Ist das der Weg aus dem Lockdown? Die Luca App stürmt die Charts im Google Play Store und Apple App Store und könnte die Geheimwaffe sein, um wieder ein halbwegs normales Leben zu führen. Was die App so besonders macht und welche Hindernisse noch auszuräumen sind, erklärt GIGA. 

 

Luca-App

Facts 

Familien sind am Limit, tausende Existenzen im Handel und der Gastronomie stehen vor dem Aus: Mit der Öffnungsstrategie soll ab dem 8. März schrittweise trotz Pandemie wieder mehr Leben ermöglicht werden. Ein Bauteil in diesem Puzzle könnte die Luca App der neXenio GmbH sein, die auch von Prominenten wie Smudo („Fantastische Vier“) unterstützt wird. Doch wie funktioniert die Luca App?

Luca App soll Kontaktnachverfolgung vereinfachen

Zunächst müssen Nutzer ihre Daten manuell in die App übertragen und erhalten im Anschluss eine Bestätigung per SMS. Danach soll die Luca App die Kontaktnachverfolgung vereinfachen und digitalisieren – etwa in der Gastronomie, bei der Arbeit im Büro oder auch bei privaten Treffen. Statt etwa beim Restaurantbesuch seine Kontaktdaten händisch auf einen Zettel zu schreiben, den der Gastronom dann aufbewahren muss, scannen die Besucher einfach den QR-Code am Eingang. Beim Verlassen des Restaurants checkt der Gast dann automatisch über die GPS-Funktion seines Smartphones aus.

Die Luca App für Android-Smartphones und das iPhone:

luca

luca

Entwickler: culture4life GmbH
luca app

luca app

Entwickler: culture4life GmbH

Im Fall einer Infektion kann das Gesundheitsamt auf die über den QR-Code hinterlegten Daten zugreifen und die Kontaktnachverfolgung beginnen – und nur das Gesundheitsamt, wie die Macher unterstreichen. Weder Restaurantbesitzer noch Gast sollen Zugriff auf die Daten haben. Auch bei privaten Treffen soll die Luca App helfen, indem die App QR-Codes generiert, die das Gegenüber abscannen kann. Die Krux: Bislang sind nur wenige Gesundheitsämter an die Luca App angeschlossen. Laut Tagesspiegel sei man aber bereits jetzt mit 150 Gesundheitsämtern im Gespräch.

Handy-Bestseller auf Amazon

Apps zum Thema Gesundheit und Wohlbefinden findet ihr in unserem Video:

GIGA App-Tipp: Körper & Geist

Luca App auf Platz 1 im App Store

Nach mehreren medienwirksamen Auftritten von Smudo ist die Luca App steil nach oben geschossen. Sowohl im Google Play Store als auch Apple App Store steht die App aktuell auf Platz 1 – dass, obwohl die meisten Einzelhändler und gastronomischen Betriebe noch geschlossen sind. Zeitweise brach die App unter dem Ansturm sogar zusammen. Das Interesse ist also riesig.