Civilization 6: Annehmlichkeiten erhöhen in Civ 6

Christoph Hagen

Die Annehmlichkeiten in Civilization 6 sind ein wichtiger Bestandteil eurer Städte. Stehen nicht genügend davon zur Verfügung, läuft recht wenig im Volk. Es gibt verschiedene Wege diese zu bekommen und weiterhin ist es wichtig zu wissen, wann und warum man sie eigentlich braucht. Alles was ihr zu den Annehmlichkeiten in Civ 6 wissen müsst, zeigen wir euch auf dieser Seite.

Annehmlichkeiten sind in Civilization 6 ein wesentlicher Bestandteil der allgemeinen Zufriedenheit in euren Städten. Fehlen euch Annehmlichkeiten, sinkt unter anderem das Wachstum und die Produktivität eurer Bürger. Ein Grund weiter, warum man ausreichend von ihnen zur Verfügung stellen sollte. Besonders wenn ihr den Herrschaftssieg anstrebt, solltet ihr für ausreichend gute Laune in der Bevölkerung sorgen, da Kriegsmüdigkeit die Stimmung senkt. Ebenfalls schlägt sich ein Bankrott stark auf die Zufriedenheit nieder.

Video: Civilization 6 - Mit diesen Mods kannst du noch mehr aus dem Spiel herausholen

Top 5 Mods für Civilization 6.

Civilization 6: Annehmlichkeiten erhöhen und wofür sie benötigt werden

In Civ 6 habt ihr die Möglichkeit, Annehmlichkeiten mit Unterhaltungsbezirken zu erhöhen. Aber das ist noch längst nicht alles, denn auch Große PersönlichkeitenPolitiken, Diplomatie, Ressourcen und Wunder können einen Einfluss auf die Glückseligkeit eurer Zivilisation haben. Ihr benötigt pro 2 Bürger 1 Annehmlichkeit. Diese Berechnung erfolgt, sobald ihr 3 Bürger in einer Stadt habt. Kurz gesagt, eure Stadt wächst und wächst und benötigt dafür kontinuierlich Annehmlichkeiten. Sorgt in regelmäßigen Abständen für Verbesserungen, damit euer Städtewachstum konstant bleibt. Ihr solltet bedenken, dass jede Stadt allein ihre Annehmlichkeiten berechnet. Es bringt also wenig, wenn eure Hauptstadt ein reiner Freizeitpark ist, während die anderen Städte einem Friedhof gleichen.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Diese 9 Spiele laufen garantiert auch auf deinem alten Laptop.

So erhöht ihr Annehmlichkeiten mit Ressourcen

Einer der besten und gleichzeitig zufälligsten Wege, um zusätzliche Annehmlichkeiten zu erhalten ist es, wenn ihr versucht, möglichst viele Luxusgüter zu bekommen. Diese sind jedoch an die zufällig-generierten Geländefelder gebunden, doch ihr könnt gelegentlich für etwas Gold ein zusätzliches Geländefeld kaufen, um an einer gewünschte Luxusressource zu kommen. Pro Luxusgut wird eine Annehmlichkeit erzeugt.

Durch Handel mit anderen Fraktionen oder Stadtstaaten könnt ihr ebenfalls die gewünschten Ressourcen erhandeln und somit die Wünsche eurer Bevölkerung erfüllen. Besonders Sansibar ist hierbei hilfreich, da ihr als Suzerän Zimt und Nelken erhaltet. Diese Luxusressourcen können nicht auf andere Art und Weise erwirtschaftet werden. Wenn ihr Kriege erklärt oder euch lange im Krieg befindet, erleidet euer Volk Kriegsmüdigkeit, welche die Annehmlichkeiten nach und nach senkt. Versucht Kriege schnell zu beenden oder sehr viele Annehmlichkeiten zu besitzen, damit die Produktivität nicht sinkt.

Mit Politik Annehmlichkeiten in Civ 6 gewinnen

Folgende Politiken beziehungsweise Ausrichtungen ermöglichen euch Boni auf Annehmlichkeiten:

  • Politische Philosophie - Klassische Republik (Regierungsform): Alle Städte mit einem Spezialbezirk erhalten +1 Annehmlichkeit.
  • Aufklärung (Wirtschaft): Für jede Stadt mit mindestens 2 Spezialbezirken erhaltet ihr +1 Annehmlichkeit.
  • Öffentlicher Dienst (Militär): Jede Stadt mit einer Garnison erhält +1 Annehmlichkeit.
  • Propaganda (Militär): Der Anstieg der Kriegsmüdigkeit wird um 25 % gesenkt.
  • Wahlrecht -New Deal (Wirtschaft): Ihr erhalten unter anderem +4 Wohnraum. Dies ist zwar keine Annehmlichkeit, doch zusammen bestimmen diese Werte die Zufriedenheit eurer Bevölkerung.
  • Klassenkampf: Keine Kriegsmüdigkeit, wenn ihr auf eigenem Territorium kämpft.
  • Totalitarismus: Durch Kriegsrecht  werden 25 % weniger Kriegsmüdigkeit erzeugt.

Wunder und Pantheon für mehr Annehmlichkeiten in Civ 6

Mit der Fluss-Göttin in eurem Pantheon könnt ihr für jede Stadt mit einer heiligen Stätte an einem Fluss +1 Annehmlichkeit erzeugen. Außerdem ermöglicht euch die Zen-Meditation ebenfalls +1 Annehmlichkeit für jede Stadt mit zwei Spezialbezirken. Folgende Wunder können euch zusätzliche Annehmlichkeiten einbringen:

  • Alhambra: Ihr erhaltet einen zusätzlichen Militärslot, in welchem ihr eine Politik einsetzen könnt, welche zum Beispiel die Kriegsmüdigkeit senkt. Außerdem erhaltet ihr Boni auf Unterhaltung, +2 Punkte für große Generäle und einen Verteidigungsbonus.
  • Kolosseum: Jede Stadt erhält zusätzliche Annehmlichkeiten und +2 Kultur sowie +3 auf Unterhaltung.
  • Estadio Maracana: Durch den Profisport erhaltet ihr +2 Annehmlichkeiten in jeder Stadt und +6 Kultur sowie +2 Unterhaltung.

Annehmlichkeiten erhalten durch Große Persönlichkeiten

Nicht jede der von uns aufgelisteten Großen Persönlichkeiten gibt einen direkten Bonus auf Annehmlichkeiten, doch auch Kriegsmüdigkeit und Bankrott wirken sich auf die Zufriedenheit aus. Ebenso die Verfügbarkeit von Wohnraum, weswegen wir euch Persönlichkeiten zeigen möchten, welche für jeden dieser Faktoren von Vorteil sein können.

Große Ingenieure:

  • Jane Drew:  Ihr erhaltet +4 Wohnraum und +3 Annehmlichkeiten für eine Stadt.
  • Joseph Paxton: Gebäude in einem Bezirk bringen + 1 Annehmlichkeit und ihr erweitert die Grenzen der Stadt.
  • Nikola Tesla: Ihr erhaltet drei weitere Geländefelder für die Stadt und +2 Produktion.
  • John Roebling: Ihr erhaltet +2 Wohnraum und +1 Annehmlichkeit für eine Stadt.
  • Mimar Sinan: Ihr erhaltet +1 Wohnraum und +1 Annehmlichkeit für eine Stadt.

Große Händler:

  • Estee Lauder: Ihr erhaltet die Luxusressource Parfüm.
  • Levi Strauss: Ihr erhaltet die Luxusressource Jeans.
  • John Spilsbury: Erzeugt die Spielzeug-Luxusressource, welche +4 Annehmlichkeit bringt.
  • Helena Rubinstein: Ihr erhaltet die Luxusressource Kosmetik.

Sollte eure Annehmlichkeit in einer Stadt zu stark sinken, kann es neben Einschränkungen in der Produktion sogar von der Bildung von Partisanen führen, welche sehr gefährlich werden können.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Das Final Fantasy 7 Remake soll mehr als ein Remake werden – was wundervoll sein kann

    Das Final Fantasy 7 Remake soll mehr als ein Remake werden – was wundervoll sein kann

    Werfen wir alles, was wir über das Final Fantasy 7 Remake wissen, in einen Topf – was genau kommt dann raus? Ein traditionelles Hauptgericht (nicht Bratwurst mit Sauerkraut), ein exotischer Salat, der neue Geschmackseindrücke verspricht oder irgendetwas Experimentelles, das weder die einen noch die anderen richtig satt macht? Ich glaube ja, es kann recht deliziös werden.
    Marina Hänsel
  • One Punch Man bekommt sein eigenes mobiles Rollenspiel

    One Punch Man bekommt sein eigenes mobiles Rollenspiel

    Der gelangweilte Held Saitama aus dem beliebten Anime One Punch Man bekommt noch im Sommer 2019 sein eigenes Spiel für die mobilen Endgeräte. Das Ganze wird ein rundenbasiertes Rollenspiel und noch dazu FreeToPlay.
    Daniel Hartmann
* Werbung