Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. The Thaumaturge: Hirn-Salutor Lelek freischalten

The Thaumaturge: Hirn-Salutor Lelek freischalten

Lelek steht in The Thaumaturge für die Dimensionskraft Hirn. (© Screenshot GIGA)

Nachdem ihr die ersten beiden Salutoren in The Thaumaturge freigeschaltet habt, könnt ihr schon bald auch Lelek bezwingen, Salutor der Dimensionskraft Hirn. Was ihr dafür tun müsst und warum es sich bezahlt macht Lelek vor dem Zungen-Salutor freizuschalten, erfahrt ihr in diesem Guide.

Anzeige

Den Hirn-Salutor Lelek in The Thaumaturge freischalten

In der Hauptquest „Was von uns bleibt“ sollt ihr mehr über die letzten Momente von Wiktor Szulskis Vater herausfinden. Sprecht dazu mit Lilia im Erdgeschoss des Anwesens. Sie erzählt euch von einer Soiree, die ihr besuchen sollt, um mehr über das euch hinterlasse Erbe herauszufinden.

Die Quest „Die Reptilien-Sause“ wird automatisch aktiviert, allerdings empfehlen wir euch erst die Mission „Was von uns bleibt“ weiter zu verfolgen. Der Grund: Auf der Soiree erhaltet ihr einige Gelegenheiten die Dimensionskraft Hirn zu nutzen. Solange ihr den Salutor Lelek nicht freigeschaltet habt, reichen die investierten Punkte in ebenjener Dimensionskraft allerdings nicht aus, um diese Gelegenheiten wahrzunehmen.

Anzeige
Quest "Was von uns bleibt"
Diese drei Hinweise findet ihr beim eingestürzten Gebäude. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Aktiviert also wieder die Quest „Was von uns bleibt“, verlasst das Anwesen und nehmt die Kutsche in den südlichen Teil von Śródmieście. Hier führt euch der Questmarker zu einem eingestürzten Gebäude, das ihr mithilfe der Tiefensicht näher untersuchen könnt. Sprecht anschließend mit eurem Salutor Upyr.

Quest „Bastarde der Nacht“ verfolgen

Abaurycy
Abaurycy ist ein alter Bekannter von Wiktor. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Im Rahmen der Zwischensequenz werdet ihr von einem alten Bekannten namens Abaurycy entführt und in einen Kampf verwickelt. Die „Was von uns bleibt“-Quest wird abgelöst durch „Bastarde der Nacht“. Habt ihr die Kerle ausgeschaltet, müsst ihr die Person mit dem Laster aufspüren, für das sich Lelek interessiert. Ihr findet zwei Hinweise im Westen der Bar bei einem Pfeiler, zwei weitere, wenn ihr die Treppen nach oben geht und einen letzten hinter Abaurycy an der Tür.

Anzeige

Teilt eurem alten Bekannten eure neu gewonnen Informationen mit und folgt ihm dann nach draußen. Ihr findet auf den Straßen von Śródmieście noch drei Hinweise: Eine Flasche am Wegesrand, eine beschädigte Straßenlaterne und eine Kosakenmütze daneben. Die zwei Personen bei der Laterne lassen sich optional bekämpfen.

Bar "Drum und Dran"
In der Bar „Drum und Dran“ findet ihr vier weitere Hinweise. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Danach geht es weiter ins Elysium, wo ihr auf zwei Tischen ebenfalls Informationen aufschnappen könnt. Beschuldigt Abaurycy in einem weiteren Gespräch nicht das Laster des Salutors zu tragen, um einen guten Eindruck zu hinterlassen. Danach geht es auf in die nächste Bar: Das Drum und Dran. Hier findet ihr ebenfalls vier Hinweise, die eine neue Schlussfolgerung zulassen.

Sprecht anschließend mit Danis, der alleine an einem Tisch sitzt. Das ist die Person, nach der ihr gesucht habt. Wiktor schlägt vor russisches Roulette zu spielen und ihr könnt euch entscheiden euren eigenen Revolver oder den von Abaurycy zu nutzen. Die Entscheidung spielt allerdings nur eine untergeordnete Rolle. Am Ende bekämpft ihr Danis‘ Salutor, welcher im Falle des Erfolgs in euren Besitz übergeht.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige