In 7 Days to Die stehen euch viele Waffen zur Verfügung, um den Untoten den letzten Hauch Leben auszujagen. Welche ihr davon verwendet hängt mit eurem Spielstil zusammen. Wollt ihr lieber nicht auffallen, könnt ihr lautlose Waffen oder den Nahmkampf wählen. Wenn euch Lärm egal ist, sind Shotguns und Maschinengewehre genau euer Ding. Wir stellen euch in diesem Guide die besten Waffen in 7 Days to Die vor.

 
7 Days to Die
Facts 
7 Days to Die

Neben den recht lautlosen Nahkampfwaffen können auch Armbrüste oder Bögen die Zombies ohne viel Aufsehen ausschalten. Wenn ihr mit diesen Waffen am Tage unterwegs seid, sind diese lautlosen Distanzwaffen vielleicht sogar die besten Waffen in 7 Days to Die. Ohne viel Aufsehen und das Anlocken weiterer Zombies könnt ihr die Untoten ausschalten, ohne ihnen zu Nahe zu kommen. Ihr kommt durch geschicktes Crafting und gefundene Baumaterialien an neue Waffen oder findet sie als Loot und Beute von getöteten Zombies.

7 Ways to Die - Trailer

7 Days to Die - Die besten Waffen im Survival-Kampf

Seid ihr neu in 7 Days to Die, könnt ihr auch einen Blick auf unseren Einsteiger-Guide werfen. Darin erfahrt ihr zum Beispiel, welche generell guten Waffen es bereits sehr früh im Spiel erhältlich sind. Diese können die ersten Zombies fernhalten und benötigen nicht viel Material für die Herstellung.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Left 4 Dead, Resident Evil & Co: Das sind die 15 besten Zombie-Spiele
Die beste WaffenBaumaterialienBenötigte Crafting-ZeitMunition und Baumaterialien
Holzbogen
  • 6 Stöcke
  • 3 Pflanzenfasern
00:15Pfeile:
  • 1 kleiner
  • 1 Stock
  • 1 Feder
Ergibt 5 Pfeile
Armbrust
  • 1 geschmiedetes Eisen
  • 2 Lederstreifen
  • 7 Stöcke
00:20Bolzen:
  • 1 kleiner Stein
  • 1 Stock
  • 1 Feder
Ergibt 5 Pfeile

armbrust

Die besten Waffen für den Nahkampf

Neben den leisen Bögen und Armbrüsten solltet ihr auch stets eine Nahkampfwaffe mit euch führen. Wenn euch die Pfeile oder Bolzen ausgehen, könnt ihr dadurch trotzdem noch Widerstand leisten. Es kommt in 7 Days to Die natürlich auch immer darauf an, was für Baumaterialien ihr auftreiben könnt. Manche der Waffen, besonders Schusswaffen, gehen auch mit einem gewissen Luxus einher. Deshalb nutzt erst die Waffen, die ihr herstellen könnt, bevor ihr nach den Mächtigsten strebt.

NahkampfwaffenBaumaterialienCrafting-ZeitSchaden
Vorschlaghammer
  • 3 Stöcke
  • 3 Eisenbarren
00:0570
Axt
  • 3 Stöcke
  • 2 Eisenbarren
00:0540
Gespickter Knüppel
  • 4 Stöcke
  • 4 Eisenschrott
00:0530

axt

Die besten Schusswaffen in 7 Days to Die

Wenn ihr euch schon etwas besser in 7 Days to Die auskennt und gut mit der gesteigerten Aufmerksamkeit von mehreren Zombies umgehen könnt, solltet ihr in Erwägung ziehen, ganz bequem mit Flinten und Gewehren durch die Apokalypse zu ballern. Sorgt aber für eine guten Fluchtweg, damit ihr heil davonkommt, wenn ihr doch ein paar schlurfende Untote zu viel angelockt habt.

SchusswaffenBaumaterialienCrafting-ZeitSchadenDistanz
.44 Magnum
  • .44 Magnum Rahmen
  • .44 Magnum Teile
  • .44 Magnum Trommel
  • .44 Magnum Griffstück
00:30120Nah bis Mittel
Scharfschützengewehr
  • Scharfschützengewehrrohr
  • Scharfschützengewehrhandschutz
  • Scharfschützengewehrzielfernrohr
  • Scharfschützengewehrgriffstück
  • Scharfschützengewehrschaft
tba100200
Abgesägte Repetierschrotflinte
  • kurzer Schrotflintenlauf
  • Schrotflintenverschluss
  • kurzer Schrotflintenschaft
  • Schrotflintenvorderschaft
00:2050Nah

Magnum
Notfallwaffen - Augen zu und durch

Wenn ihr ein neues Spiel in 7 Days to Die startet, seid ihr komplett nackt. Abgesehen von etwas Unterwäsche besitzt ihr nichts. Deshalb müsst ihr möglichst alles durchsuchen, damit ihr Materialien oder Waffen findet. Besonders in der ersten Momenten sollte euer Anspruch nicht sein, die besten Waffen zu finden, sondern einfaches und praktisches Anti-Zombie-Handwerk. Sucht eher nach Schutz und nehmt einfache Waffen in Kauf. Wenn ihr der Quest folgt, werdet ihr schnell auf eine Keule stoßen, mit der ihr nicht viel aber wenigstens etwas Schaden austeilen könnt. Auch der Bogen steht euch recht früh zur Verfügung, welchen ihr ebenfalls nach den ersten Aufgaben craften könnt. Also, nehmt alles mit was Schaden verursacht und sammelt, sammelt, sammelt!

Assassin's Creed: Das ultimative Quiz für alle Experten

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).