Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. A Plague Tale: Requiem - Alle 21 Erinnerungen finden

A Plague Tale: Requiem - Alle 21 Erinnerungen finden

In guten wie auch in schlechten Zeiten: die Erinnerungen bleiben. (© Screenshot GIGA)

Erinnerungen sind in der Welt von Amicia und Hugo oftmals eine der wenigen Quellen des Guten. Im zweiten Teil erlebt und findet ihr immer wieder Momente, die es wert sind, im Gedächtnis zu bleiben. Wie ihr alle Erinnerungen auslöst und findet, verraten wir euch hier!


Amicia stößt auf ihrem Abenteuer auf Objekte und Szenarien, die sie als Erinnerungen abspeichert. Auch bestimmte Wege können sie auslösen. Insgesamt gibt es dabei 21 Erinnerungen, die mal mehr und mal weniger schwer zu finden sind.

Anzeige

Mit dem Finden aller Erinnerungen erhaltet ihr eine Trophäe und tieferen Einblick in die Gedanken unserer Protagonistin. Keine Sorge, falls ihr mal in einem Kapitel nicht alle Erinnerungen gefunden habt. In der Regel gibt es zwei pro Kapitel, glücklicherweise könnt ihr aber über die Kapitelübersicht zwischen den einzelnen Abschnitten hin und her springen.

Falls eure Erinnerung etwas dämmerig ist, könnt ihr im Kodex alles Revue passieren lassen. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Falls eure Erinnerung etwas dämmerig ist, könnt ihr im Kodex alles Revue passieren lassen. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Kapitel 2: Erinnerungen

Abschnitt: 1. Ankunft in der Stadt

Anzeige

Erinnerung: Die beste Spielerin

Angekommen in der neuen Stadt suchen Hugo und Amicia ihr neues Haus. Der Weg führt über einen Markt, auf dem ihr diverse Händler findet. Hier gibt es eine Blumenhändlerin, mit welcher sich Hugo unterhält. Ist das Gespräch beendet geht nach links, bis ihr nach rechts die Straße hinuntergehen könnt. Hier findet ihr einen Stand, bei dem ihr kleine Gebäude mit einem Ball abschießen sollt. Spielt das Spiel und schaltet so die Erinnerung frei.

Anzeige

Abschnitt: 4. Konfrontation auf der Tribüne

Erinnerung: Ruhe in Frieden

Sobald ihr den ersten Bogenschützen im Spiel angetroffen habt und somit auch in das Fähigkeiten-Menü eingeweiht werdet, geht ihr in eine Art von Keller mit Fliegen und Leichen. Nach einem Kommentar von Lucas findet ihr zwei Treppen, links schreitet ihr in der Geschichte voran, rechts führt euch der Weg zu einer sterbenden Frau die die nächste Erinnerung darstellt.

Kapitel 3: Erinnerungen

Abschnitt: 4. Das Tor

Erinnerung: Ein Grab

Außerhalb der Stadtmauer trefft ihr auf ein Waldgebiet mit ein paar Häusern und der ersten Werkbank des Spiels. Auf der rechten Seite findet ihr einen umzäunten Garten, dessen Tor mit einem gezielten Schuss geöffnet werden kann. Dahinter befindet sich ein Grabstein, der die Erinnerung auslöst.

Anzeige

Abschnitt: 8. Das Lagerhaus

Erinnerung: Unser Zuhause

Lucas und Amicia wurden vom Biest gefangen genommen. Eine kurze Flucht später finden sie sich in dem Depot der Soldaten wieder, wo Amicia nach ihrer Schleuder suchen will. Diese braucht ihr, um die nächste Erinnerung zu ergattern. Befindet sie sich in eurem Besitz, geht ihr die Leiter erneut hoch und dreht euch nach links um die Kette zu durchtrennen, welche die Brücke oben hält. Hinter ihr findet ihr eine Karte von Guyenne.

