Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. Apples heimlicher Bestseller: Neues Modell kommt im nächsten Jahr

Apples heimlicher Bestseller: Neues Modell kommt im nächsten Jahr

Auch die AirTags kommen mit Apple-Logo. (© GIGA)

Es sind oftmals die kleinen Dinge, die sich zu einem echten Erfolg entwickeln und nicht nur die üblichen Kandidaten. So erging es auch den AirTags von Apple. Die praktischen Schlüsselfinder sind seit über zwei Jahren ein wahrer Bestseller. Nun gibt es erstmals Gerüchte zum Nachfolger.

 
Apple
Facts 

Apples AirTags sind nicht sehr teuer, aber ungeheuer praktisch. Egal ob Koffer, Brieftasche oder Fahrradnichts geht mehr verloren. Dank der speziellen Technik funktioniert die Ortung nicht nur in unmittelbare Nähe, sondern weltweit auf dem Globus.

Anzeige

Apple will AirTags der 2. Generation Ende 2024 vorstellen

Besonders zur Urlaubssaison sind die Tracker daher sehr beliebt, ermöglichen sie doch, verschwundenes Gepäck aufzuspüren. Immer wieder waren die AirTags zwischenzeitlich ausverkauft, ein echter Kassenschlager eben. Seit April 2021 gibt es sie bei Apple unverändert zu kaufen.

Insider Ming-Chi Kuo verrät jetzt, dass mit der zweiten Generation von AirTags im nächsten Jahr zu rechnen ist. Konkret soll im viertel Quartal 2024 mit der Massenproduktion begonnen werden (Quelle: MacRumors).

Anzeige

Wie funktioniert eigentlich so ein AirTag? Die Erklärung im Video:

Apple AirTags: Finden mehr als nur deine Schlüssel
Apple AirTags: Finden mehr als nur deine Schlüssel

Noch ist unklar, was daran verbessert werden könnte. Kuo selbst spricht von einer besseren Integration mit Apples kommendem Headset „Vision Pro“. Wie genau dies aussehen könnte, lässt der Experte dann wiederum unbeantwortet.

Anzeige

Das steckt drin: Neuer Chip fürs Ultra Wideband

Als recht wahrscheinlich gilt jedoch der Austausch des verbauten Chips. AirTags und iPhones besitzen derzeit einen U1-Chip für den Ultra-Wideband-Betrieb. Kuo sprach zuvor davon, dass bereits das iPhone 15 einen verbesserten Ultra-Wideband-Chip bekommen wird. Daher ist es gut möglich, dass auch die AirTags der zweiten Generation davon profitieren und beispielsweise einen bisher noch hypothetischen „U2-Chip“ spendiert bekommen.

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es diesbezüglich noch viele Unklarheiten, allerdings vergeht bis zur Einführung jede Menge Zeit. Entsprechend werden sich die Berichte und Gerüchte sicherlich noch konkretisieren.

Anzeige