Die besten Lieferservice-Apps für Android & iOS

Marvin Basse

Essen bestellen kann man heutzutage auf sehr einfache Weise mittels Smartphone-Apps. Vier der empfehlenswertesten dieser Lieferservice Apps stellen wir euch im folgenden Artikel vor.

Die besten Lieferservice-Apps für Android & iOS
Bildquelle: Getty Images / anyaberkut.

Hat man keine Zeit oder einfach keine Lust zu kochen, möchte aber auch nicht unbedingt ein Restaurant besuchen, gab es schon immer die Möglichkeit, einen Bringdienst in Anspruch zu nehmen. Was sich aber geändert ist, dass die Bestellung ohne weiteres per App möglich ist, während man früher noch bei dem jeweiligen Restaurant anrufen musste. Damit ihr einen Überblick über die angebotenen Lieferservice-Apps bekommt, stellen wir euch heute vier der Besten vor.

Die besten Lieferservice-Apps: Lieferando

Lieferando ermöglicht es euch, bei mehr als 13.000 Lieferdiensten in ganz Deutschland zu bestellen. Nachdem ihr euren Standort per GPS oder manuell festgelegt habt, zeigt euch die App sogleich an, welche Dienste an euren Standort liefern.

Die Lieferando-App bietet viele Filtermöglichkeiten unter anderem nach bevorzugter Küchenrichtung, Entfernung und Bewertungen. Viele Kundenbewertungen erleichtern euch die Suche nach dem geeigneten Lieferservices und ihr könnt gezielt nach Services mit Rabatten, Aktionen oder Gutscheinen suchen.

Ein Live-Tracking-Feature informiert euch in Echtzeit über den Status eurer Bestellung.

Die Bezahlung erfolgt in der Lieferando-App mittels Barzahlung,  PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung.

Lieferando.de - Essen bestellen
Entwickler: Takeaway.com
Preis: Kostenlos
Lieferando.de
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Vorteile der Lieferando-App sind die große Auswahl an Lieferdiensten und die vielen Bewertungen.

Nachteil ist, dass die Menüstruktur der App an einigen Stellen besser sein könnte.

Geeignet ist Lieferando für alle Menschen, die eine große Auswahl an Lieferdiensten mit Bewertungen haben möchten.

Pizza.de

Pizza.de zeigt euch nach Ermittlung des Standortes ebenfalls die verfügbaren Lieferdienste in Kategorien an. Innerhalb dieser könnt ihr nach weiteren Kriterien filtern wie Bewertung, Entfernung oder Rabatt.

Euch stehen in der Pizza.de-App viele zusätzliche Rabattfunktionen zur Verfügung und ihr könnt Payback-Punkte sammeln und einlösen. Die Bezahlung kann bar, per Sofortüberweisung, PayPal, Visa oder Mastercard erfolgen.

Die App verfügt über ein Live-Tracking-Feature, mit dem ihr in Echtzeit verfolgen könnt, wo sich eure Lieferung gerade befindet.

pizza.de - Essen bestellen
Entwickler:
Takeaway.com
Preis: Kostenlos
pizza.de - Essen bestellen
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Vorteile der Pizza.de-App sind die große Auswahl, die vielen Rabatte, Bewertungen und das Live-Tracking.

Nachteile sind, dass die Anzahl der Lieferdienste etwas kleiner ist als bei Lieferando und dass die Benutzeroberfläche flüssiger bedienbar sein könnte.

Pizza.de ist für alle Nutzer geeignet, die ebenfalls auf eine große Auswahl von Lieferservices Wert legen, aber auch auf Rabatte nicht verzichten möchten.

Zum Thema:

Lieferheld

Lieferheld stammt vom gleichen Hersteller wie Pizza.de und ist daher ähnlich aufgebaut. Die App unterstützt über 10.000 Lieferdienste in ganz Deutschland. Nachdem ihr den Standort eingegeben habt, zeigt euch Lieferheld sämtliche an diesem verfügbare Restaurants nach Küchenrichtung gefiltert an.