Kapitel 4: Erinnerungen

Abschnitt: 2. Nachtschicht

Erinnerung: Seidener Schatz

Ihr sollt das Boot des Ordens ausfindig machen. Folgt dem Pfad, bis ihr euch durch zwei Boxen quetschen sollt und eine Leiter hoch klettert. Geradeaus findet ihr eine Luke im Boden, mit der ihr noch nicht interagieren dürft. Geht stattdessen weiter, bis ihr ein Loch in der Wand findet, durch das ihr gehen könnt. Dahinter befindet sich ein Karren, den ihr auf die andere Seite der Wand schiebt und dann hinauf klettert. Oben angekommen findet ihr auch schon die Seide.

Anzeige

Kapitel 5: Erinnerungen

Abschnitt: 1. Auf dem Fluss

Erinnerung: Der röhrende Hirsch

Folgt vom Fluss den Pfad bis zu einem kleinen Weg der nach Rechts zu einer Truhe führt. Hier könnt ihr einen Fels hochklettern, woraufhin die Erinnerung ausgelöst wird.

Abschnitt: 1. Auf dem Fluss

Erinnerung: Huuuugooooo!

Ihr findet euch in einem Ratten-Infizierten Bereich wieder, welchen es zu überwinden gilt. Seit ihr mit Lucas vereint, schaut hinter euch und etwas nach oben, um eine Leiter zu entdecken. Zerstört die Kette mit eurer Schleuder und geht hinauf. Folgt dem Weg bis zur Klippe, um Hugo zuzurufen.

Kapitel 6: Erinnerungen

Abschnitt: 2. Pilgerweg

Erinnerung: Stell dir vor, du fliegst!

Im Camp der Pilgerer angekommen, geht ihr in die Mitte, wo sich die Tische befinden. Lauft drum herum, bis ihr einen Mann seht, der schnitzt und von drei Kindern umgeben ist. Lauft an dem Karren vorbei zu einem weiteren Mann, der an einem Baum lehnt und euch begrüßt. Hier könnt ihr zwischen die Zelte gehen und zu einem Pfad gelangen, an dessen Ende sich die Schaukel befindet.

Abschnitt: 5. Ruf der Ratten

Erinnerung: Welche Farbe?

Nachdem Hugo die Ratten lernt zu steuern, geht ihr gemeinsam bis ans Ende der Halle. Dort gelangt ihr in einen Raum mit einer Leiter, welche ihr hinaufklettert, um dann durch die Öffnung in der Wand zu kriechen. Unten wechselt Hugo euren Verband und ihr erhaltet die Erinnerung.

Kapitel 7: Erinnerungen

Abschnitt: 2. Höhlendurchgang

Erinnerung: Überlebt

Nachdem Arnaud seinen Schild gelöscht hat, befindet sich die Truppe wieder am Strand. Hier findet ihr eine Werkbank. Geht etwas weiter voraus und ihr findet einen Vorsprung, auf den ihr klettern könnt. Folgt dem Pfad zurück zum Schiffswrack, in welchem sich die Werkbank befindet und interagiert mit dem Schild.

Abschnitt: 5. Das Fischerdorf

Erinnerung: Die ersten Menschen

Sobald ihr mit Arnaud den Wachen am Strand entkommen seid, drückt ihr euch durch eine schmale Öffnung in den Felsen, bei welcher der Dialog zwischen Arnaud und Hugo stattfindet, bei dem Hugo fragt, ob Arnaud und Sophia beste Freunde sind. Seid ihr durch den Durchgang gelaufen, findet ihr neben euch einen Vorsprung. Nehmt die Fackel und lauft den dunklen Gang entlang, um die Erinnerung zu finden.

Kapitel 8: Erinnerungen

Abschnitt: 1. Die Feier der Hellen Tage

Erinnerung: Stille Lucinda

Angekommen auf La Cuna, findet ihr euch erneut auf einem Marktplatz wieder. Geht in die zweite Gasse, die ihr findet, um eine Ziege zu finden, mit der ihr interagieren sollt.

Abschnitt: 1. Die Feier der Hellen Tage

Erinnerung: Eine Blumenkrone

Verlasst den Marktplatz und folgt dem vorgegeben Weg, bis zu der ersten Möglichkeit, eine Treppe nach links unten zu nehmen. Hier gibt es ein ähnliches Spiel wie in der ersten Erinnerung. Werft die Töpfe durch die Blumenkränze hindurch, so dass ihr die farbigen Textile hinter ihnen trefft.

