Die Friedenshüterin ist eine sehr beliebte Meuchler-Heldin in For Honor. Bereits in der Beta konnte man sie häufig in unterschiedlichen Modi antreffen. Sie ist schnell und tödlich, jedoch hält sie nicht viel Schaden aus. Was macht sie so besonders und wo liegen ihre Stärken und Schwächen? All diese Fragen beantworten wir in diesem Guide und stellen euch alle Fähigkeiten der Schwert-und-Dolch-Meisterin vor.

 

For Honor

Facts 
For Honor

Jetzt For Honor kaufen!

In For Honor muss es nicht immer der breite Wikinger oder brachiale Krieger im Eisenpanzer sein. Oftmals erfüllen die leichtfüßigen Damage Dealer ihre Aufgabe und die Friedenshüterin ist ganz vorn mit dabei. Sie hat eine sehr geringe Reichweite, doch wenn sie an ihr Ziel herankommt, geht es meist nicht gut für dieses aus. Ihre Fähigkeiten bieten euch eine gute Kombination aus Ausweichmanövern und Blutungsschaden. Zählt sie zu den besten Helden in For Honor?

For Honor Friedenshüter Trailer

For Honor: Die Friedenshüter im Guide

Die Friedenshüterin ist eine wahre Glaskanone in For Honor. Ihr Schaden ist immens und ihre Rüstung sehr schwach. In der schwachen Verteidigung liegt allerdings auch ein gewisser Vorteil, da viele Spieler meist mit hohem Risiko gegen die Meuchlerin vorgehen. Mit der Vermutung, dass sie nach ein paar Schlägen bereits am Boden liegt, gelangt die eigene Vorsicht in den Hintergrund. Dies ist ein Fehler, denn wenn die Friedenshüterin erst einmal nahe genug an ihrem Ziel ist, schlägt ihre Stunde und es kommt schnell zu schweren, blutenden Wunden. Welche Fähigkeiten sie mit sich bringt, erfahrt ihr aus unserer Tabelle:

Attacke Tastenkombination Effekt
Flatternde Klingen 2X R1/RB und R2/RT Schnelle Angriffskette mit starkem Finale.
Derwischschläge R1/RB und R2/RT Schneller Angriff gefolgt von einer schweren Attacke.
Schwerttanz 2X R2/RT Zwei schwere Angriffe, wenn ihr nahe am Ziel seid.
Gleitender Ausfall (ohne Deckung) L3 + Viereck/X Blockbrecher aus dem Sprint.
Tiefe Furche R2/RT (erfolgreich) und R1/RB Schwerer Angriff und ein schneller Schlag, welcher Blutungen verursacht.
Rasender Stoß Linker Stick nach oben + X/A und R2/RT Vorstoß mit starkem Angriff.
Seitschritt-Schlag Linker Stick zur Seite + X/A und R2/RT Ausweichschritt mit schwerem Angriff.
Stich Viereck/X und 3X R1/RB Schnelle Angriffskette nach erfolgreichem Blockbrecher. (Gutes Timing erforderlich!)
Riposte-Stich Block und R1/RB Schneller Schlag nach erfolgreichem Block. (Kann Angriffsketten unterbrechen)

Solltet ihr zu sehr unter Druck geraten, könnt ihr euch zwischen euren Attacken immer mit Viereck/X zurückziehen, damit ihr eventuellen Angriffen schnell entkommen könnt. Generell ist zu der Friedenshüterin zu sagen, dass ihr immer möglichst schnell an euren Feind heranstürmen müsst, in wenig Zeit viel Schaden verursacht und euch dann wieder zurückzieht. Bleibt ihr zu lange in Reichweite eurer Feinde, wird der Kampf meist nicht gut ausgehen. In unseren Screenshots zeigen wir euch eine genauere Übersicht über die Fähigkeiten der Friedenshüterin:

Eine der stärksten Attacken der Friedenshüter ist der Stich. Habt ihr damit euren Gegner gegriffen, könnt ihr ihn mit maximal drei schnellen Schlägen viel Schaden und einen Blutungseffekt zufügen. Solltet ihr dabei in Bedrängnis geraten, empfiehlt sich ebenfalls ein schneller Sprung nach hinten. Nutzt eure Umgebung, um feindliche Attacken abprallen zu lassen und umtanzt euren Feind ruhig eine Weile, bevor ihr erneut angreift.

Gerade weil die Friedenshüter so schlecht gepanzert sind, empfiehlt sich ein ausgiebiges Training, bevor ihr euch in Duelle wagt. Für größere Spielmodi könnt ihr sie allerdings ruhig ausprobieren. Bekommt ein Gefühl für das richtige Verhältnis zwischen Angriff und Flucht, einer der wichtigsten Faktoren, für die Handhabung dieser Meuchler ist.

Bilderstrecke starten(25 Bilder)
Dreist geklaut: 12 Spiele-Klone, die Erfolgskonzepte fast eins zu eins kopieren

Die Gaben der Friedenshüterin

Jede Klasse in For Honor besitzt vier Gaben, welche euch im Kampf unterstützen und im Verlauf einer Multiplayer-Partie freigeschaltet werden können. Sobald ihr eine bestimmte Menge an Ruhmpunkten durch das Töten von Kriegern und Helden und die Einnahme von Zonen gesammelt habt, könnt ihr die Gaben nutzen. Steigt ihr mit dem eigentlichen Level eures Helden aus, könnt ihr zusätzliche Gaben erhalten, welche ihr euren 4 Slots zuordnen könnt. Dies sind die ersten vier Gaben der Friedenshüterin:

  • Kopfgeldjäger: Ihr erhaltet mehr Ausdauer und Gesundheit, wenn ihr einen Helden tötet.
  • Fiat Lux: Ihr werft eine Blendgranate, welche eure Feinde blendet.
  • Armbrust: Ihr schießt ein kleines Pojektil mit mittlerem Schaden ab.
  • Fear Itself: Die Ausdauerregeneration von gegnerischen Helden in eurer Umgebung wird reduziert.

Auf höheren Leveln habt ihr folgende alternative Gaben:

Gabe 1:

  • Eroberer: Ihr nehmt Zonen schneller ein und verstärkt diese. (Level 5 passiv)
  • Stealth: Ihr seid nicht auf dem Radar zu erkennen. (Level 7 passiv)

Gabe 2:

  • Dicke Haut: Ihr nehmt weniger Schaden. (Level 9 passiv)
  • Rache-Angriffe: Ihr könnt eure Rache-Leiste durch Angriffe füllen. (Level 11 passiv)

Gabe 3:

  • Pugno Mortis: Ihr werft ein explosives Projektil, welches mittleren Schaden im Zielgebiet verursacht. (Level 13)
  • Geschärfte Klingen: Eure Angriffe verursachen niedrigen Blutungsschaden über Zeit. (Level 15 passiv)

Gabe 4:

  • Katapult: Flächenangriff, welcher hohen Schaden im Zielbereich verursacht. (Level 17)
  • Letztes Lachen: Ihr lasst eine Granate fallen, welche hohen Schaden verursacht, wenn ihr sterbt. (Level 19 passiv)

Einen Eindruck über die wichtigsten Grundfähigkeiten der Friedenshüterin  geben die Einführungsvideos von Ubisoft, wovon wir euch die Einsteiger-Version hier vorstellen möchten:

For Honor Friedenshüterin Einführungsvideo

Habt ihr weitere Tipps und Taktiken für die Friedenshüter? Dann teilt diese gerne mit uns in den Kommentaren. Jeder Spieler hat seinen eigenen Spielstil und so kann man diese Damage-Klasse auch ganz anders spielen, als wir es euch vorgestellt haben. Mit der Zeit werden die Skills mit Schwert und Dolch aber reifen und es wird schwerer, sich vor diesen Assassinen zu schützen.

For Honor: Welche Fraktion passt zu Dir?

Christoph Hagen
Christoph Hagen, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?