Apple hat den Podcast-Hype schon früh erkannt und bietet bereits seit 2012 seine eigene Podcast-App an. Hier findet ihr Tausende von verschiedenen Podcast-Sendungen in verschiedenen Sprachen. Fallen für die Nutzung von Apple Podcast Kosten an?

 
Podcast
Facts 

Früher gab es noch in iTunes eine eigene Podcast-Rubrik. Inzwischen hat Apple das üppige Angebot in eine eigene App ausgelagert. Die App gehört zu den vorinstallierten Anwendungen, die ihr auf eurem neuen iPhone findet. Habt ihr sie gelöscht oder findet die Anwendung auf eurem iOS-Gerät nicht, könnt ihr „Apple Podcasts“ kostenlos im App-Store herunterladen.

Apple Podcasts kostenlos nutzen

Der Download und die Nutzung von „Apple Podcasts“ sind kostenlos. Ihr könnt also die meisten Inhalte gratis anhören und benötigt kein Abo oder gesonderten Zugang.

Es gibt aber einige Abonnement-Möglichkeiten, die sich innerhalb der App freischalten lassen. Dadurch gibt es Zugriff auf einige Zusatz-Features. Künstler legen selbst fest, ob sie bestimmte Inhalte nur für zahlende Nutzer anbieten und wie hoch die Kosten dafür sind. Auch andere Features wie werbefreie Folgen können hinter dem kostenpflichtigen Angebot stecken.

Bucht man ein Show-Abonnement, folgt man der jeweiligen Sendung automatisch. In der Podcast-Übersicht werden die entsprechenden Inhalte als „Abonnentenausgabe“ markiert. So erkennt man in der App schnell, für welche Inhalte man bezahlt. Im „Jetzt hören“-Menü erreicht man die abonnierten Inhalte im Bereich „Meine Kanäle“.

Einige Beispiele für kostenpflichtige Podcasts bei Apple:

Produzent Kosten Features
GEO 2,99 € pro Monat Alle zwei Wochen exklusive Stories von GEO Epoche
Der Spiegel 7,99 € pro Monat Wöchentliche Artikel aus dem Magazin und mehr
Zeit Online 5,99 € pro Monat Zeit-Artikel und exklusive Podcasts
Sherlock Holmes 2,49 € pro Monat Wöchentlich neue Folgen und exklusive Podcasts

Bei einigen Sendungen gibt es einen Testzeitraum, in dem man die Inhalte gratis anhören kann. Eine Übersicht über Podcast-Abonnements mit ihren Kosten und Zusatzinhalten findet ihr im „Entdecken“-Tab. Scrollt etwas nach unten bis zum Abschnitt „Ausgewählte Kanal-Abonnements“.

Mikrofone für Podcasts & Streaming: Ihr Sound im Vergleich Abonniere uns
auf YouTube

Dafür fallen bei Apple Podcast Kosten an

Die Podcast-Kosten lassen sich über die normalen Methoden über die Apple-ID bezahlen. Über Apples Familienfreigabe lassen sich die Inhalte mit anderen Nutzern teilen. Die Abonnements sind in „Apple Podcasts“ seit dem Sommer 2021 verfügbar. Die kostenpflichtigen Angebote findet man im Bereich „Kanäle“ in der Podcast-App. Dort findet man zum einen gesammelte Podcast-Sendungen sowie einzelne Shows, die man kostenpflichtig freischalten lassen kann. Podcast-Produzenten die ihre Inhalte kostenpflichtig bei „Apple Podcasts“ anbieten wollen, müssen sich für das „Podcasters Program“ anmelden. Der Zugang kostet 19,99 Euro im Jahr.

Welche Gaming-Plattform passt am besten zu dir?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.