Burger King Lieferservice: Online bestellen und bezahlen

Martin Maciej

Einige Freunde von Big King und Co. dürfen sich zumindest in Teilen Deutschlands genüsslich den Bauch streicheln: Burger King bietet inzwischen auch einen Lieferservice für Online-Bestellungen für Pommes, Burger und Co. an. Der Lieferservice ist in Deutschland allerdings noch auf wenige Testgebiete beschränkt.

Burger King Lieferservice: Online bestellen und bezahlen

Bis zum Ende des Jahres soll der Lieferservice bei über 100 Filialen verfügbar sein, aktuell nehmen 42 Burger-King-Ableger teil. Die Lieferung soll binnen acht Minuten zugestellt werden. Für den Lieferservice wurden spezielle Verpackungen entwickelt.

Essen online bestellen bei Lieferando: 3€ Gutschein *

shutterstock_199049267

Bei Burger King online bestellen: Details zum Lieferservice

Burger King bietet für Online-Bestellung eine eigene Webseite an. Hier wird zunächst die Adresse, an die die Burger und weiteren Speisen geliefert werden sollen, angegeben. Nach der Eingabe könnt ihr die Bestellung aufgeben oder erhaltet eine Meldung, nach welcher der Lieferservice an dem gewünschten Ort noch nicht verfügbar ist. Eine Bestellung kann auch über die entsprechende App auf Android-Geräten und iPad/iPhone aufgegeben werden. Die Restaurant-Kette arbeitet für den Bringdienst mit Lieferheld zusammen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
Bilderstrecke starten
42 Bilder
41 Beweise dafür, dass die Welt Linkshänder hasst.

Burger King Lieferservice: Online Big King und Co. bestellen

Eine Bestellung ist aktuell telefonisch und online möglich. Die Webseite kann auch bequem mit Android-Smartphone, -Tablet und iPad oder iPhone angesteuert werden.

Aktuell ist es noch nicht möglich, alle Produkte aus dem Sortiment der Fast Food-Kette online zu bestellen. Welche Burger und Leckereien nach Hause geliefert werden können, könnt ihr ebenfalls der oben genannten Webseite entnehmen. Der Mindestbestellwert liegt bei 10 €. Lieferkosten fallen nicht an. Allerdings können die Preise für einzelne Produkte höher sein, als in BK-Filialen. Zudem können keine Gutscheine bei der Bestellung eingelöst werden. Eine Bestellung ist montags bis donnerstags von 11 Uhr bis 22 Uhr, freitags bis sonntags von 11 Uhr bis 23 Uhr möglich.

BK gibt selbst an, dass das Essen nach der Bestellung in speziellen Verpackungen und Boxen frisch sowie warm gehalten wird, Pommes sollen etwa auch nach der Online-Bestellung noch „heiß & knusprig“ ankommen.

Burger King: Bezahlen per App

Neben dem Ausbau des Lieferdienstes ermöglicht Burger King es demnächst zudem, bargeldlos per App in Filialen für das Essen zu bezahlen. Ermöglicht wird dies durch eine Kooperation mit OpenTabs.

OpenTabs - DIE mobile food ordering app
Entwickler: Perfect Delivery GmbH
Preis: Kostenlos
opentabs
Entwickler: opentabs GmbH
Preis: Kostenlos

 

  1. Hierfür wird die OpenTabs App auf Android oder iOS erfordert.
  2. Nach der Erstellung eines Accounts kann eine Zahlungsmethode, z. B. Kreditkarte oder Überweisung in der App hinterlegt werden.
  3. Innerhalb der App wird angezeigt, in welcher Burger King-Filiale bereits jetzt mit der App bezahlt werden kann.
  4. Zudem gibt es bei OpenTabs eine Liste der aktuell teilnehmenden Restaurants.
    shutterstock_169832810

In der App können bereits vor der Bestellung die gewünschten Burger und Co. ausgewählt werden. Kurze Zeit später steht die Bestellung zur Abholung bereit, ein Anstehen fällt demnach nicht an.

OpenTabs App.

Lest zum Thema auch:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung