreibung

Mit OneNote Online könnt ihr Microsofts Notizprogramm auch über den Browser ganz einfach erreichen und auf all eure Anmerkungen und Aufzeichnungen zurückgreifen. Die WebApp könnt ihr dabei – wie den Dienst selbst auch – kostenlos verwenden. Einzige Voraussetzung, um die synchronisierten Daten von OneDrive auch bei OneNote Online abzugreifen, ist ein Microsoft-Konto.

11.023
OneNote - Your digital notebook

Microsoft OneNote ist auf fast allen erdenklichen Plattformen erhältlich: Egal, ob ihr Windows oder Windows Phone selbst nutzt oder mit iOS-, OS X- oder Android-Geräten unterwegs seid. Mit OneNote Online könnt ihr aber auch mit einem Handy von einem Freund oder dem Arbeitsrechner auf eure Notizen zurückgreifen, wenn der Akku eures Smartphones mal wieder aufgegeben hat.

Dank Microsofts kostenlosen Cloud-Service OneDrive werden eure Notizen jederzeit synchronisiert, sodass ihr mit OneNote Online Zugriff auf eure aktuellsten Notizen habt.

OneNote Online – Gleicher Nutzen ohne Installation

OneNote Online Browser Notizprogramm Bedienelemente
Mit dem Online-Notizbuch könnt ihr fast alle Features nutzen wie in den Apps und Programmen, ohne extra etwas installieren zu müssen. Ihr könnt beliebig viele Notizen und Notizbücher anlegen, diese frei in Seiten unterteilen, neben Textnotizen auch Bilder einfügen und die Notizen durch Markierungen noch übersichtlicher gestalten.

Die Schrift- und Textformatierung könnt ihr über einen Rechtsklick aufrufen und so Größe, Farbe, Schriftart und weiteres ändern. Wer bereits ein Office-Programm von Microsoft genutzt hat, wird sich hier schnell zurechtfinden können.

Einige wenige Features sind in OneNote Online nicht vorhanden oder nur beschränkt nutzbar. So könnt ihr beispielsweise nur im aktuellen Abschnitt suchen, Seitenfarben sind deaktiviert und der Thesaurus und benutzerdefinierte Wörterbücher sind nicht vorhanden. Eine komplette Auflistung der Unterschiede zwischen OneNote Online und der Version für Windows und Mac findet ihr auf der offiziellen Support-Seite von Microsoft.

OneNote Online – Teamnotizen

Auch in OneNote Online könnt ihr Notizen zum Bearbeiten an andere weitergeben. So könnt ihr im Team Ideen sammeln, Entscheidungen fällen oder einfach Erinnerungen für den anderen aufschreiben. Dafür müsst ihr einfach den Share-Button (oben rechts) anklicken und könnt Leute entweder per E-Mail zum Bearbeiten der Notiz einladen oder ihr lasst euch einen Link generieren, den ihr anderweitig an die Person/en weitergebt.

OneNote Online Browser Share

Durch die WebApp OneNote Online könnt ihr so auch Personen zum Bearbeiten einer Notiz einladen, die weder App noch Programm auf ihrem Rechner oder Mobilgerät installiert haben, jedoch ein Microsoft-Konto besitzen. Als Notizersteller behaltet ihr dabei immer den Überblick über die Änderungen am Dokument und könnt auch ältere Versionen wiederherstellen, falls jemandem beim Bearbeiten der Notiz ein Fehler unterlaufen ist.

Microsoft OneNote
Preis: Free
OneNote
Preis: Free

Bildquellen: Microsoft

Hat dir "OneNote Online" von Thomas Kolkmann gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

von

Alle Artikel zu OneNote Online

  1. OneNote: Top 3 Alternativen

    Robert Schanze
    OneNote: Top 3 Alternativen

    Microsoft OneNote ist in Windows 10 bereits vorinstalliert und ist eine Art digitaler Notizblock, mit dem ihr unter anderem Notizen, Webseiten, Aufgabenlisten, Brainstormings, Bilder, Videos und Audiodateien speichern könnt. Wir zeigen euch die top 3 Alternativen...


  2. Windows 10: OneNote deinstallieren – So geht's

    Robert Schanze 4
    Windows 10: OneNote deinstallieren – So geht's

    Die Microsoft-App OneNote ist ein digitaler Notizblock, der in Windows 10 bereits standardmäßig  vorinstalliert ist. Per Rechtsklick auf die Kachel lässt sich die App allerdings nicht ohne Weiteres entfernen. Wir zeigen, wie ihr die OneNote-App in Windows 10...

  3. OneNote: Microsoft spendiert OCR-Funktion

    Florian Matthey 2
    OneNote: Microsoft spendiert OCR-Funktion

    Mit OneNote bietet Microsoft seit dem letzten Jahr auch für den Mac eine kostenlose Notiz-App an. In einer neuen Version 15.7.1 bietet diese jetzt auch eine Texterkennungs-Funktion in Bildern.

  4. Microsoft OneNote: Kostenlose Mac-Version noch in diesem Monat

    Florian Matthey 4
    Microsoft OneNote: Kostenlose Mac-Version noch in diesem Monat

    Microsofts Notizblock-App OneNote, bisher ein Bestandteil des kostenpflichtigen Windows-Office, soll noch im Laufe diesen Monats als Mac-Version erscheinen - und dann sowohl für Mac- als auch für Windows-Benutzer kostenlos sein.

  5. OneNote 2.0: Microsoft macht Notizblock-App kostenlos

    Florian Matthey
    OneNote 2.0: Microsoft macht Notizblock-App kostenlos

    Microsoft hat eine neue Version 2.0 seiner Notizblock-App OneNote für iPhone und iPad veröffentlicht. Das Update bringt einige neue Funktionen, vor allem ist die App jetzt aber auch komplett kostenlos erhältlich.