Teil D: Datenstrukturen in Visual Basic 2008

Teil D des Arbeitsbuch befasst sich mit dem Programmieren von und mit Datenstrukturen des .NET Frameworks und beinhaltet Kapitel unter anderem zu Enums, Arrays und Collections, Serialisierung, Reflection und Reguläre Ausdrücke.

Teil E und F: Entwicklungsvereinfachungen und Einführung in LINQ

In Teil E des Visual Basic 2008 Buchs geht es um Entwicklungsvereinfachungen in Visual Basic 2008 mit Betrachtungen des My-Namespaces und des Anwendungsframeworks, während Teil F sich mit der Language Integrated Query (LINQ) und deren umfangreichen Einsatzmöglichkeiten beispielsweise in Zusammenarbeit mit SQL oder XML beschäftigt.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Die besten PDF-Reader-Apps für unterwegs

Visual-Basic-2008-Entwicklerbuch-4

Teil G und H: SmartClient-Anwendungen und WPF-Anwendungen

In Teil G werden die umfangreichen Möglichkeiten der Entwicklung von SmartClient-Anwendungen erörtert und in Teil H schließlich wird auf die Entwicklung von WPF-Anwendungen eingegangen.

Fazit: Das Visual Basic 2008 Entwicklerbuch eignet sich sowohl für Einsteiger als auch als Nachschlagewerk für Fortgeschrittene und kann daher beiden Gruppen wärmstens empfohlen werden.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).