Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. In Deutschland fast unbekannt: Neuer Handy-Hersteller erzielt gigantischen Erfolg

In Deutschland fast unbekannt: Neuer Handy-Hersteller erzielt gigantischen Erfolg

Trotz Verlusten bleibt Samsung die Nummer 1. (© GIGA)
Anzeige

Die Rangordnung auf dem Smartphone-Markt ist seit Jahren gleich: An der Spitze steht Samsung, dann kommt Apple. Die Bronzemedaille sichert sich Xiaomi. Ein aufstrebender Neuling bringt diese Ordnung aber ins Wanken. In Deutschland ist der Handy-Hersteller kaum bekannt.

Für Smartphone-Hersteller war das zweite Quartal 2023 eins zum Vergessen. Weltweit ging der Mobiltelefon-Absatz um 10 Prozent nach unten. Von Apple über Samsung bis hin zu Xiaomi hatten alle namhaften Hersteller mit einem Minus zu kämpfen. Bemerkenswerte Ausnahme: Transsion.

Anzeige

Transsion schafft es auf Platz 5 der weltweit größten Smartphone-Hersteller

Der chinesische Hersteller hat ein kräftiges Wachstum hingelegt und liegt mit einem weltweiten Marktanteil von 9 Prozent nur noch knapp hinter Oppo mit 10 Prozent (Quelle: Canalys). Das satte Plus von 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat für den Einstieg in die Top 5 gesorgt. Im zweiten Quartal 2023 war Transsion der fünftgrößte Smartphone-Hersteller der Welt.

Die meisten Deutschen werden Transsion nicht kennen. Der Hersteller mit den Marken Tecno, Itel oder Infinix verkauft Millionen von Android-Smartphones und ist vor allem in Afrika und dem Mittleren Osten stark – genau dort, wo Apple schwächelt und mittelfristig vor einem großen Problem steht.

Anzeige

Sollte es Transsion schaffen, das schnelle Wachstum fortzuführen, muss sich über kurz oder lang auch Xiaomi Gedanken machen. Transsion und Xiaomi trennten in Q2/2023 lediglich 4 Prozent.

Nächstes Opfer von Transsions Wachstumskurs dürfte aber eher Oppo sein. Wie andere Hersteller aus dem BBK-Konzern muss sich Oppo zum Beispiel aus Deutschland verabschieden. Die Auswirkungen des Rückzugs werden wohl im dritten Quartal 2023 voll auf die weltweiten Marktanteile durchschlagen.

Viele Smartphone-Mythen stimmen gar nicht: 

Anzeige
Diese 5 Smartphone-Fehler hat JEDER schon mal gemacht Abonniere uns
auf YouTube

Samsung bleibt die Nummer 1

Trotz starker Verluste bleibt Samsung auch im zweiten Quartal 2023 die weltweite Nummer 1 auf dem Smartphone-Markt. Die Südkoreaner sichern sich 21 Prozent Marktanteil. Mit 17 Prozent erringt Apple den zweiten Platz. Beim US-Konzern steht in wenigen Wochen die Vorstellung des iPhone 15 an. Traditionell geht es für Apple dann in den Markteilen wieder steil nach oben.

Anzeige