Die witzigsten Amazon-Rezensionen aus Deutschland und den USA (+eure Vorschläge)

Jonas Wekenborg 32

Wer sich noch nicht endgültig für ein Produkt entschieden hat, zieht häufig in erster Instanz die Produkt-Rezensionen auf Amazon zu Rate. Hier können sich Käufer darüber auslassen, wie gut oder wie schlecht ein Produkt ist, welche Vorzüge oder Mängel es hat und vielleicht sogar eine kleine Geschichte dazu verfassen. Wir haben die besten und witzigsten Amazon-Bewertungen für euch zusammengetragen.

Die witzigsten Amazon-Rezensionen aus Deutschland und den USA (+eure Vorschläge)

Jeder kennt sie, manche finden sie kurz lustig, aber im Endeffekt kann am Ende keiner mehr über sie lachen. Die Rede ist von der aussterbenden Gattung der Spaßmacher, Ulknudeln oder Possenreißer, wie man sie zu nennen pflegt. Zum Glück wurde dieser possierlichen Art ein Rückzugsort geschaffen, den andere nur zum Einkaufen benutzen: Amazon.

Die witzigsten Amazon-Bewertungen aus Deutschland

1. Hollywood Monsters (Broschüre) - 100.000.000 €

hollywood monsters

„Ein Muss für Milliardäre, ansonsten Finger weg!

Um meine Finanzen war es nicht schlecht bestellt, bis ich diese Broschüre gekauft habe. Weil mich Filmmonster schon immer interessiert haben, musste ich einfach zugreifen! Ich dachte mir, irgendwie kriegst du das Geld schon wieder rein. Dem war leider nicht so.

Auch wenn die Broschüre noch so informativ ist, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt einfach nicht! Deshalb leider nur 1 Stern.“

von Aristoteles

zum Angebot *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Streaming 2019 in Deutschland: Was ist illegal? Was ist legal?

    Streaming 2019 in Deutschland: Was ist illegal? Was ist legal?

    Streamingdienste wie Netflix, Amazon, Sky und Konsorten bieten ein breit gefächertes Angebot an Kinofilmen, beliebten TV-Serien und exklusive Inhalte – aber sie kosten Geld. Da freut sich so manch einer, wenn er seine Unterhaltung kostenlos im Internet findet. Aber ist das legal und was kann passieren? GIGA klärt auf, was ihr legal streamen könnt und wo euch Gefahr droht
    Marco Kratzenberg 2
* Werbung