Digimon World - Next Order: Bits farmen und Geld verdienen

Christopher Bahner

Bits, die Geld-Währung in Digimon World: Next Order, spielt eine wichtige Rolle im Spiel. Wollt ihr Digimon-Bewohner beschäftigen oder euch Gegenstände kaufen, braucht ihr sehr viele der Bits. Dabei gibt es schon früh im Spiel gute Möglichkeiten, um Geld zu verdienen und Bits zu farmen. In diesem Guide mit Video erklären wir euch wie.

Digimon World: Next Order jetzt kaufen! *

Wollt ihr euch die Trophäe „Geldbeutel“ in Digimon World: Next Order verdienen, müsst ihr 100.000 Bits verdienen. Mit unserer Methode schafft ihr das locker in 30 Minuten, aber auch für 1 Million Bits gibt es eine weitere Trophäe. Dies dauert dann schon etwas länger. Wie ihr schnell Geld verdienen könnt, zeigt euch das folgende Video.

Digimon World - Next Order: Schnell Geld verdienen.

Digimon World - Next Order: Geld verdienen und reich werden

Der Einstieg in Digimon World: Next Order ist relativ schwierig, wird mit fortschreitendem Spielverlauf aber einfacher. Sobald ihr mehr Digimon-Bewohner rekrutiert habt und Bits verdient, kommt eure Digimon-Karriere in Schwung. Geld ist trotzdem immer Mangelware, ihr braucht Bits für folgende Dinge:

  • Durch Birdramon könnt ihr zu bereits besuchten Orten schnell reisen. Je weiter der Ort entfernt ist, desto mehr Bits kostet euch dieser Dienst. Die Kosten fangen bei 1.000 Bits an und steigen dann stetig an.
  • In Restaurants könnt ihr Essen kaufen und seid dann nicht auf Fleisch angewiesen. Das günstigste Gericht bei Renamon kostet euch 1.500 Bits für ein Digimon, sättigt allerdings nicht so gut.
  • Kabuterimon kann eure Trainingsgeräte verbessern, wodurch das Training an Effizienz gewinnt. Jedoch steigt der Preis bei jedem weiteren Gerät rapide an.

Möglichkeiten zum Geld ausgeben gibt es im Spiel also zur Genüge. Eure Haupteinnahmequelle für Bits sind Kämpfe gegen feindliche Digimon. Zusätzlich könnt ihr gefundene Items bei Händlern für Geld verkaufen. Durch Nebenaufgaben könnt ihr ebenfalls Bits verdienen.

Digimon World - Next Order: Tipps zu Aufzucht, Kampf und Co.

Besonders die Nebenaufgaben von BlackGatomon lohnen sich. Er befindet sich im Gebiet Kap MOD - Schiff 3.0 (Kabine) und er beauftragt euch damit, Piratenschrott in der näheren Umgebung zu suchen. Glücklicherweise liegt der Piratenschrott ganz in der Nähe herum und BlackGatomon gibt euch 10.000 Bits für jedes Item, was ihr ihm das erste Mal verkauft. Eine dauerhafte Geldquelle ist das aber leider nicht.

digimon-world-next-order-bits-verdienen-screenshot

So könnt ihr Bits farmen

Das Kämpfen bleibt die beste Möglichkeit, um schnell an Geld zu kommen. Dabei solltet ihr euch vor allem die Gegner in der Spielwelt suchen, die besonders viel Geld abwerfen. Wir empfehlen euch dafür Wizardmon, der nach einer Niederlage 3.000 Bits abwirft. Auf dem leichten Schwierigkeitsgrad sind es sogar 3.750 Bits.

Digimon World - Next Order: schnell leveln und Training verbessern

Wizardmon findet ihr im Gebiet Knochenresort - Roter Promiraum. Dort ist es das einzige Digimon, welches gegen euch antreten möchte. Verlasst anschließend einfach den Raum und betretet ihn wieder, damit es respawnt. Zum Knochenresort kommt ihr allerdings nur, wenn ihr mindestens das erste Kapitel abgeschlossen habt.

  • Während des zweiten Kapitels müsst ihr GrapLemon im Gebiet Serverwüste - Doppelschritt helfen, damit ihr in den Bereich Eingeweiden-Einöde kommt.
  • Westlich davon kommt ihr zum Dornenpalast und schließlich von hier ins Knochenresort.

Pokémon-Quiz: Erkennst du diese Doppelgänger?

Du behauptest auf jeder Party, dass du der ultimative Pokémon-Crack bist und verheimlichst deinen Freunden dein Doppelleben als Arenaleiter. Aber erkennst du auch alle Fake-Taschenmonster in diesem knallharten Quiz? Beweis uns, das du der/die Allerbeste bist!

Im weiteren Spielverlauf findet ihr natürlich Digimon, die euch mehr Bits hinterlassen, jedoch ist diese Methode für den Anfang hervorragend geeignet. Beachtet jedoch, dass Wizardmon ein Champion-Digimon auf Level 35 ist und ihr braucht deshalb gut trainierte Digimon für den Kampf. Sind die MP eurer Dgimon aufgebraucht, könnt ihr das Item „Auto-Pilot“ benutzen, um nach Floatien zurück zu kehren.

Birdramon kann euch dann für 5.000 Bits direkt wieder zurück bringen und das Farmen kann weitergehen. Es empfiehlt sich zudem, die Zähmer-Fähigkeit „Bitjäger“ freigeschaltet zu haben. Sie kostet euch nur fünf ZP, eure Geldausbeute steigt dadurch aber um 10%.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung