Android 8.1 zum Download: Neue Funktionen im Überblick

Peter Hryciuk 1

Google hat Android 8.1 Oreo in einer ersten Preview für Entwickler zum Download freigegeben und viele interessante Änderungen und neue Funktionen eingeführt. Wir verraten euch, was neu ist.

Android 8.1 zum Download: Neue Funktionen im Überblick
Bildquelle: Google Inc.

Android 8.1 veröffentlicht: Neuerungen im Überblick

Während viele Hersteller aktuell noch nicht einmal Android 8.0 als Update für ihre Smartphones veröffentlicht haben, hat Google bereits mit der Arbeit an Android 8.1 begonnen und die erste Version für Entwickler zum Download bereitgestellt.

Folgende Funktionen und Änderungen wurden damit eingeführt:

  • Unterstützung für das Pixel 2 und Pixel 2 XL.
  • Optimierungen für Android-Geräte mit wenig Arbeitsspeicher.
  • Jede App kann nur eine Sound-Benachrichtigung pro Sekunde ausgeben. Wenn ihr euer Smartphone also eine längere Zeit nicht in der Hand hattet, werdet ihr zukünftig nicht vom Benachrichtigungston bombardiert. Die Nachrichten kommen natürlich trotzdem an.
  • „WLAN während des Ruhemodus aktiviert lassen“ wurde nun komplett entfernt.
  • Das sRGB-Farbprofil für das Display kann in den Entwickler-Einstellungen nicht mehr deaktiviert werden. Google hatte kürzlich aber angekündigt, dass dieser Modus in die normalen Einstellungen wandern soll, nachdem starke Kritik an der Farbdarstellung des Pixel-2-XL-Displays aufgetaucht ist. Gut möglich, dass die Option bald wieder eingeführt wird.
  • Die Möglichkeit zur Umstellung des hellen und dunklen Modus wurde nun für die älteren Pixel-Smartphones eingeführt. Gut möglich, dass zukünftig alle Android-Smartphones mit der Version 8.1 und Neuer zwischen einem hellen und dunklen Modus wählen können.
  • In den Einstellungen findet man nun eine Suche. Darüber lassen sich bestimmte Funktionen und Einstellungen schneller finden. Diese Funktion hatte Google zunächst den Pixel-2-Smartphones vorbehalten und jetzt in Android 8.1 integriert.
  • Android 8.1 Oreo zeigt den Akkustand angeschlossener Bluetooth-Geräte in den Schnelleinstellungen an.
  • System-Benachrichtigungen haben nun ein Oreo-Symbol. Das kann ein Gimmick sein, muss es also nicht in die finale Version schaffen.
  • Android 8.1 hat ein neues Easter Egg mit einem Oreo.
  • Etwas mehr Farbe in den Einstellungen.
  • Ausschalten und Neustarten bekommt ein neues Design – mit der Möglichkeit direkt Bugs zu melden. Letzteres dürfte nur in der Entwickler-Version bleiben.
  • Die Anzeige, dass Apps im Hintergrund laufen und viel Energie verbrauchen, kann nun ausgeblendet werden.
Android 8.0 Oreo ist gelandet.

Insgesamt bringt Android 8.1 Oreo also viele Neuerungen mit. Installiert werden kann die Version auf folgenden Geräten:

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Android 8.0 Oreo und iOS 11 im Vergleich: Warum Android immer noch die Nase vorn hat.

Bis zur finalen Version von Android 8.1 Oreo wird es aber noch einige Entwickler-Versionen geben, mit denen dann weitere Änderungen eingeführt werden können.

Was sagt ihr zu den neuen Funktionen von Android 8.1 Oreo?

via androidpolicesmartdroid

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung