Crash Bandicoot N.Sane Trilogy: Bunte Edelsteine - Fundorte im Video

Christopher Bahner

Farbige Edelsteine sind Sammelobjekte in den drei Spielen der Crash Bandicoot N.Sane Trilogy. Ihr benötigt sie, um neue Geheimwege in anderen Leveln der Jump and Runs freizuschalten, die euch wiederum zu versteckten Kisten führen. Wie ihr die bunten Edelsteine freischaltet, unterscheidet sich je nach Spiel etwas. Wir erklären euch, was es dabei zu beachten gilt und zeigen euch die Fundorte aller Farbedelsteine im Video.

Hier bekommt ihr die Crash Bandicoot Big Box!*

Neben den normalen durchsichtigen Edelsteinen verstecken sich in manchen Leveln der Crash Bandicoot N.Sane Trilogy auch bunte Edelsteine. Diese braucht ihr, um neue Wege in bereits abgeschlossenen Leveln freizuschalten. Dadurch gelangt ihr zu neuen Kisten, die ihr zerstören müsst, um hier die durchsichtigen Edelsteine freizuschalten. Damit ihr nicht lange suchen müsst, zeigen wir euch die Fundorte aller Farbedelsteine in den drei Teilen der kultigen Spielreihe.

Die bunten Edelsteine sind unter anderem für das geheime 100%-Ende im ersten Teil notwendig. Wie dieses aussieht, seht ihr im folgenden Video!

Crash Bandicoot: Geheimes 100%-Ende.

Crash Bandicoot: Fundorte aller Farbedelsteine

Im ersten Crash Bandicoot sind die Bedingungen zum Freischalten der bunten Edelsteine immer gleich. Dazu müsst ihr nämlich in bestimmten Leveln alle Kisten zerstören, ohne zu sterben! Dies stellt einen Unterschied zu den Leveln mit durchsichtigen Edelsteinen dar, da ihr hier so oft sterben könnt wie ihr wollt, so lange ihr nur alle Kisten zerstört.

Crash Bandicoot ist nicht das einzige Spiel, welches für seinen Schwierigkeitsgrad berüchtigt ist. In der Bilderstrecke zeigen wir euch noch mehr harte Spiele von früher!

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Das sind die 7 härtesten Spiele deiner Kindheit

Es ist unmöglich in manchen Leveln den durchsichtigen Edelstein freizuschalten, so lange ihr nicht den bunten Edelstein aus einem späteren Level freigeschaltet habt, da dieser dann neue Geheimwege öffnet (erkennt ihr an den unsichtbaren Plattformen in einigen Leveln). Die sechs bunten Edelsteine im ersten Spiel findet ihr in folgenden Leveln:

  • Grüner Edelstein: „Lost City“ (2. Insel)
  • Orangener Edelstein: „Generator Room“ (3. Insel)
  • Blauer Edelstein: „Toxic Waste“ (3. Insel)
  • Roter Edelstein: „Slippery Climb“ (3. Insel)
  • Lila Edelstein: „Lights Out“ (3. Insel)
  • Gelber Edelstein: „The Lab“ (3. Insel)

Die meisten bunten Edelsteine bekommt ihr erst auf der dritten Insel gegen Ende des Spiels. Vergesst nicht, dass ihr in diesen Leveln jede Kiste zerstören müsst, ohne zu sterben. Andernfalls schaltet ihr die Farbedelsteine hier nicht frei. Dies ist durchaus eine Herausforderung und ihr solltet die Levels erst einmal mehrere Male durchspielen, bis ihr jedes tückische Hindernis im Schlaf beherrscht.

Crash Bandicoot 2 - Cortex Strikes Back: Fundorte aller Farbedelsteine

Im zweiten Teil Crash Bandicoot 2: Cortex Strikes Back gibt es fünf bunte Edelsteine zu finden. Anders als im ersten Teil schaltet ihr diese nicht mehr frei, sondern ihr müsst sie selbst in bestimmten Leveln einsammeln. Ihr findet sie an folgenden Stellen:

  • Blauer Edelstein - „Turtle Woods“ (Warp Room 1): Beendet den Level, ohne eine einzige Kiste zu zerstören.
  • Roter Edelstein - „Snow Go“ (Warp Room 1): Hier müsst ihr zunächst den Geheimausgang im Level „Air Crash“ gefunden haben. Über diesen kommt ihr in den Warp Room im Keller. Startet dann von hier aus den Level „Snow Go“ und ihr findet auf dem Weg den roten Edelstein. Bedenkt, dass ihr „Snow Go“ zwingend über den Geheimausgang in „Air Crash“ starten müsst. Startet ihr „Snow Go“ normal über Warp Room 1, funktioniert dies nicht.
  • Grüner Edelstein - „The Eel Deal“ (Warp Room 2): Relativ früh im Level teilt sich der Weg in zwei Pfade auf. Nehmt hier den rechten Weg in den Raum mit den vielen Nitro-Boxen. Am Ende kommt ihr zu einer scheinbaren Wand, die ihr durchschreiten könnt und am Ende des Geheimweges findet ihr den Edelstein.
  • Gelber Edelstein - „Plant Food“ (Warp Room 3): Schließt den Level ab, bevor der Timer abläuft, welcher nach dem zweiten Checkpoint startet.
  • Lila Edelstein - „Bee-having“ (Warp Room 4): Bei der Hälfte des Levels kommt ihr zu Nitro-Boxen, die wie eine Treppe gestapelt sind. Springt auf diese, damit sie euch zu einem Geheimweg teleportieren, an deren Ende ihr diesen Edelstein findet.

Die Fundorte aller bunten Edelsteine in Crash Bandicoot 2: Cortex Strikes Back seht ihr auch noch einmal im folgenden Video des YouTube-Kanals PowerPyx.

Crash Bandicoot - Warped: Fundorte aller Farbedelsteine

Auch in Crash Bandicoot: Warped lassen sich fünf Edelsteine in den folgenden Leveln finden:

  • Roter Edelstein - „Deep Trouble“: Aktiviert die „!“-Kiste am Ende des Levels, um einen Geheimweg am Start freizuschalten, wo ihr den Edelstein finden könnt.
  • Lila Edelstein - „High Time“: Findet ihr auf dem Todesweg. Ihr müsst dorthin gelangen, ohne ein Leben zu verlieren.
  • Blauer Edelstein - „Tomb Wader“: Findet ihr auf dem Todesweg. Ihr müsst dorthin gelangen, ohne ein Leben zu verlieren.
  • Grüner Edelstein - „Flaming Passion“: Findet ihr auf dem Todesweg. Ihr müsst dorthin gelangen, ohne ein Leben zu verlieren.
  • Gelber Edelstein - „Hang’em High“: Auf dem Hauptweg am Ende von „Hang’em High“. Ihr müsst euch zuvor zehn Relikte durch Time Trials verdient haben. Dadurch könnt ihr euch in die Mitte des zentralen Warp Rooms stellen und werdet zu einem sechsten geheimen Warp Room im Keller teleportiert. Hier könnt ihr Level 27 starten und euch den Edelstein holen.

Nur 20% aller Spieler kennen die Zitate aus allen Videospielen in unserem Quiz! Gehört ihr dazu?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung