Resident Evil 7: Ethan muss sterben - Tipps und Walkthrough im Video

Christopher Bahner

Im Spielmodus „Ethan muss sterben“ von Resident Evil 7 werden eure Überlebensfähigkeiten auf das Härteste getestet. Mit dem Ziel Marguerite Baker im Gewächshaus zu töten, werdet ihr auf dem Hof ausgesetzt und müsst euch Waffen und Ausrüstung besorgen, während ihr von Massen an Gegnern verfolgt werdet. In diesem Guide geben wir euch wertvolle Tipps für diese ultimative Herausforderung.

https://www.amazon.de/gp/product/B01N32NE77/ *

Es ist zwar schön, dass Resident Evil 7 wieder zu seinen Survival-Wurzeln zurückkehrt. Der Spielmodus „Ethan muss sterben“ treibt das Ganze aber auf die Spitze. Der Modus ist Teil des ersten DLCs „Verbotenes Filmmaterial 1“, der auch das neue Schlafzimmer-Video bereithält. Wie ihr diesen Höllentrip mit Ethan überleben könnt, verraten wir euch im Folgenden.

Resident Evil 7: Banned Footage Vol. 1 Trailer.

Resident Evil 7: Ethan muss sterben oder auch nicht

Zunächst einmal ist es wichtig zu verstehen, wie der Spielmodus genau funktioniert. Bei Spielbeginn startet ihr immer im Hof mit einem Messer und bekommt das Hauptziel „Marguerite im Gewächshaus besiegen“. Zunächst gilt es den Schlüssel zu finden, um das Gewächshaus zu öffnen. Dies wird jedoch durch Feinde und Fallen an jeder Ecke erschwert. Bedenkt dabei, dass ihr bereits nach ein bis zwei Treffern das Zeitliche segnet.

Neue Items wie Waffen, Munition oder Heilung findet ihr zufallsgeneriert in Kisten, die überall im Level verteilt sind. Jedoch könnt ihr hier auch Pech haben und die nötigen Items, die ihr gerade braucht, nicht erhalten. Bei euren ersten Versuchen in diesem Hardcore-Modus werdet ihr vermutlich oft sterben, wobei dann witzigerweise eine Statue an Ort und Stelle euch bei späteren Versuchen daran erinnert.

Damit „Ethan muss sterben“ auf die Dauer nicht allzu frustrierend für euch wird, wollen wir euch im Folgenden ein paar Tipps geben, mit denen ihr eure Überlebenschancen steigert und das Ende erreichen könnt. Weiter unten findet ihr zudem zwei komplette Walkthroughs im Video.

resident-evil-7-ethan-muss-sterben-ueberleben

Bilderstrecke starten
19 Bilder
PS4-Hits auf der Playstation 1: Reise mit mir in die 90er.

Hört bei den Kisten genau hin

Überall in den Arealen sind Kisten mit Ausrüstung verteilt. Der Inhalt wird bei jedem neuen Spieldurchgang wieder zufällig ausgewürfelt. Jedoch gibt euch ein Sternenrating über den Kisten Auskunft darüber, wie qualitativ hochwertig die Items darin sind. Haltet also immer Ausschau nach Kisten und zerstört diese mit dem Messer.

Aber Vorsicht! Es gibt auch Kisten, die sich als Fallen entpuppen können. Wie im Hauptspiel auf dem Versuchsgelände explodieren diese, wenn ihr sie zerstört. Damit euch das nicht passiert, haltet vor jeder Kiste einmal inne und horcht an ihr. Wenn ihr bei der Kiste ein Ticken hört, handelt es sich um eine Falle und ihr könnt diese ohne Verluste getrost ignorieren. Fallenkisten haben zudem nur einen Klebestreifen, während normale Kisten mit mehr Tapes versehen sind.

Weicht den Fallen aus und nutzt sie gegen die Feinde

Achtet auf die Stolperdrahtfallen in Türrahmen und die Druckplatten auf Böden. Diesen solltet ihr möglichst immer ausweichen, sie aber nicht deaktivieren oder zerstören. Nutzt sie stattdessen dafür aus, Molded und andere Feinde in die Falle zu locken. So spart ihr eure wertvolle Munition. Achtet auch auf Geschütztürme oder die tödlichen Schwingfallen, wie ihr sie an einer Stelle vor dem Raum mit dem Happy-Birthday-Rätsel gesehen habt.

Jedoch gibt es auch Situationen, in denen ihr kämpfen müsst. Wenn ihr etwa im Verarbeitungsbereich den Boilerraum betretet, werden beide Ausgänge dicht gemacht und erst wieder freigegeben, wenn ihr alle Molded im Bereich getötet habt. Aber auch hier könnt ihr die Druckplatten und Stolperdrahtfallen zu eurem Vorteil nutzen.

Ressourcenmanagement ist der Schlüssel zum Erfolg

Die Items, die ihr in „Ethan muss sterben“ findet, garantieren euer Überleben. Es ist daher äußerst wichtig, Munition zu sparen und zu entscheiden, welche Items ihr mitnehmen wollt und auf welche ihr verzichten könnt. Denn euer Inventar ist begrenzt und ihr werdet mehr finden, als ihr mitnehmen könnt.

Zum Beispiel findet ihr die freischaltbaren Items „Das Wesen der Verteidigung“ und „Die Geheimnisse der Verteidigung“. In Kombination negieren sie zwar komplett den Schaden von Feinden beim Blocken, belegen aber auch zwei wertvolle Inventar-Slots. Hier müsst ihr also abwägen und einschätzen, was ihr wirklich braucht. Wir empfehlen euch aber diese Items auf jeden Fall mitzunehmen, da sie gegen die Fat Molded und Marguerite unschätzbaren Wert haben.

Der Schlüssel zum Gewächshaus ist im Wohnzimmer

Um im Gewächshaus gegen Marguerite Baker antreten zu können, müsst ihr zunächst den Schlüssel zum Gewächshaus im Haupthaus der Bakers finden. Dieser befindet sich bei jedem Spieldurchgang an der selben Stelle, und zwar im Wohnzimmer auf dem Schrank rechts neben dem Geschütz. Ihr solltet den Schlüssel aber erst einsammeln, wenn ihr das restliche Haupthaus komplett nach Ressourcen abgesucht habt, denn der Schlüssel besetzt ebenfalls einen Inventarplatz.

Achtung! Habt ihr den Schlüssel eingesammelt, werden beim Verlassen durch das Esszimmer wieder die Ausgänge dicht gemacht und ihr müsst alle Feinde besiegen, unter anderem auch einen Fat Molded! Geht dann zurück ins Wohnzimmer und hockt euch genau neben das Geschütz in der Ecke, welches die normalen Molded komfortabel für euch beseitigt.

Beim Fat Molded wird es schon schwieriger. Habt ihr bis hierhin das Glück gehabt, bereits die Magnum zu finden, könnt ihr ihn mit Hilfe des Geschützes und einem gezielten Kopfschuss schnell beseitigen. Alternativ solltet ihr „Das Wesen der Verteidigung“ und „Die Geheimnisse der Verteidigung“ im Inventar haben, damit ihr seine Spuckangriffe so lange blocken könnt, bis das Geschütz den Fat Molded erledigt hat.

So besiegt ihr Marguerite Baker

Habt ihr es schließlich zum Gewächshaus geschafft, steht nur noch Marguerite einem erfolgreichen Spieldurchgang im Weg. Hoffentlich habt ihr bis zu diesem Zeitpunkt noch genug Heilung und Munition parat. Der Kampf beginnt wie im Hauptspiel erst dann, wenn ihr die Treppen ins erste Stockwerk hinaufgeht, wobei Marguerite aus dem Fenster vor euch durchbricht.

Resident Evil 7: Marguerite im Boss-Kampf besiegen

Lauft dann direkt hoch ins erste Stockwerk und zum einzigen Geschütz hier oben. Haltet euch während des ganzen Kampfes hier auf, damit das Geschütz euch helfen kann. Zudem sind überall Fallen platziert, die Marguerite beim Herumlaufen auslösen kann. Nutzt ansonsten den Flammenwerfer, falls ihr ihn habt und haltet drauf was das Zeug hält. Blockt ihre Angriffe zwischendurch mit den Verteidigungsitems, um keinen Schaden zu bekommen.

Habt ihr es geschafft, bekommt ihr zur Belohnung den Erfolg bzw. die Trophäe Ethan stirbt nie.

ethan-stirbt-nie
Ethan stirbt nie tba
gold-final
Überlebt bis zum Schluss.

Ethan muss sterben: Walkthrough im Video

Um die Feinheiten des Spielmodus besser zu verstehen und jeden Abschnitt sicher zu meistern, werft auch einen Blick auf das folgende Video des YouTube-Kanals PS4Trophies. Hier seht ihr gleich zwei komplette Spieldurchgänge mit gänzlich unterschiedlichen Bedingungen und Positionen der Kisten.

Resident Evil 7: Welches Familienmitglied der Bakers bist Du?

Blut ist dicker als Wasser, aber manche Familien sind wirklich zu gruselig – so wie die Bakers aus Resident Evil 7. Mit diesem Quiz findest Du heraus, welches Familienmitglied am besten zu deinem Charakter passt.

Sterbt ihr in diesem Spielmodus, wird übrigens eine Statue am Ort eures Todes aufgestellt. Wenn ihr im nächsten Versuch dann an diese Stelle kommt, könnt ihr die Statue zerstören und bekommt dann ein zufälliges Item aus dem Inventar des vergangenen Versuchs. Wenn ihr also Glück habt, kann euch das eine große Hilfe sein.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Unsere Geheimtipps von der gamescom 2019

    Unsere Geheimtipps von der gamescom 2019

    Zur gamescom gehen jedes Jahr zahlreiche Spieler, um verschiedenste Titel auszuprobieren. Viele große Publisher sind auch 2019 auf der Messe in Köln vertreten und stellen neue Spiele vor. Zwischen den Blockbustern finden sich immer wieder Titel von kleinen Studios, die relativ unbekannt sind. Ein paar Geheimtipps dieser gamescom stellen wir dir hier vor.
    Steffen Marks
* Werbung