Huawei Watch: Bilder, Spezifikationen, Preis und mehr - Alle Infos und Artikel

GIGA-Wertung:
Leser-Wertung:
193.0

Beschreibung

Das chinesische Unternehmen Huawei startet ebenfalls im Android Wear-Sektor durch und hat am 1. März auf dem MWC 2015 in Barcelona das erste Modell vorgestellt. Die Huawei Watch besticht vorrangig mit einem edlen Design, das Fans traditioneller Uhren begeistern dürfte.

Mit der Huawei Watch stellt das Unternehmen seine erste eigene Smartwatch mit Android Wear vor, die sich in puncto Design von der Konkurrenz abheben soll. Laut Hersteller habe man sich mit Herstellern traditioneller Armbanduhren zusammengesetzt, um ein möglichst hochwertiges Design für die Smartwatch zu kreieren. Unterstrichen wird der Anspruch, eine moderne Smartwatch im Gewand einer herkömmlichen Armbanduhr zu verpacken, durch die gewählten Materialien. Während das Gehäuse der Huawei Watch aus kratzfestem Edelstahl besteht, wird das Display durch Saphirglas geschützt.

Starker Qualcomm-Prozessor und scharfes Display im Inneren

Neben dem Äußeren können sich auch die Spezifikationen sehen lassen: Das 1,4-Zoll-AMOLED verfügt über eine Auflösung von 400 x 400 Pixel und kommt somit auf eine Pixeldichte von recht scharfen 286 ppi. Für ausreichend Leistung sorgt der meist in Smartwatches eingesetzte Qualcomm-Prozessor Snapdragon 400 mit einer Taktung von 1,2 GHz und vier Kernen, begleitet von 512 MB RAM und 4 GB internem Speicher. Bluetooth 4.1 ist ebenfalls vorhanden und sorgt für energieeffizientes Pairing mit dem Smartphone. Der Akku hat eine Größe von 300 mAh und soll die Uhr laut Huawei über zwei Tage mit Energie versorgen können – ganz ohne Boxenstopp an der magnetischen Ladestation.

Huawei Watch: Spezifikationen und Datenblatt

Name Huawei Watch
Typ Smartwatch
OS Android Wear
Display 1,4-Zoll-AMOLED (rund), 400 x 400 Pixel
Prozessor Qualcomm™ Snapdragon 400 APQ8026 1,2 GHz
RAM 512 MB
Interner Speicher 4 GB (nicht erweiterbar)
Farben Gold, Schwarz, Silber
Preis 399 Euro mit Lederarmband, 449 bis 499 Euro mit Metallglieder oder Metallnetzarmband, Gold-Version 799 Euro (UVP)

Eine Reihe verschiedenster Sensoren im Inneren der Huawei Watch erlaubt auch die Verwendung der Huawei Watch als Fitness-Tracker beim Rad fahren oder Joggen, zudem sind neben der Android Wear-Software zusätzliche Features wie 40 unterschiedliche Watch Faces mit an Bord.

Beschreibung von

Weitere Themen: MWC 2015: Der Mobile World Congress in Barcelona, Huawei

Alle Artikel zu Huawei Watch
  1. Android Wear 2.0: Update erscheint spätestens Ende Mai

    Kaan Gürayer
    Android Wear 2.0: Update erscheint spätestens Ende Mai

    Google hat sich endlich offiziell zum Update auf Android Wear 2.0 geäußert. Viele bekannte Smartwatches wie etwa die Moto 360 der zweiten Generation oder die ZenWatch 2 sollen spätestens Ende Mai die neue Software erhalten. Einige Uhren gehen aber leer aus. ...


  2. Kaufberatung: Die besten Smartwatches für jedes Portemonnaie

    Thomas Lumesberger 9
    Kaufberatung: Die besten Smartwatches für jedes Portemonnaie

    Sie sollten das „next big thing“ sein: Smartwatches. Den Durchbruch haben die cleveren Handgelenk-Computer zwar noch nicht geschafft, mit Moto 360, Apple Watch und Co. stehen aber interessante Vertreter zum Kauf bereit. Wir haben die besten Smartwatches aufgelistet...

  3. LINK: Intelligente Schnalle macht aus jeder Armbanduhr eine Smartwatch

    Thomas Lumesberger 2
    LINK: Intelligente Schnalle macht aus jeder Armbanduhr eine Smartwatch

    Für Menschen, die Uhren als Schmuck tragen, aber nicht auf die Funktionen einer Smartwatch verzichten möchten, gibt es jetzt eine praktische Lösung: LINK. Die intelligente Schnalle macht aus jeder normalen Armbanduhr eine Smartwatch.