Kehrt Shepard in Mass Effect 5 zurück? Was genau bedeutet der Trailer? Und meint es BioWare dieses Mal ernst, wenn es zu seinen Wurzeln zurückkehren will? Die Zeichen stehen gut, und das nicht nur wegen Shepard.

 

Mass Effect: Andromeda

Facts 
Mass Effect: Andromeda

Zeit, Mass Effect Andromeda doch noch eine Chance zu geben – was meint ihr? (Psst: Gerade für 8,99 Euro erhältlich.)

Mass Effect 5 landet mit einem brandneuen Ankündigungstrailer auf unserem Planeten, aber nicht nur verbirgt das Video so einige nette Details – die wir weiter unten analysieren – auch möchte BioWare wohl auf weiteren Wegen an die Vergangenheit anknüpfen: Nach Andromedas holprigem Start und Fortgang war es bisher nicht ganz sicher, wie (und ob) es mit Mass Effect weitergehen sollte.

Jetzt, da ein neuer Teil angekündigt ist, bestätigt Project Director Michael Gamble, dass mehrere Mass-Effect-Veteranen ins Studio zurückkehren werden – und das natürlich, um an Mass Effect 5 zu werkeln. Die Fans derweil nehmen das Ganze mit ziemlich viel Enthusiasmus zur Kenntnis. In dem Sinne: Assemble, Avengers.

Neben Derek Watts, dem ursprünglichen Art Director von Mass Effect 1, kehren auch Dusty Everman (Narrative Designer), Brenon Holmes (Technical Director) und Parrish Ley (Cinematic Designer) ins Studio zurück, um ihre Superkräfte bei Mass Effect 5 einzusetzen.

Trailer-Analyse: Wie Mass Effekt 5 die Shepard-Trilogie mit Andromeda verbinden könnte

Das nächste Mass Effect ist endlich offiziell bestätigt. Und als wäre das nicht schon ein Grund zum Feiern, gibt's sogar einen nagelneuen Teaser-Trailer, der effektiv die Fan-Herzen in einen Marathon schickt. Oder wollt ihr mir widersprechen, wenn ihr gleich SIE seht? Klick:

Das nächste Mass Effect: Offizieller Teaser-Trailer 2020

Jetzt mal Butter bei die Asari: Was bedeutet der neue Mass-Effect-Trailer?

Aber, aber, aber – wieso ist denn da Liara und was bedeutet die N7-Platte?! Was ist mit Andromeda? Gleich vorweg, offiziell hat BioWare noch nicht verraten, worum es tatsächlich im neuen Teil gehen wird, allerdings gibt der Trailer doch einige nette Hinweise, sobald ihr genauer hinseht. Was wir natürlich gemacht haben, in der Hoffnung, alle wichtigen Details herausfischen zu können.

Aber der Reihe nach: Was sehen wir da eigentlich?

Der Einfachheit halber fassen wir in Stichpunkten die wichtigsten Details im Trailer zusammen, in chronologischer Reihenfolge – schaut selbst im Video nach, um sie zu überprüfen:

  • Flug durch das All, bei dem unter anderem ein zerstörtes Massenportal sichtbar ist
  • Andromeda-Galaxie wird in der Ferne gezeigt, Trailer geleitet uns aber (vermutlich) in die Milchstraße
  • Flug eines Raumschiffs zu einem Planeten
  • Liara in eisiger Schneelandschaft
  • Sie läuft an einem Reaper-Kadaver vorbei
  • Sie findet eine Metall-Platte mit dem N7-Code
  • Im Hintergrund von Liara sieht man ein Raumschiff mit der Aufschrift „XT8“ sowie drei Personen neben dem Raumschiff

Die Reddit-Foren füllen sich momentan mit Theorien zum Trailer, die alle mehr oder weniger einleuchtend sind. Die entscheidendste Frage bei alledem: Wird denn nun Andromeda fortgesetzt oder geht die Geschichte direkt nach den ersten drei Teilen weiter? Unsere Meinung zum Ganzen: Vielleicht passiert beides.

Warum Liara? Und in welcher Zeit spielt der nächste Teil? Wo spielt es?

Keine genauen Zeitangaben im Trailer, dafür ein Sumpf an Hinweisen, an dem wir uns abarbeiten können. Zuallererst möchte ich euch an ein paar Fakten erinnern, die etwaige Theorien eventuell schon ausschließen: Andromeda spielt 600 Jahre nach der ursprünglichen Trilogie, welches Ende in Mass Effect 3 dabei als kanonisch angesehen wird, ist noch offen. Allerdings kommen dabei nur ein paar in Frage, sollte Andromeda zur Timeline gehören: Das beliebte grüne Synthese-Ende etwa hätte zu viel in der Welt verändert; es ist unwahrscheinlich, dass es nicht mit Andromeda vereinbar wäre.

Liara nun aber ist eine Asari, und wir möchten daran erinnern, dass Asari 1000 Jahre leben können. Das nur nebenbei.

Hypothese: Das nächste Mass Effect ist ein Andromeda-Nachfolger und verbindet die ursprüngliche Trilogie mit dem neuen Teil

Eine Möglichkeit wäre es, dass der neue Teil direkt an Andromeda anschließt. Demzufolge sehen wir auch im Trailer eine Welt 600 Jahre nach der Trilogie, und Liara lebt deshalb, weil sie einfach so lange leben kann. Allein durch die Anwesenheit von Liara wird damit eine direkte Verbindung zur Trilogie geschaffen, wie genau das passiert und ob Liara womöglich in die Andromeda-Galaxie fliegt, kann natürlich nicht gesagt werden.

Ein weiterer Hinweis ist ein offizielles Teaser-Bild, das jenes Schiff aus dem Trailer genauer zeigt:

Das nächste Mass Effekt wurde angekündigt. Doch wo und wann spielt es?
Das nächste Mass Effect wurde angekündigt. Doch wo und wann spielt es?

Werft ein Auge auf die zweite Person von links. An welche Spezies erinnert euch die Silhouette? Genau, an einen Angaraner. Und die kommen, wie wir alle wissen, aus der Andromeda-Galaxie. Da es sich um dasselbe Schiff handelt, wie im Trailer (und auch im Trailer die Silhouette sichtbar ist), scheint es sich aber hierbei vielleicht doch um die Andromeda-Galaxie zu handeln. Oder besuchen wir mit der Andromeda-Crew die Milchstraße?

In jedem Fall wäre es wahrscheinlich, dass ihr weiterhin euren Ryder spielt – ähnlich zur Mass-Effect-Trilogie, in der ihr durchweg Shepard steuert.

Hypothese: Das nächste Mass Effect schließt an die Trilogie an

Möglich wäre es, falls es sich eben nicht um einen Angaraner im Bild und im Trailer handelt. Was aber ist mit Andromeda? Unter dem offiziellen Twitter-Post des neuen Trailers hat zudem der Kopf des neuen Mass-Effect-Spiels Mike Gamble recht interessant auf die Frage reagiert, ob Andromeda denn aufgegeben werde:

Ich denke, du solltest warten und aufpassen, was noch passiert.

Nun, ich denke, das sollten wir alle. Sicher ist nichts, ganz besonders nicht, dass auch Shepard zurückkehren wird – wie einige Fans mittlerweile hoffen.

Kommt Shepard wieder?

Liara, die eine Rüstungsplatte mit dem N7-Code findet – das schreit nach Shepard, nicht? Tatsächlich muss es das nicht, denn auch in Andromeda gab es die N7-Rüstung, und sie wurde von Ryder getragen. Shepard selbst kann eigentlich nur dann noch existieren, wenn der nächste Mass-Effect-Teil tatsächlich an die alte Trilogie anschließt, und zwar auch zeitlich. Immerhin kann kein Mensch normalerweise 600 Jahre leben, Asari allerdings schon (wie bereits erwähnt). Andererseits hat Shepard schon viele Tode überlebt, nicht?

Oh, übrigens, BioWare-Fans: Auch Dragon Age 4 hat einen neuen Trailer.

Fakt ist, dass ein neues Mass Effect in der Mache ist, wann genau es aber erscheint und ob es Mass Effect Andromeda aus dem BioWare-Universum verbannt wurde, mag doch sehr fragwürdig sein. Außerdem: Wo sind die Quarianer? Ich hoffe doch, wenigstens sie werden wir im neuen Teil ausgiebig zu Gesicht bekommen, nachdem Andromeda sie ungnädig vergessen hatte.