Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Lords of the Fallen: Umbral betreten und Umbral-Reste farmen

Lords of the Fallen: Umbral betreten und Umbral-Reste farmen

Wie verlasst ihr Umbral in Lords of the Fallen und solltet ihr das überhaupt? Wir haben die Antwort. (© Screenshot GIGA)
Anzeige

Sterbt ihr in Lords of the Fallen, respawnt ihr nicht sofort, sondern landet zuerst in Umbral. Doch manchmal müsst ihr das Reich der Toten auch absichtlich betreten. Wie ihr von dort wieder entkommt und welche Vorteile das Verweilen im Totenreich mit sich bringt, erfahrt ihr in diesem Guide.

Umbral betreten und verlassen

Es gibt zwei Möglichkeiten, nach Umbral zu gelangen: Entweder ihr verwendet eure Umbral-Laterne oder ihr sterbt. Egal, auf welche Weise ihr wechselt, ihr werdet immer von allen Statusveränderungen geheilt und erhaltet alle Gesundheit wieder. Allerdings ist ein Teil davon geschwächt. Wenn ihr in Umbral sterbt, respawnt ihr wieder beim letzten Überrest.

Anzeige

Um aus Umbral zu entkommen, gibt es ebenfalls zwei Möglichkeiten: Ihr könnt die Welt durch Ruhen an einem Überrest oder an speziellen Entstehungsbildnissen verlassen. Wenn ihr die Übergangspunkte verwendet, werdet ihr allerdings nicht geheilt. Ihr erhaltet bloß die Möglichkeit zurück, bei einem Tod wieder in Umbral zu respawnen.

Entstehungsbildnis in Lords of the Fallen
An Entstehungsbildnissen könnt ihr Umbral verlassen. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Was sind die Vorteile von Umbral in Lords of the Fallen?

In Umbral seid ihr konstant unter Druck, weil euch jederzeit ein Gegner anfallen kann. Außerdem wird ein Teil eurer Gesundheit nur geschwächt wiederhergestellt, weshalb sich die Frage stellt, warum ihr euch überhaupt freiwillig dorthin begeben wollt.

Anzeige

Doch die Welt der Toten birgt auch einige Vorteile. Unter anderem steigt euer Kraft-Multiplikator, wenn ihr euch länger in Umbral aufhaltet. Ihr könnt also effektiver Kraft farmen, wenn ihr in Umbral seid. Doch seid vorsichtig, denn wenn sich der Kreis um das Auge oben rechts füllt, könnte euch der Sensenmann holen. Allerdings bringt dieser mit seinem Dreifach-Multiplikator auch echt viel Kraft und hinterlässt einige Umbral-Reste.

Anzeige
Sensenmann kündigt sich in Lords of the Fallen an
Das bedeutet nichts Gutes! – Mit dem Dreifach-Multiplikator überfallen euch mächtige Gegner in Umbral. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Zusätzlich gibt es einige Items und Bosse, die ihr nur in Umbral finden könnt. Dazu zählen nicht nur die Umbral-Reste, die ihr zum Freischalten von Bosswaffen benötigt, sondern auch Umbral-Augen und heilige Quintessenzen. Haltet immer eure Augen (und Laterne) offen, um die Kreaturen zu entdecken, die diese Gegenstände beherbergen.

Und natürlich kommt ihr auch nicht drumherum, durch Umbral zu laufen, um in der Welt voranzukommen. Ihr werdet des Öfteren an Abgründe kommen, die ihr in der normalen Welt nicht überqueren könnt. Da hilft der Schein der Laterne auch nicht. Also heißt es „Ab nach Umbral“ und ihr könnt den weiteren Weg öffnen. Glücklicherweise findet ihr in der Nähe solcher Zwangsübergänge auch wieder einen Entstehungsbildnis, um zurückzukehren.

Anzeige
Abgrund wird mit Seelenschinder in Lords of the Fallen überwunden
Manche Abgründe könnt ihr nur in Umbral überwinden. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Die Fähigkeiten der Umbral-Laterne

Eure Laterne ermöglicht euch nicht nur, nach Umbral zu schauen und zu wechseln. Sie bringt auch noch andere Fähigkeiten mit:

  • Mit dem Seelenschinder aktiviert ihr nicht nur bestimmte Schalter in Umbral, sondern könnt auch Gegnern ihre Seele entziehen. Wenn ihr die Seele angreift, baut ihr geschwächte Gesundheit beim Gegner auf. Würde er durch diese Gesundheit sterben, könnt ihr ihn mit einem besonderen Angriff eliminieren. Dadurch lassen die Gegner seltene Gegenstände und Runen fallen.
  • An bestimmten Orten könnt ihr mit Überrestsamen einen Überrestsetzling pflanzen. Diesen könnt ihr wie einen Überrest zum Ruhen, Aufleveln und Reisen nutzen. Es kann aber nur ein Setzling gleichzeitig aktiv sein. Außerdem könnt ihr nur maximal 5 Setzlinge bei euch tragen, also geht nicht zu sparsam damit um.
  • Sollten euch die Ladungen ausgehen, könnt ihr mit der Laterne auch Umbral-Parasiten und Blasen anzapfen. Die Blasen geben euch zusätzlich ein wenig Gesundheit in geschwächter Form zurück. Außerdem könnt ihr auch von Parasiten verstärkte Gegner schwächen. Ihr erkennt sie an der blauen Gesundheit oder dem blauen Licht neben der Lebensleiste. Im Licht der Laterne findet ihr auch die Verbindungslinien zwischen Gegner und Parasit. Das Anzapfen saugt außerdem alle Kraft in der Nähe ein.
Anzeige
Umbral-Parasit in Lords of the Fallen anzapfen
Mit der Umbral-Laterne könnt ihr auch Umbral-Parasiten anzapfen. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Umbral-Reste farmen

Umbral-Reste für Bosswaffen bekommt ihr nur von Bossen und Stigmas. Es gibt sonst wenige Möglichkeiten, sie zu farmen. Die einzige Alternative ist der rote Sensenmann in Umbral. Er hinterlässt neben den Resten auch ein Umbral-Auge.

Anzeige