Boomer, Millenial oder Generation Z? Schon ein einfaches Emoji kann verraten, wann der Urheber das Licht der Welt erblickt hat. Ob ihr lachende Smileys verwendet oder Sticker verschickt, ihr werdet WhatsApp und Co. in Zukunft nicht mehr so nutzen wie bisher.

Träne lachen zeigt: Ihr gehört zum alten Eisen

Boomer und Millenials aufgepasst! Wer ob dieser Anrede wie der Ochs vorm Berge dasteht, darf getrost davon ausgehen, dass er oder sie gemeint ist. Viele Mitglieder besagter Gruppen (dazu später mehr) sind zwar längst im digitalen Zeitalter angekommen – wie könnten wir auch nicht? –, zu den „echten“ Digital Natives, die nie eine Welt ohne PC oder Smartphone gekannt haben, gibt es trotzdem noch deutliche Unterschiede.

Einer davon schlägt sich anscheinend auch in der Auswahl der favorisierten Emojis nieder. Damit werden die praktisch zum Marker und entlarven ihre Nutzer – so schmerzlich es sein mag – als alte Hasen. Vor allem eines der lachenden, weinenden, schreienden und was-auch-immer-alles-mögliche-tuenden Gesichter ist laut der Experten von Emojipedia verräterisch: Die Jugend erkennt am Tränen lachenden Gesichtchen 😂, dass ihr nicht dazu gehört. Die vor Lachen umher rollende Variante 🤣 ist übrigens auch nicht zu empfehlen.

Wen die bestehenden Emojis nicht zufriedenstellen, kann mit Emoji Kitchen einfach selbst welche basteln.

Android: Emojis in Gboard mixen

Die Generation Z lacht sich gerne tot

Wer damit seine ungeteilte Lebensfreude oder das Amüsement über einen guten Witz mitteilt, gibt sich zu erkennen. Wie Jeremy Burge, Chief Emoji Officer (den gibt es wirklich!) bei Emojipedia, weiß, lachen so nur Menschen, die bis 1996 das Licht der Welt erblickten. Darunter fallen die Boomer (1946 - 1964), Mitglieder der Generation X (1965 - 1980) sowie die jüngsten unter den Alten, die Millenials (1981 - 1996).

Die Generation Z – so die fatalistische Bezeichnung der Jugend geboren zwischen 1997 und 2010 – macht ihrem makabren Humor anders Luft. Hier wird nicht lang gefackelt, sondern sich etwa bei TikTok direkt totgelacht. Wann immer etwas besonders lustig ist, kommt entsprechend der 💀 zum Einsatz. Kann man witzig finden, muss man nicht.