Kapitel 9: Erinnerungen

Abschnitt: 1. Erkundung

Erinnerung: Tausend weitere Jahre

Habt ihr die erste Vogelstatue gefunden, folgt ihr dem weg nach rechts und dann geradeaus, welcher zu den Häusern führt. Ihr findet hier ein Grundstück mit Garten, welches ihr überquert, bis ihr einen Fluss erreicht. Hier findet ihr einen Baumstumpf mit der gesuchten Erinnerung.

Abschnitt: 3. Auf dem Berg

Erinnerung: Tramontane

Ihr seid den Weg zum Tempel eingeschlagen und findet euch vor einer Blockade aus Ziegen wieder. Begebt euch auf den Weg weiter Richtung Tempel, bis ihr eine Ziege hört, welche sich in einer Turmruine eingesperrt hat. Die Tür ist verschlossen und das Schloss lässt sich nicht aufschießen. Rechts neben der Tür findet ihr jedoch trockenes Gras, welches ihr in Brand setzt und somit ein Loch in der Wand freilegt. Lasst Hugo hindurch krabbeln und die Tür öffnen, um dann mit Tramontane zu interagieren.

Keine Sorge Hugo, Tramontane schreit dir nicht ins Ohr. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Keine Sorge Hugo, Tramontane schreit dir nicht ins Ohr. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Kapitel 10: Erinnerung

Abschnitt: 5. Die Festung im Blick

Erinnerung: Eine Stoffpuppe

Hugo hat die Ratten auf die Sklavenhändler entlassen. Redet mit ihm und begebt euch in das nächste Gebäude. Links ist ein Ankerpunkt, den ihr mit eurer Armbrust verwendet. Schießt auf die Wan gegenüber, um sie einzureißen und dann hinaufzuklettern. Folgt dem Pfad, um den blutigen Baum zu finden.

Kapitel 11: Erinnerungen

Abschnitt: 5. Verteidigungssystem

Erinnerung: Chateau d'Ombrage

Habt ihr die große Tür mit dem Wagen voll griechischen Feuer zum explodieren gebracht, findet ihr euch in einem großen Raum voller Ratten und Wägen mit Feuer wieder. Widmet euch dem Wagen zu eurer rechten und schiebt diesen bis zu dem Schutt der den Weg versperrt. Schiebt ihn dann nach rechts zu der Truhe und benutzt Sophias Prisma um am Vorsprung hinunterzuklettern. Auf dem Tisch findet ihr die Erinnerung.

Abschnitt: 6. Aelia

Erinnerung: Sein Spielzeug

Sobald ihr Aelia gefunden habt, findet ihr in dem riesigen Raum links eine Tür mit einer roten Flagge, die verschlossen ist. Hugo kann glücklicherweise durch ein Loch in der Wand klettern und euch die Tür öffnen. Die Erinnerung befindet sich auf dem Tisch.

Kapitel 13: Erinnerung

Abschnitt: 1. Trauer

Erinnerung: Chaos

Amicia sucht nach einem Weg hinaus, während sich Lucas um Hugo kümmert. Folgt zunächst der Geschichte wie gehabt, bis ihr das Regal auf Rädern bewegen sollt. Zieht es zu euch, wodurch sich der Durchgang öffnet und geht aus dem Raum hinaus und durch den Gang hindurch. Sobald ihr über den kleinen Zaun gesprungen seid, dreht euch nach links um einen identischen Wagen zu finden, welchen ihr bewegt. Geht durch das Loch und interagiert mit dem Tisch neben der Tür für die letzte Erinnerung.

Auch wenn wir sie gerne vergessen wollen, schlechte Erinnerungen bleiben. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Auch wenn wir sie gerne vergessen wollen, schlechte Erinnerungen bleiben. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Das sind alle 21 Erinnerungen, die ihr in A Plague Tale: Requiem finden könnt. Habt ihr alle beisammen, erhaltet ihr die Trophäe Unvergängliche Erinnerungen.

Hugo oder Amicia? Gar nicht so einfach zu bestimmen, wer hier der Sidekick ist. Die Kumpanen dieser Helden solltet ihr aber kennen:

 

Einfach unzertrennlich: Zu welchen Spielen gehören diese 15 Sidekicks?

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige