Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Kreaturen zähmen und reiten | No Man's Sky Beyond

Kreaturen zähmen und reiten | No Man's Sky Beyond

Das Reiten ist ein neues Feature in NMS Beyond. Nicht sehr nützlich, aber dafür unterhaltsam.

Das Beyond-Update implementiert viele Neuerungen in No Man's Sky. Eins der interessantesten Features ist, dass ihr die Tiere bzw. Kreaturen zähmen könnt. So könnt ihr sie nicht nur reiten, sondern erhaltet auch besondere Items. Wir erklären euch, wie das Zähmen funktioniert.

 
No Man's Sky
Facts 
No Man's Sky
Anzeige
No Man's Sky | Beyond - Launch Trailer
No Man's Sky | Beyond - Launch Trailer

So lockt ihr Kreaturen an

Um die Tiere in No Man's Sky Beyond anzulocken, reichen bereits „Kreaturenkugeln“. Das ist ein neues Item, dessen Bauplan von Anfang an verfügbar ist. Im entsprechenden Menü könnt ihr es mit 10x Kohlenstoff herstellen.

Anzeige

Sucht danach nach den Kreaturen, die ihr anlocken wollt. Im Navigationsmenü könnt ihr unter „Hilfstmittel“ → „Köder“ die Kreaturenkugeln auswählen und auf den Boden werfen. Die Tiere in der Nähe werden daraufhin die Kugeln verspeisen und scheiden anschließend Dung aus. Wenn ihr den Dung untersucht, erhaltet ihr Faecium.

Anzeige

Tiere zähmen, reiten und „melken“

Kreaturenkugeln könnt ihr bei allen Kreaturen verwenden, aber richtig zähmen könnt ihr die Tiere so nicht. Dafür benötigt ihr spezielle Köder, die von den jeweiligen Tieren präferiert werden. Zückt dafür das Analysevisier und untersucht die Kreaturen. Auf der linken Seite wird unter „Köder“ angezeigt, was die Kreaturen am liebsten essen.

Nach der Analyse wird direkt ein Eintrag im neuen Kochkatalog freigeschaltet. Hier könnt ihr dann nachlesen, welche Items ihr benötigt, um den Köder herstellen zu können.

Essen bzw. Köder müsst ihr mit dem neuen Nährstoffprozessor produzieren. Den Bauplan dafür erhaltet ihr auf der Konstruktionsforschungsstation (unter „Technologiemodule“) des Multiplayer-HUBs. Für den Bauplan müsst ihr 10x Geborgene Daten investieren.

Anzeige

Baut anschließend einen Nährstoffprozessor und stellt den Köder her, den ihr benötigt. Werft den Köder aus und lasst die Kreatur essen. Jetzt könnt ihr euch dem Tier nähern und es reiten. Leider ist das eine temporäre Funktion, da ihr die Tiere nicht in eure Basis mitnehmen könnt.

Nachdem ihr eine Kreatur gezähmt habt, könnt ihr sie nicht nur reiten, sondern auch „melken“. Das bedeutet lediglich, dass ihr besondere tierische Items von ihnen erhaltet. Dazu zählen u. a. Milch oder auch Eier.

War der Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Anzeige

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige