Xiaomi hat kürzlich zwei neue Smartphones vorgestellt und der chinesische Konkurrent Realme kontert jetzt. Mit dem Realme GT 2 und GT 2 Pro wurden zwei neue High-End-Smartphones enthüllt, wobei besonders das Pro-Modell ins Auge sticht.

Realme GT 2 Pro: High-End-Smartphones zum bezahlbaren Preis

Realme ist zwar auch in Deutschland aktiv, doch genau wie Xiaomi und bald OnePlus stellt man seine neue High-End-Smartphones zunächst nur für China vor. Bald werden die Geräte aber nach Deutschland kommen und so wissen wir jetzt schon, was uns erwartet. Das Realme GT 2 Pro ist tatsächlich ein kleiner Preis-Leistungs-Kracher. Man bekommt sehr viel Hardware für sein Geld.

Zu Preisen von ab 3.699 Yuan (umgerechnet ca. 515 Euro), bekommt man ein 6,7-Zoll-Quad-HD+-AMOLED-Display, das zudem mit der LTPO-Technologie ausgestattet ist und nicht nur eine besonders hohe Helligkeit unterstützt, sondern dabei auch noch sehr energieeffizient arbeiten soll. Wie es sich für ein High-End-Smartphone gehört, werden direkt 120 Hz für eine flüssige Darstellung unterstützt.

Und auch bei der weiteren Ausstattung wird nicht gespart. Es gibt den schnellsten „Snapdragon 8 Gen 1“-Prozessor, bis zu 12 GB RAM und maximal 512 GB internen Speicher. Der Akku misst 5.000 mAh und kann mit bis zu 65 Watt schnell wieder aufgeladen werden. Die Hauptkamera auf der Rückseite besitzt einen 50-MP-Sensor mit optischer Bildstabilisierung und f/1.8-Blende. Damit dürften Bilder in Low-Light-Situationen gut gelingen. Dazu gibt es einen 50-MP-Ultraweitwinkel. Gespart wurde am Teleobjektiv. Dieses gibt es nicht. Als Betriebssystem kommt direkt Android 12 zum Einsatz.

Im Video könnt ihr euch das Realme GT 2 Pro anschauen:

Realme GT 2 Pro vorgestellt

Realme GT 2 mit Snapdragon 888

Das etwas kleinere Realme GT 2 kostet mit 2.599 Yuan (umgerechnet etwa 362 Euro) noch weniger. Doch auch dort gibt es ein 6,62-Zoll-AMOLD-Display mit 120 Hz, den Snapdragon 888 aus dem vergangenen Jahr, bis zu 12 GB RAM und maximal 256 GB internen Speicher sowie die 50-MP-Hauptkamera. Der Ultraweitwinkel löst dann nur noch mit 8 MP auf. Immerhin ist auch hier der 5.000-mAh-Akku verbaut, der für eine lange Laufzeit sorgen soll.

Beide Smartphones kommen zunächst in China auf den Markt, sollen aber auch bald in Europa starten. Realme hat das bereits in der offiziellen Pressemitteilung bestätigt. Zu lange dürfte es also nicht dauern, bis wir beide Realme-GT-2-Smartphones in den Händen halten können. Die Preise dürften in Deutschland aber sicher etwas höher liegen.