Gleicher Preis, mehr Leistung: Im Prepaid-Tarif CallYa Digital von Vodafone gibt es ab sofort 15 statt wie bisher 10 GB Datenvolumen pro vier Wochen. Sonst ändert sich am Tarif nichts – weiterhin bezahlt ihr für je vier Wochen 20 Euro, einen Anschlusspreis gibt es nicht.

Vodafone CallYa Digital: Jetzt mit 15 GB Datenvolumen

Vodafone hat den Prepaid-Tarif CallYa Digital verbessert: Das Inklusiv-Datenvolumen erhöht sich ab sofort von 10 auf 15 GB pro vier Wochen. Die Änderung gilt sowohl für Bestandskunden als auch für Neukunden, die den Tarif erst jetzt abschließen – ein Anschlusspreis fällt dafür auch weiterhin nicht an.

Der Tarif bietet im LTE-Netz von Vodafone die maximal verfügbare Download-Geschwindigkeit von bis zu 500 MBit/s. 5G gibt es optional gegen einen Aufpreis von 2,99 Euro pro vier Wochen. Darüber hinaus bekommt ihr eine Allnet- sowie SMS-Flat. Vodafone bietet seinen Kunden damit nicht nur sehr schnelles mobiles Internet zum fairen Preis, der Tarif ist auch noch monatlich kündbar.

Die Leistungen des Tarifs im Überblick:

  • Netz: Vodafone
  • Allnet- und SMS-Flat
  • 15 GB LTE-Datenvolumen mit bis zu 500 MBit/s
  • EU-Roaming inklusive
  • 20 Euro für vier Wochen
  • 5G für 2,99 € Aufpreis pro vier Wochen
  • 10 Euro zusätzliches Startguthaben bei Rufnummernmitnahme
Vodafone CallYa Digital: So funktioniert der flexible 10-GB-Tarif mit LTE Max

Vodafone CallYa Digital: Gibt es einen Haken?

Wer einen Tarif im Vodafone-Netz sucht, bekommt mit CallYa Digital ein gutes Angebot zum fairen Preis, das jetzt obendrein eine zeitgemäße Aufstockung beim Datenvolumen erfahren hat. Da der Tarif jederzeit gekündigt werden kann, geht ihr auch kein Risiko ein.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).