Seit über 35 Jahren feiert die Welt eine eher kuriose Tradition, den Weltknuddeltag. Wo der Feiertag herkommt und wann er abgehalten wird, zeigen wir auf GIGA. 

Jedes Jahr zur kalten Winterzeit, genau zwischen Weihnachten und Valentinstag liegt das Datum des mittlerweile weltweit gefeierten „Tag der Umarmungen“ – dem Weltknuddeltag. Alle Informationen zu diesem besonders emotionalen Feiertag findet ihr in diesem Artikel. 

Die wichtigsten deutschen Feiertage zeigen wir euch in diesem Video

Weltknuddeltag: Datum und Bedeutung 

Der Weltknuddeltag wird immer am 21. Januar des Jahres gefeiert. An diesem Tag soll man möglichst viele Menschen in seinem Bekanntenkreis umarmen und drücken. Nehmt einfach mal eure Eltern, den Partner, Freunde oder eure Kinder in den Arm und zeigt ihnen, wie lieb ihr sie habt.

Tag der Umarmungen: Herkunft und Ziele

Die Amerikaner Adam Olis und Kevin Zaborney haben den „National Hugging Day“ (kurz „National Hug Day“) zum ersten Mal am 21. Januar 1986 in Caro im US-Bundesstaat Michigan ins Leben gerufen.
In einer Welt, in der es meist um Leistung und Zeitdruck geht, bleibt oft kein Platz für die persönlichen Gefühle. So vergisst man häufig auch diese Gefühle den geliebten Menschen in der persönlichen Umgebung zu zeigen, was zu zunehmender Einsamkeit in unserer Gesellschaft führt.

Mit dem Weltknuddeltag möchte man genau dem entgegenwirken: 
Knuddeln ist gesund. Forscher fanden heraus, dass sich Umarmungen positiv auf das Wohlbefinden auswirken. So kann unter anderem der Blutdruck gesenkt und das Immunsystem gestärkt werden. Zumal beim Knuddeln gleich zwei Hormone, nämlich Oxytocin und Dopamin, freigesetzt werden, die euch ein gutes Gefühl vermitteln. Außerdem beugt die gegenseitige Zuneigung Angstzuständen und Einsamkeitsgefühlen vor.

Darauf solltet ihr am knuddeligsten Tag des Jahres achten

Sucht euch für eure Umarmung lieber eine Person aus eurem persönlichen Umfeld aus. Bei Fremden kann eine unerwartete Umarmung falsch bewertet oder als belästigend empfunden werden.

Neben der Auswahl eures Knuddel-Partners solltet ihr in Zeiten der Corona-Pandemie auch auf Empfehlung des Bundesgesundheitsministeriums achten, was den Körperkontakt mit anderen Menschen betrifft. Wir empfehlen in diesem besonderen Fall, eine „Virtuelle Umarmung“ über E-Postkarten oder als Video-Botschaft über WhatsApp zu versenden. 

Fun-Facts zum Weltknuddeltag:

Wenn euch dieser Artikel gefallen hat, dann schaut euch doch unsere Artikel zum St. Patricks Day oder dem Tag der Geschwister an. Oder seid ihr Schmöker-Fans? Dann könnte euch der Welttag des Buches interessieren.

Kennt ihr die Bedeutung der Feiertage? Testet euer Wissen:

Kennst du die Bedeutung der deutschen Feiertage?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).