CoD Modern Warfare: Alle Battle-Pass-Belohnungen und Inhalte der Season 1

Olaf Fries

Call of Duty Modern Warfare bekommt das erste große Update mit neuen, kostenlosen Inhalten. Im Folgenden sagen wir euch alles, was ihr zu Season 1 wissen müsst.

CoD Modern Warfare erhält das erste große Update mit neuen Inhalten. Es handelt sich hierbei um „Season One“ und sie soll am 03.12.2019 (wahrscheinlich um 19 Uhr) auf allen Plattformen beginnen. Publisher Activision und Entwickler Infinity Ward zeigen die Roadmap für die erste Saison. Die Inhalte sollen während der ersten Saison durchweg hinzugefügt werden.

Wir sagen euch alles, was ihr zu Season One wissen müsst.

Hier gibt es ein Modern Warfare T-Shirt zu kaufen.*

Was sind die Battle-Pass-Belohnungen?

Wie so viele Games heutzutage kommt durch Season One ein Battle-Pass ins Spiel. Loot-Boxen sind jedoch nicht vorhanden. Den Battle-Pass gibt in zwei Versionen: Eine kostenlose und eine Premium-Variante, diese kostet Echtgeld.

Unterschiedlich zu anderen Battle-Passes gibt es in CoD Modern Warfare keinen dualen Verlauf des Passes. Die kostenlose wie auch Premium-Variante besitzt den selben Fluss an Belohnungen. Der Unterschied zwischen den beiden Versionen liegt darin, dass die kostenfreie Variante 20 Gegenstände beinhaltet, die in unterschiedlichen Intervallen auftreten. Die Premium-Version besitzt 100 Belohnungen.

Die Level werden durch das Spielen vom Multiplayer oder Spec Ops freigeschaltet.

Das sind die Unterschiede im Vergleich

Damit sich die Unterschiede leichter aufzeigen, listen wir euch die Belohnungen der beiden Varianten auf:

Kostenloster Battle-Pass

  • kostenfrei für alle Spieler.
  • Zwei Waffen. Die ihr beide bereits ab Level 31 besitzt. Die The Ram-7 und Holger-26.
  • 300 CP (CoD-Points).
  • 3 Baupläne für die Waffenkammer.
  • Kosmetische Items wie Embleme, Sticker und Waffen-Talismane.

Premium Battle-Pass

  • Kostet 1.000 CP. Wir gehen von 9,99 Euro aus.
  • Die oben erwähnten Waffen.
  • 1.300 CP. Der Premium-Pass bringt euch also 300 CP mehr ein, als er kostet. Um 1.000 CP wieder reinzuholen, müsst ihr übrigens bis Level 74 spielen.
  • 10 Operatoren-Skins.
  • 4 Uhren.
  • 11 doppelte XP-Token.
  • 7 doppelte Waffen-XP-Tokens.
  • Zudem gibt es mehr kosmetische Items bei den Emblemen, Stickern und Waffen-Talismane.

Die beiden Waffen befinden sich hinter keiner „pay-wall“. Sie sind Inhalte die alle Spieler erreichen können. Wichtig: Es macht den Anschein, dass ihr die Battle-Pass-Belohnungen erst erhalten könnt, nachdem ihr Level 55 erreicht habt.

Originaltext: Das sind die neuen Maps in Season One

Season One bringt gleich eine Vielzahl an neuen Maps ins Spiel. Neue Karten gibt es ebenfalls in den Modi Bodenkrieg und Gunfight/Feuergefecht. Fans des ursprünglichen Modern Warfare freuen sich sicherlich über die ein oder andere wiederkehrende Map.

Bilderstrecke starten(104 Bilder)
CoD Modern Warfare: Alle Waffentarnungen - so schaltet ihr Gold, Platin und Damascus frei

Neue Multiplayer Maps

  • „Crash“: Fans kennen sie sicherlich noch aus Call of Duty 4: Modern Warfare.
  • „Vacant“: Ebenfalls aus Call of Duty 4: Modern Warfare.
  • „Shipment“: Schnelle Action auf einer Map aus Call of Duty 4: Modern Warfare.

