Mass Effect - Andromeda: Benennung der Toten - Fundorte der Leichen auf der Karte

Christopher Bahner

Besonders eine Quest hat uns in Mass Effect: Andromeda zu Beginn Kopfzerbrechen bereitet. In „Benennung der Toten“ müsst ihr die Leichen von toten Kolonisten scannen. Diese Nebenmission bekommt ihr direkt auf Eos, doch das Problem dabei: Ihr wisst nicht, wie viele Leichname es gibt und ihre Fundorte werden euch nicht angezeigt. Deswegen zeigen wir euch im Video und auf der Karte, wo diese zu finden sind.

Hier gibt's das Steelbook von Mass Effect: Andromeda!*

Bei „Benennung der Toten“ kann es zu einem Bug kommen, bei dem ihr eine der Leichen im Sand nicht sehen könnt. Ihr könnt diese etwas nervige Nebenmission dann aber trotzdem abschließen, so lange ihr die Stelle scannt, an der sich die Leiche eigentlich befindet. Damit ihr alle Kolonisten finden könnt, zeigen wir euch ihre Fundorte auf der Karte. Das folgende Video zeigt euch zudem, wo ihr die Leichen genau finden könnt.

Mass Effect - Andromeda: Fundorte aller toten Kolonisten.

Benennung der Toten: Karte mit Leichen-Fundorten

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Mass Effect - Andromeda: Fundorte und Lösungen aller Glyphen-Rätsel

Für den erfolgreichen Abschluss der Mission müsst ihr insgesamt sieben Leichen finden und scannen. Wir empfehlen euch dabei „Benennung der Toten“ erst zu spielen, wenn die Gifte aus der Atmosphäre des Planeten verschwunden sind und ihr euch frei bewegen könnt. Für den Abschluss der Nebenmission winken folgende Belohnungen:

  • 270 Erfahrungspunkte
  • Eos-Lebensfähigkeit steigt um 2%
  • 29 Andromeda-Lebenspunkte (ALP)

Mass Effect - Andromeda: Die besten Skills und Builds für Ryder*

Auf der folgenden Karte haben wir die Fundorte der sieben Leichen nummeriert eingezeichnet. Dabei ist die Reihenfolge von uns selbst gewählt und ihr könnt sie natürlich auch in anderer Reihenfolge ablaufen. Klickt für eine vergrößerte Ansicht einfach auf das Bild. Genauere Wegbeschreibungen zu den einzelnen Leichnamen findet ihr unter der Karte.

mass-effect-andromeda-benennung-der-toten-Karte mit-Fundorten

  1. Begebt euch hier zum Aufklärungsposten in der unmittelbaren Umgebung und lauft in die Richtung der großen Kreise. Die Leiche findet ihr neben den Räumen der Einrichtung.
    Nummer 1
  2. Bei der Forschungsstation in der Nähe der Schilde. Hier kann es zum Bug mit der unsichtbaren Leiche kommen. Scannt deshalb einfach die Stelle, die ihr auf dem Bild unterhalb seht und es klappt trotzdem. Teammitglieder machen euch vielleicht ebenfalls auf den Fundort aufmerksam.
    Nummer 2
  3. Auch bei der Forschungsstation zu finden. Es handelt sich um eine Asari, die an erhöhter Position liegt. Lauft die Treppe hoch, um die Leiche zu finden.
    Nummer 3
  4. Hinter der Forschungseinrichtung gibt es einen großen Baum mit roten Blättern. Nutzt dies als Orientierungspunkt, denn die vierte Leiche liegt neben diesem Baum.
    Nummer 4
  5. In der Nähe eines Gewölbes. Bleibt ihr mit dem Nomad auf der Sandstraße mit den Reifenspuren, findet ihr diese Leiche direkt daneben.
    Nummer 5
  6. Ebenfalls bei einem der Gewölbe zu finden. Hier liegen sogar drei Leichen, wobei nur eine für die Nebenmission zählt.
    Nummer 6
  7. Der letzte Kolonist liegt auf der Krankenstation der Kett. Schaut nach dem Betreten nach links, wo die Leiche auf einer der Betten liegt.
    Nummer 7

Zwar sind die Belohnungen für den Abschluss von „Benennung der Toten“ nicht berauschend, jedoch lohnen sich die ALP und ihr könnt diese Quest mithilfe unseres Guides gezielt und schnell abschließen.

Weißt du noch, wann diese Spiele erschienen sind?

Kennst du das? Spiele, von denen du glaubtest, dass sie gerade erst herauskamen, sind schon mehrere Jahre alt. Kannst du erraten, wann diese Games in Europa erschienen sind?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung