1 von 6
Avira Antivirus setzt sich sehr hartnäckig im System fest. Und mittlerweile bringt es ja auch noch Zusatzsoftware wie ein „SpeedUp“ mit, die ebenfalls Spuren hinterlässt. Das stört einerseits bei Neuinstallationen, andererseits stört es andere Virenscanner. Mit einer Mischung aus Handarbeit und Hilfsprogramm bekommt man die Reste vom PC.Der erste Schritt sollte immer in die normale Programm-Deinstallation führen. Unter Start - Systemsteuerung - Programme und Funktionen erreichen wir die Windows-Deinstallationsfunktion. Hier wird erst einmal alles von Avira gelöscht!