In genannten Kategorien könnt ihr dann noch zusätzlich nach Kriterien wie Bewertung oder Entfernung filtern. Lieferheld enthält außerdem einen Rabattfilter und die Bezahlung ist per PayPal, Sofortüberweisung oder Kreditkarten möglich.

Bei ausgewählten Lieferdiensten findet ihr außerdem ein Live-Tracking–Feature, mit dem ihr auf der Karte verfolgen könnt, auf der sich der Fahrer gerade befindet.

Lieferheld | Essen bestellen
Entwickler:
Takeaway.com
Preis: Kostenlos
Lieferheld | Essen bestellen
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Vorteile von Lieferheld sind die große Auswahl an Lieferdiensten, die vielen Bewertungen, das Live-Tracking und die großen Produktbilder.

Nachteile sind, dass die App etwas weniger Auswahl als Lieferando enthält und die Benutzeroberfläche etwas flotter bedienbar sein könnte.

Lieferheld ist ebenfalls für Menschen geeignet, die eine größere Auswahl bei den Lieferservices haben möchten aber gleichzeitig Wert auf eine gute Optik und Live-Tracking Wert legen.

Deliveroo

Deliveroo weist ein anderes Konzept auf als die beiden vorherigen Apps. Der Service liefert mit eigenen Kurieren aus angesagten Restaurants in eurer Nähe. Besonderer Wert wird dabei auf Schnelligkeit gelegt, so wird zu jedem Gericht die Lieferzeit hervorgeheben.

Auch die Filterung nach Küchenrichtung ist mit der Suchfunktion möglich. Ihr könnt den Status eurer Bestellung in Echtzeit verfolgen und Benachrichtigungen zu Status der Lieferung erhalten. Per Live-Tracking könnt ihr sehen, wo sich euer Essen gerade befindet.

Die Bezahlung kann bei Deliveroo nur online erfolgen, Bargeld wird von dem Anbieter nicht akzeptiert.

Deliveroo - Essen Bestellen
Entwickler:
www.talabat.com
Preis: Kostenlos
Deliveroo
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Vorteil von Deliveroo sind das qualitativ hochwertige Angebot, der Fokus auf schnelle Lieferung und die umfangreiche Live-Tracking-Funktionalität.

Nachteile der App sind, dass deren Verwendung nur in Großstädten sinnvoll ist und dass nicht die Möglichkeit der Barzahlung und keine umfangreichen Filterfunktionen enthalten sind.

Deliveroo eignet sich gut für Menschen, die bei den verfügbaren Restaurants mehr Wert auf Qualität als auf Quantität legen, eine schnelle Lieferung möchten und in einer Großstadt leben.

Zum Thema:

Foodora

Foodora weist ein ähnliches Konzept wie Deliveroo auf. Der Anbieter liefert bestelltes Essen ebenfalls mit eigenen Kurieren und auch das Konzept des Bestellens bei angesagten Restaurants in der Nähe ist hier zu finden.

Alternativ zur Lieferung ist in Foodora aber auch die Abholung beim jeweiligen Restaurant möglich. Auch bei Foodora wird die Lieferzeit hervorgehoben und man kann nach Kriterien wie Küchenrichtung oder Preiskategorie filtern.

Die Bezahlung ist bei Foodora ebenfalls nur online möglich.

foodora Lieferservice
Preis: Kostenlos
foodora-Lokaler Lieferservice
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Vorteil von Foodora sind die schnelle Lieferung, das Livetracking, die Filtermöglichkeiten und die Möglichkeit der eigenhändigen Abholung.

Nachteile der App sind, dass sie sich nur für die Großstadt eignet und keine Barzahlung möglich ist.

Foodora ist ebenfalls gut geeignet für Menschen, die in einer Großstadt leben, Wert auf Qualität legen und ihr bestelltes Essen gern auch selbst im Restaurant abholen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Instagram: „Enge Freunde“ in eine Liste aufnehmen

    Instagram: „Enge Freunde“ in eine Liste aufnehmen

    Ein neues Feature von Instagram nennt sich „Enge Freunde“. Ihr könnt selbst eine Liste mit speziellen Kontakten anlegen, die dann bevorzugt und gezielt bestimmte Inhalte von euch sehen dürfen. Und so wird’s gemacht…
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link