Druckerpatrone eingetrocknet - Diese Tricks helfen euch

Selim Baykara

Eure Druckerpatrone ist eingetrocknet und der Drucker druckt entweder gar nicht mehr oder nur noch extrem lückenhaft? Im folgenden Artikel zeigen wir euch, wie ihr euch vor einer eingetrockeneten Druckerpatrone schützt und was ihr machen könnt, wenn es zu spät ist und die Druckerpatrone eingetrocknet ist.

Colorful pile of inkjet printer ink cartridges

Hewlett-Packard 301 schwarz Original Tintenpatrone kaufen*

Druckerpatrone eingetrocknet - Vorsicht ist besser als Nachsicht

Wenn die eingetrocknet ist, gibt es zwar einige Tricks, die ihr anwenden könnt - besser ist es aber vorzusorgen, so dass der Fall der Fälle erst gar nicht eintritt. Das wichtigste Mittel um dem Austrocknen vorzubeugen ist dabei die regelmäßige Benutzung des Druckers. Wenn euer Drucker lange Zeit nicht benutzt wird, steigt die Chance, dass die Patrone eintrocknet.

  • Druckt deshalb alle 2 - 3 Wochen eine Testseite (oder eine beliebige andere Seite) aus.
  • Vorteil: Der Drucker bleibt in Betrieb und die Patrone läuft nicht Gefahr auszutrocknen.
  • Nachteil: Mit dieser Methode verbraucht ihr Tinte.

Side view midsection of a mature man using printer

Wenn ihr nichts ausdrucken wollt, könnt ihr die deshalb auch aus dem Drucker entnehmen und an einem sicheren Ort aufbewahren. Tipps zum Nachfüllen findet ihr übrigens in dem Artikel Druckerpatronen nachfüllen und Geld sparen – darauf müsst ihr achten.

  • Entfernt die Patronen und wickelt sie in dünne Plastikfolie ein.
  • Anschließend lagert ihr sie im Kühlschrank.
  • Vorteil: Ihr verbraucht keine Tinte
  • Nachteil: Etwas zeitaufwändiger.

Druckerpatrone eingetrocknet - Was tun?

Wenn Druckerpatrone eingetrocknet ist, müsst ihr nicht komplett verzweifeln: Es gibt verschiedene Wege, mit denen ihr versuchen könnt, die eingetrocknete zu retten und euch den Kauf einer neuen Patrone zu sparen. Eine Option ist, den Druckkopf zu reinigen.

  • Öffnet die Einstellungen eures Druckers und sucht nach einer Option Druckkopf reinigen (je nach Druckermodell kann die Bezeichnung leicht variieren)
  • Startet die Option: Der Drucker versucht jetzt den Druckkopf automatisch zu reinigen, indem er ihn mit Tinte flutet.
  • Vorteil: Schnell, unkompliziert und komplett automatisch.
  • Nachteil: Verbraucht extrem viel Tinte - Wenn ihr Pech habt, funktioniert die Druckerpatrone zwar wieder ist dafür aber fast leer.

Printer ink cartridges in situ

Eine andere Alternative ist, den Druckkopf selbst zu reinigen. Das erfordert zwar ein wenig mehr Aufwand, spart dafür aber viel Tinte und damit auch euren Geldbeutel. Mehr Spartipps gibt’s hier: So könnt ihr beim Drucken Geld sparen und die Umwelt schonen.

  • Entfernt die Druckerpatrone und wischt die eingetrocknete Stelle mehrmals mit einem feuchten Tuch ab.
  • Das Tuch solltet ihr zuerst mit warmem Wasser anfeuchten - verwendet am besten aber keine Zusätze, z.B. Spülmittel.
  • Anschließend wischt ihr die eingetrocknete Stelle so lange ab, bis sich die Kruste löst.
  • Wenn das Abwischen nicht ausreicht, könnt ihr das Reinigungstuch auch mit Flüssigkeit tränken und die Patrone mit der eingetrockneten Stelle anschließend für einige Minuten auf das Tuch stellen.
  • Vorteil: Verbraucht keine Tinte.
  • Nachteil: Eventuell ist die Tinte zu stark eingetrocknet.

Wenn gar nichts hilft, bleibt euch nichts anderes übrig als die Patrone zu entsorgen und Nachschub zu besorgen. Unser Guide Druckerpatronen entsorgen und Geld verdienen zeigt euch, wie ihr damit noch ein paar Euro machen könnt.

Bildquellen: Printer ink cartridges in situ, Side view midsection of a mature man using printer, Colorful pile of inkjet printer ink cartridges via Shutterstock.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung