1 von 25

Gerade für Triple-A-Titel müssen Unsummen Geld ausgegeben werden. Schließlich muss ein The Witcher 3, GTA 5 oder Horizon: Zero Dawn neben anspruchsvollem Gameplay auch eine atemberaubende Grafik vorweisen können. Und nicht zu vergessen: Die Spiele müssen nach ihrer Fertigstellung zudem noch clever vermarktet werden, damit jeder von dem künftigen Kassenschlager erfährt.

Doch nicht erst seit heute sind die Kosten für Videospiel-Produktionen unheimlich hoch. Bereits vor über 30 Jahren waren einige Entwickler durchaus bereit, viel Geld für ihre Herzensprojekte auszugeben. Im Folgenden stellen wir eine Auswahl der teuersten Videospiele vor, die jemals entwickelt wurden. Hierbei arbeiten wir uns von den vergleichsweise weniger kostenintensiven Spielen, zu den absoluten Geldfressern vor. In Bezug auf die Kosten haben wir uns vorrangig an den Zahlen auf Wikipedia orientiert.