Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA.DE
  2. Panorama
  3. Netzkultur
  4. Videospielkultur
  5. Die größten Sex-Skandale der Videospielbranche

Die größten Sex-Skandale der Videospielbranche

Es kommt nicht selten vor, dass die Videospielbranche von größeren und kleineren Skandalen erschüttert wird. Es ist nicht allzu verwunderlich, dass sich diese auch immer wieder um einen der Grund-Instinkte (oder ist es ein Bedürfnis?) der Menschheit drehen: Sex.

1 von 15

Wir haben in der Vergangenheit schon gezeigt, dass sich Videospiele immer wieder mit dem Thema Sex befassen. Das ist oftmals ziemlich lustig und manchmal eher problematisch. Ganz ähnlich verhält sich das auch mit Sex-Skandalen in der Gaming-Branche. Bei einigen dieser Skandale müssen wir schmunzeln und bei anderen erschüttert den Kopf schütteln.

Denn gerade heutzutage ist es so einfach wie noch nie, einen gewissen Bekanntheitsgrad im Internet zu erreichen. Einfach die Webcam anschalten, ein Spiel streamen und hoffen, dass es genug Personen gibt, die sich das anschauen wollen. So erreichen auch normale Gamer ziemlich schnell den Status eines Prominenten. Vorbereitet sind die meisten Personen leider nicht darauf. Dann kann es schnell zu peinlichen Fauxpas kommen.

Auch eSportler überspringen oft schnell die Grenze vom normalen Gamer zum professionellen Internet-Star. Manchen ist leider nur nicht bewusst, dass auch ihr Privatleben dadurch zu einem Thema öffentlichen Interesses wird.

Wir haben die größten Skandale der letzten paar Jahre gefunden, die sich um das Thema Sex drehen. Einige davon befassen sich ziemlich explizit damit und andere eher unterschwellig. Jedoch zeigen sie alle, dass Videospiele zu einem Thema geworden sind, das nicht nur Gamer interessiert.

Marcel-André Wuttig
Marcel-André Wuttig, GIGA-Experte.

Gefällt dir diese Bilderstrecke?