Nicht sehr einfallsreich, aber vielleicht können Fans den alten Favoriten etwas abgewinnen. Vor allem, da einige Spieler mit den neuen Maps unzufrieden sind.

Neue Map für Bodenkrieg

Der Modus Bodenkrieg erhält mit „Port“ eine neue Karte. Die Map besteht aus riesigen Transport-Containern, Kränen, Straßen und Gebäuden.

Neue Karten für Gunfight/Feuergefecht

Der 2vs2-Modus bekommt mit „Cargo“ und „Atrium“ zwei neue Maps. „Cargo“ erinnert hierbei an eine kleine Version von „Shipment“, die in London angesiedelt ist.

Außerdem heißt es seitens Infinity Ward etwas kryptisch: „and more“. Infinity Ward sagt, dass sie während Season One noch weitere Maps hinzufügen. Wie viele es genau sind und um welche Modi es sich handelt, ist leider noch nicht bekannt.

Neue Multiplayer-Modi durch Season One

In Season One sind derzeit drei Multiplayer-Modi bestätigt:

  • „Reinforce“: Dies ist sozusagen eine Mischung aus den Modi „Herrschaft“ und „Suchen und Zerstören“. „Reinforce“ gab es bereits in CoD Ghosts and CoD Infinite Warfare. Es gibt keine Respawns, es sei denn, ein Team erobert eine Flagge. Alle Flaggen zu erobern oder das gegnerische Team zu eliminieren, führt zum Sieg. Der Modus bekräftigt eine langsame Herangehensweise und passt somit in das angestrebte Tempo von CoD Modern Warfare.
  • „Gunfight OSP“: 2vs2 mit einer Änderung. Ihr beginnt mit euren Fäusten als Waffe und müsst in der Runde euer Equipment zusammensuchen. Dieser Modus war bereits in der PlayStation exklusiven Gunfight-Alpha spielbar.
  • „Infected“: Quasi ein „Survival Party“-Modus, in dem ihr entweder der Jäger oder der Gejagte seid.

Im Laufe von Season One sollen weitere Modi hinzukommen. Genaue Infos gibt es derzeit noch nicht.

Bilderstrecke starten(38 Bilder)
CoD Modern Warfare: Alle Waffen mit Liste und Stats
Neue Waffen

Season One bringt zwei neue Waffen ins Spiel: The Ram-7 und Holger-26. Ob sie die M4A1-Meta brechen werden, bleibt jedoch abzuwarten.

Auch wenn die Namen dieses Mal anders sind, gab es die beiden Waffen bereits in Vorgängern. Das Sturmgewehr Ram-7 ist im Grunde genommen eine TAR-21, die eine beliebte Waffe in Modern Warfare 2 war. Holger-26 ist das Equivalent zur MG36, einem leichten Maschinengewehr aus Modern Warfare 3. Die Waffen sind Teil des Battle Pass.

Wir dürfen gespannt darauf sein, was die Community mit Hilfe des Waffenschmieds aus diesen Waffen basteln kann.

Special Ops bekommt ebenfalls neue Inhalte

Falls ihr den Koop-Modus in CoD Modern Warfare mögt, keine Sorge, Infinity Ward hat euch nicht vergessen. Bisher sind vier neue Missionen für Special Ops bestätigt:

  • „Bomb Squad“
  • „Grounded“
  • „Pitch Black“
  • „Just Reward“

„Just Reward“ und „Bomb Squad“ sehen wie Missionen aus, die Spec-Ops-Spieler bereits gewohnt sind. Aber „Pitch Black“ und „Grounded“ könnten Erfahrungen bringen, die an die Nachtmissionen aus der Kampagne erinnern. Wie auch zum Gunfight-Modus heißt es, dass noch weitere Inhalte während Season One kommen sollen. Details gibt es derzeit noch nicht.

Manche genannten Inhalten sind nicht ab dem 03.12.2019 sofort spielbar. Welche diese genau sind, hat Infinity Ward noch nicht gesagt. Sobald wir mehr über den Battle Pass wissen, halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung