MS Office für macOS Catalina: Hier gibt es die kompatible Version von Word und Excel günstig

Sebastian Trepesch

Wer eine Uralt-Version von Word, Excel und PowerPoint auf dem Mac nutzt, darf entweder nicht auf macOS Catalina updaten, oder benötigt eine neue Version von Microsoft Office. GIGA-Experte Sebastian nennt die Hintergrunde und schaut, wo es die Standard-Software von Büro und Heimgebrauch gerade günstig gibt.

MS Office für macOS Catalina: Hier gibt es die kompatible Version von Word und Excel günstig
Bildquelle: Microsoft / Fotomontage: GIGA.

Auf meinem Mac zu Hause habe ich Microsoft Office 2011 installiert. Dieses Programmpaket wird nach dem nächsten macOS-Udate nicht mehr funktionieren, denn: Mit macOS Catalina streicht Apple die Unterstützung von 32-Bit-Apps. Aktuell weist das Betriebssystem bereits beim Öffnen derartiger Anwendungen bereits darauf hin, dass sie veraltet sind. Weitere Punkte, die man vor der Installation von macOS Catalina wissen sollte, im Video:

5 Dinge über macOS Catalina.

Wer also wie ich MS Office 2011 oder älter nutzt, der kann bei macOS Mojave bleiben, auf Alternativen wie Pages umsteigen (Kompatibilität leider nur bedingt gegeben) oder sucht sich eben ein günstiges neueres Paket der Microsoft-Suite.

Verschiedene Versionen von Microsoft Office

Wer den „Standard“ unter den Textverarbeitungsprogrammen und Tabellenkalkulation möchte, hat die Wahl:

  • Dauerlizenz, als „Microsoft Office 2019 Home & Student“
  • Abonnement (Jahreslizenz), als „Microsoft Office 365“

Für das Abonnement wiederum gibt es die Optionen:

  • Office 365 Personal: 1 Nutzer, gilt 1 Jahr
  • Office 365 Home: 6 Nutzer, gilt 1 Jahr

Der Vollständigkeit halber: Die erlaubt die kommerzielle Nutzung der Software und bietet je nach Version weitere Dienste.

Office 365 bei Amazon * Office 2019 bei Amazon *

Microsoft Office: Lohnt sich das Abo?

Mit der Abo-Version fährt man preislich oft nicht schlecht, denn für die Jahreslizenz bekommt man immer mal wieder gute Angebote im Handel, die die offizielle Abogebühr stark unterbieten. So kommt man zwei, manchmal sogar drei Jahren Nutzung mit dem Abo günstiger als mit der Dauerlizenz. Zudem erhält man bei Office 365 …

  • regelmäßig die aktuellste Software,
  • kann die Premium-Version der iOS-App auf dem iPad nutzen und
  • bekommt 1 TB Cloud-Speicher pro Nutzer.

Diesen Speicher kann man über die Dateien-App von iOS auch auf dem iPhone komfortabel nutzen. Obwohl ich Software-Abos ablehne, halte ich sie bei Microsoft Office für eine akzeptable Option.

Word, Ecxel, PowerPoint: Günstige Angebote für Dauerlizenz und Abo

Für alle Versionen von Microsoft Office gibt es immer mal wieder Angebote. Wer ein Abo benutzt, sollte deshalb die Jahresfreischaltung nicht direkt über Microsoft erwerben, sondern im lokalen Handel oder online zuschlagen. Um nicht bei dubiosen Angeboten zu landen, empfehle ich den Kauf bei einem Händler wie MediaMarkt, notebooksbilliger.de, Gravis oder Amazon. Aktuell günstige Preise:

Sehr gute Angebotspreise – wenngleich nur selten zu finden – wären:

  • Office 365 Personal (1 Nutzer, 1 Jahr): rund 40 Euro
  • Office 365 Home (6 Nutzer, 1 Jahr): rund 55 Euro
  • Office 2019 (Dauerlizenz): rund 110 Euro

Derartige Angebote erwarten wir spätestens für November, zum Black oder Cyber Monday. Übrigens: Wer über einen Preisvergleichsseite nach Office-Lizenzen schaut oder zum Beispiel auf eBay sehr preiswertige Angebote findet, sollte aufpassen: Bei diesen Produktschlüsseln handelt es sich oft um Volumenlizenzen für Unternehmen, die vom Verkäufer aufgesplittet wurden. Solche Lizenzen deaktiviert Microsoft gerne und ohne Vorwarnung – falls der Key überhaupt funktioniert und nicht schon von einem anderen Kunden verwendet wurde.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung