Ihr könnt eines der besten Scharfschützengewehre, das MSR, in Ghost Recon Wildlands schon sehr früh bekommen. Ihr müsst einige Schritte beachten und vorsichtig sein, denn das MSR ist von vielen Gefahren umgeben. Wollt ihr ein guter Sniper werden, dann zählt das MSR zu den stärksten Scharfschützengewehren im Spiel und somit zu eurem Plichtinventar. Wir zeigen euch, wie ihr direkt zu Beginn von Ghost Recon Wildlands das beste Sniper-Gewehr bekommt.

 
Ghost Recon Wildlands
Facts 
Ghost Recon Wildlands

Auf der riesigen Karte von Ghost Recon Wildlands sind an vielen Orten Waffenkisten versteckt, mit welchen ihr alle Waffen freischalten könnt. Dazu zählt auch das MSR, welches nicht leicht zu holen, aber selbst auf niedrigen Stufen freischaltbar ist. Allerdings befindet sich das Sniper-Werkzeug in Montuyoc und somit in einem der schwierigsten Gebiete im Spiel. Damit euch nicht die Handlanger des Drogenkartells erwischen, zeigen wir euch, wie ihr an das MSR gelangen könnt.

Ghost Recon Wildlands Waffen und Individualisierung

Ghost Recon Wildlands: Scharfschützengewehr MSR finden

Mit dem MSR könnt ihr eurem Namen „Ghost“ alle Ehre machen. Es besitzt eine unglaubliche Reichweite, damit ihr Gegner aus einem Kilometer Entfernung erledigen könnt. Dabei ist das Gewehr sehr präzise, teilt enormen Schaden aus und auch die Durchdringung liegt im Spitzenbereich. All diese Werte machen es zu einem der besten Scharfschützengewehre in der Auswahl von 17 Sniper-Rifles.

Bilderstrecke starten(24 Bilder)
PlayStation Store: Das waren die 20 meistverkauften PS4-Spiele 2017
Ghost Recon WIldlands besten scharfschützengewehr
Die Stats des MSR sind sehr eindrucksvoll. Habt ihr es gefunden, könnt ihr aus sicherer Entfernung kämpfen.

Wie bereits erwähnt, müsst ihr euch nach Montuyoc begeben. Dieses Gebiet liegt im Osten von Itacua. In der Region müsst ihr die unbekannte Zone ganz im Westen aufsuchen. Seid auf der Hut, denn dieses Gebiet ist deutlich - also wirklich deutlich - gefährlicher als das Startgebiet Itacua. Solltet ihr auf Gruppen von Gegnern stoßen, solltet ihr ihnen eher aus dem Weg gehen, als einen Heldentod zu sterben. Da ihr das Gebiet mit großer Wahrscheinlichkeit noch nicht entdeckt habt, solltet ihr einen Wegpunkt auf folgende Stelle setzen:

Ghost Recon Wildlands MSR finden
Hier findet ihr das MSR in Ghost Recon Wildlands.

Nun schnappt ihr euch ein Fahrzeug oder noch besser, einen Helikopter. Mit dem Heli solltet ihr Gegnergruppen besser aus dem Weg gehen können und seid zudem schneller. Solltet ihr doch eher ein Fahrzeug nehmen, könnt ihr gelegentlich quer über die Felder und das Gelände fahren, falls ihr einer Patrouille begegnen solltet. Die Autos in Ghost Recon Wildlands eignen sich alle als Geländefahrzeuge, weshalb ihr keine Angst vor bergigem oder steilem Gelände haben braucht. Im Westen der Region liegt ein Bauernhof mit dem Namen Araca. Von diesem aus müsst ihr gen Süden gehen, bis ihr die Choza-Padre-Mine findet. Befolgt dann diese Schritte:

  • Nähert euch vorsichtig der Mine! Es gibt einige Wachen und sogar Scharfschützen.
  • Eliminiert alle Gegner im Vorhof. Nutzt dafür die Simultanschüsse so oft ihr könnt. Anschließend geht ihr in die Mine.
Ghost Recon Wildlands
Seid vorsichtig und löst keinen Alarm aus, wenn ihr an der Mine angekommen seid.
  • Nutzt auf jeden Fall ab jetzt Schalldämpfer. Solltet ihr den Alarm auslösen, habt ihr ein relativ gigantisches Problem.
  • Schaltet die Gegner einzeln und mit Kopfschüssen aus. Es kann sein, dass euch Patrouillen begegnen, welche ihr mit Simultanschüssen tötet.
  • Nehmt den ersten Weg nach links.
  • Am Ende des Weges liegt eine Menge Geröll und daneben ist die Waffenkiste mit dem MSR zu finden.
GRW bestes Scharfschützengewehr
Habt ihr das Scharfschützengewehr gefunden, müsst ihr euch nur noch heil nach draußen bringen?

Gemeinsam mit eurem neuen Scharfschützengewehr geht es nun wieder ins Freie. Herzlichen Glückwunsch, ihr könnt nun das beste Sniper-Gewehr euer Eigen nennen. Solltet ihr nicht weiterkommen, empfiehlt es sich, die Schwierigkeit zu senken, damit ihr weniger Geräusche verursacht. So habt ihr bessere Karten an das MSR zu kommen und könnt den Schwierigkeitsgrad im Nachhinein wieder anpassen. Viel Spaß - äh Erfolg mit dem MSR!

Game-o-Mat 2017: Hier erfährst Du, welches Spiel in diesem Jahr perfekt zu Dir passt

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.