In Ghost Recon Wildlands erhaltet ihr Rebellenunterstützung durch mutige Widerstandskämpfer. Diese unterstützen euch sowohl in Form von einzelnen Kämpfern, als auch durch spezielle Fähigkeiten, die ihr euch zu Nutzen machen könnt. Wie ihr die Rebellenunterstüzung freischalten könnt und richtig verwendet, zeigen wir euch hier und geben euch alle wichtigen Infos damit der Widerstand dem Kartell die Suppe versalzen kann.

 
Ghost Recon Wildlands
Facts 
Ghost Recon Wildlands

Zu eurer kleinen Gruppe von professionellen und elitären Hightech-Soldaten stoßen gelegentlich ein paar Wollmützen mit Sturmgewehren. Diese Gesellen dienen der Rebellenbewegung im Bolivien aus Ghost Recon Wildlands. Wenn ihr ihnen genügend Dienste erweist, werden sie euch mit mehrere Fähigkeiten unterstützen und in vielen Situationen die nötige Rückendeckung geben. Diese Rebellenunterstützung könnt ihr manuell anfordern, um zum Beispiel Mörserhagel zu erbitten.

Tom Clancys Ghost Recon: 45 Minuten Gameplay Abonniere uns
auf YouTube

Ghost Recon Wildlands: Rebellenunterstützung

Die Rebellen kämpfen mit euch gegen das Drogenkartell in Bolivien. Sie haben „sozusagen“ eure Hilfe angefordert und nun helft ihr ihnen, nach und nach das Land zurückzuerobern. Dabei könnt ihr ihre Hilfe zu jeder Zeit und an jedem Ort in Anspruch nehmen. Allerdings müsst ihr diese erst freischalten. Mit der Zeit werdet ihr auf einige Nebenmissionen stoßen, welche euch in der Gunst der Rebellen voran bringen und so an zusätzliche Fähigkeiten kommen lassen. Die Missionen der Rebellen werden euch anhand von grünen Symbolen auf der Karte angezeigt.

Bilderstrecke starten(24 Bilder)
PlayStation Store: Das waren die 20 meistverkauften PS4-Spiele 2017
Ghost Recon Wildlands rebellenunterstützung
Die Rebellen machen euch das Leben deutlich leichter, wenn sie die Aufmerksamkeit eurer Feinde auf sich ziehen.

In eurem Fähigkeiten-Menü findet ihr neben den Skills, die sich auf euren Ghost beziehen auch die Rubrik Rebellenunterstützung. Hier seht ihr, wie ihr die fünf Fähigkeiten der Rebellen nutzen könnt und was ihr nach und nach tun müsst, um sie freizuschalten. Eine der ersten Fähigkeiten ist der Mörser. Dabei könnt ihr ein Zielgebiet von den Rebellen mit einer Mörsergranate beschießen lassen und so entweder viele Ziele auf einen Schlag oder Fahrzeuge etc. beseitigen.

Ghost Recon Wildlands Rebellenunterstützung
Ruft die Rebellen zur Hilfe, damit sie ein Feuerwerk zünden.

Drückt je nach Konsole oder PC, die entsprechende Taste, damit ihr aus einem Befehlsrad die richtige Wahl treffen könnt. Nachdem ihr eine Fähigkeit genutzt habt, beginnt ein Cooldown bis sie wieder zur Verfügung steht. Je mehr Rebellen-Einsätze ihr absolviert, desto mehr Fähigkeiten könnt ihr nutzen. Solltet ihr die Einsätze gezielt suchen, könnt ihr Informanten verhören und Dokumente oder Laptops finden, welche euch die Standorte verraten. Ansonsten werden euch mögliche Einsätze angezeigt, sobald ihr in der Nähe seid. Im Startgebiet müsst ihr zum Beispiel ein Flugzeug klauen und zu einem Rebellenflughafen bringen.

Ghost Recon Wildlands Rebellen
Habt ihr Rebellen-Nebenmissionen abgeschlossen, könnt ihr auf ihre Hilfe zählen.

Genügen euch die Rebellen mal nicht als Unterstützung, könnt ihr mit dem Ghost Recon Network andere Spieler zur Hilfe rufen. Sollen es doch die Rebellen sein, dann sind dies ihr freischaltbaren Fähigkeiten:

  • Mörser: Ihr befehlt einen Granatenangriff auf ein Zielgebiet.
  • Verstärkung: Ihr fordert einen Rebellentrupp zur Verstärkung an.
  • Fahrzeug-Abwurf: Die Rebellen stellen euch ein Fahrzeug zur Verfügung, egal, wo ihr euch gerade befindet.
  • Ablenkung: Die Rebellen lenken eure Feinde von euch ab, damit ihr freie Bahn habt.
  • Aufklärung: Ihr erhaltet spezielle Informationen über ein Zielgebiet von den Rebellen.

Alle diese Fähigkeiten sind wertvoll für euren Kampf. Außerdem könnt ihr sie upgraden, damit sie noch effektiver werden. Beim Mörser erhaltet ihr zum Beispiel mehrere Granaten mit größerer Explosionsrate und bei der Verstärkung könnt ihr mehr und mehr Rebellen auf einmal anfordern. Achtet also in Zukunft auf die Nebenmissionen der Rebellen, wenn ihr das nächste Mal durch das Bergland Boliviens fahren solltet - sie lohnen sich wirklich!

Game-o-Mat 2017: Hier erfährst Du, welches Spiel in diesem Jahr perfekt zu Dir passt

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.