Abwechslung? Danach sieht es beim heutigen Fernsehabend nicht unbedingt aus: Thematisch ja, beim Format kann man aber guten Gewissens fast nur auf Dokus setzen. Ein packendes ARD-Drama ist hier die rühmliche Ausnahme.

Viele spannende Dokus, aber nur ein Film kann überzeugen

Als einziger Sender kann am Mittwoch, dem 7. April, die ARD mit einem Spielfilm überzeugen: „Gefangen“ läuft ab 20:15 Uhr. Das Drama erzählt von einem Polizisten, der versucht ein Trauma zu überwinden. Nachdem er eine Familie nach einem Autounfall verunglückt vorfindet – alle sind dabei ums Leben gekommen –, gerät ihm sein eigenes Leben aus den Fugen.

In „Mythos deutscher Wald“ will Arte der Verbindung der Deutschen mit dem Wald auf den Grund gehen. Spätestens seit der Varusschlacht spiegelt diese sich immer wieder – literarisch, künstlerisch aber auch gesellschaftlich bis in die Gegenwart. Beginn ist um 22:15 Uhr.

3sat zeigt in „Pandemie – Auf den Spuren von Covid-19“ ab 20:15 Uhr einen interessanten Vergleich zum deutschen Corona-Alltag, den wir alle aus eigener Erfahrung kennen: Aber wie sieht es eigentlich bei unseren Nachbarn in der Schweiz aus?

Gefallen gefunden am TV-Programm, aber der richtige Fernseher fehlt noch?

Fernseher – So findet ihr den richtigen

Schutzmasken, gestresste Mütter, Amazon – Corona als gemeinsamer Nenner

Das Wirtschaftsmagazin „Plusminus“ stellt andere Facetten in den Fokus: Die Themen mangelhafte Schutzmasken, EZB-Krisenprogramme und der Versandhandelsriese Amazon werden alle im Bezug auf die Corona-Krise abgeklopft. Was ist beim Masken bestellen schief gelaufen? Wer bezahlt die Rechnung der Corona-Hilfen? Und wie verhält sich einer der größten Krisen-Profiteure? Antworten gibt es ab 21:45 Uhr in der ARD.

Der WDR zeigt ab 22:15 Uhr „Mütter im Stress“. Die Dokumentation über Mütter zwischen Arbeit und Kindererziehung, Partnerschaft und der Belastung als Alleinerziehende wird sicherlich auch den Lockdown mit einbeziehen. Teil 2 – „Väter im Stress“ – folgt nächste Woche.

Der rbb zeigt „Altern ohne alt zu werden“ um 20:15 Uhr. Die Doku widmet sich Fragen wie: Wie kommt es, dass manche Menschen ihr Leben lang fit sind und bleiben? Und was kann jeder tun, um die Chancen dafür zu verbessern? Passend dazu gibt der WDR um 21:00 Uhr in „Der HaushaltsCheck“ Hilfe für Verbraucher. Das Thema heute: „Mogelpackung Brille“.